Top-News zu: Star Wars  |  Avengers 2  |  Captain America 3  |  Interstellar  |  The Fantastic Four 3D  |  Terminator Genisys
Primeval

Freestyle: Alle Themen | Neues Thema

Zuletzt gesehen?


Welchen Film habt Ihr zuletzt gesehen?

Dabei ist es egal, ob ihr im Kino wart, oder euch einen DVD/Blu-Ray Abend gemacht habt.
Ihr könnt auch einen kurzen Review dazu schreiben.

Erstellt von: Primeval
Jetzt kommentieren? | 4349 Kommentar(e)

Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99
ZSSnake
ZSSnake | Expendable | 22.10.2014 | 22:58 Uhr
Jonesi 0
Tag 7 des Halloween-Horror-Marathons mit Mama war gestern, heute kommt Cold Prey - trotzdem kurz zu Mama:

Unheimlicher, sehr gut gemachter Horrorfilm unter Produktion von Guillermo del Toro, der ein erstaunlich glückliches Händchen bei seinen Horror-Produktionen hat in den letzten Jahren (Das Waisenhaus, Julia´s Eyes, Don´t be afraid of the dark und nun Mama - viel gutes Zeug). Sehr gut gespielt, tolle Story, erstaunliches Ende für einen Horrorfilm und extrem atmosphärisch voll schöner Gänsehautmomente. Einer der stärkeren Horrorfilme der letzten Jahre, nicht zuletzt dank der ungewöhnlichen Story. Abzüge hat er eigentlich nur für das teilweise mittelmäßige CGI verdient, welches mitunter unfreiwillig komisch anmutete.

Unterm Strich verdiente 8/10 Punkte inklusive Anschauempfehlung!
______________________
"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)

Dabei seit: 17.03.10 | Beiträge: 5.050 | Kritiken: 73 | Punkte: 39.484 | Jonesi: 86


ZSSnake
ZSSnake | Expendable | 20.10.2014 | 23:54 Uhr
Jonesi 0
Als 6. Eintrag in meinem Halloween-Horror-Marathon gesellt sich nun Sam Raimis Drag me to Hell hinzu:

Nach wie vor ein sehr guter und größtenteils hoch atmosphärischer Horrorfilm mit einigen Raimi-typischen Ekel-Szenen, viel tollem Suspense, genialen Gänsehaut-Momenten und einer düster-coolen Story um einen fiesen Zigeunerfluch. Vielleicht nicht Raimis bester Film aber definitiv ein klarer Beweis, dass er es auch in seinem Paradefach durchaus noch drauf hat. Zudem schürt der Film bis heute die Hoffnung, dass Raimi sich erneut auf seine Wurzeln berufen und nochmal gemeinsam mit Bruce Campbell das Buch der Toten öffnen wird.

Insgesamt verdiente 8/10 Punkte - die Abzüge gibts in erster Linie weil das mehrteilige Finale nicht mehr ganz den grundlegend eher atmosphärischen Grusel vom Rest des Films teilt.
______________________
"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)

Dabei seit: 17.03.10 | Beiträge: 5.050 | Kritiken: 73 | Punkte: 39.484 | Jonesi: 86


Han
Han | Space Cowboy | 20.10.2014 | 12:35 Uhr
Jonesi 0
Wie Han es formulierte - Teil 3 ist und bleibt der bessere Abschluss.

@MD:
Ich will jetzt nicht sagen, ich habs Dir ja gesagt, aber... Ich habs Dir ja gesagt! :D :P

Kleiner Spass, ich denk mal Du siehst das auch ein bisschen nüchterner und entspannter als ich, da für mich die 3 ersten Indy-Filme zu meinen absoluten Lieblingsfilmen und besonderen "Kindheitserinnerungen" zählen. Die sind neben neben Star Wars auch dafür verantwortlich, dass ich zum Filmfan wurde und werden daher immer einen besonderen Platz einnehmen. Dementsprechend emotional sehe ich es dann eben auch, wenn diese Filme eine nicht würdige Fortsetzung bekommen (so wie auch bei Star Wars mit den Prequels).

Da Du den Film nun gesehen hast und ja des Englischen mächtig bist, empfehle ich Dir unbedingt mal die Mr Plinkett Video Review zu Indy 4 anzuschauen. Nicht nur total komisch, sondern er trifft auch punktgenau, was mich an dem Film so stört. Der Typ hat auch noch weitere Video Reviews gemacht, siehe HIER. Besonders empfehlenswert sind nich die der Star Wars Prequels! Einfach nur köstlich und dazu so wahr. :D

Um noch aufs Thema zurückzukommen, habe meine gesehen Filmliste mal wieder upgedatet. Kürzlich im Kino geguckt wurden Gone Girl und The Maze Runner, die ich beide klasse fand und beiden auch eine 8/10 gebe. Wobei Maze Runner für mich ganz klar ein Überraschungserfolg ist, von dem ich nie gedacht hätte, dass er so gut wird! Bin schon total auf die Fortsetzung gespannt und werde mir wohl die Bücher reinziehen, weil ich es bis zum nächsten Film wohl nicht aushalte.^^ Näheres in meinem Filmtagebuch.

Dann sah ich vor kurzem noch einen Film, der mir besonders negativ aufstieß: Transformers 4

Ich dachte eigentlich nach Teil 3 kann es nicht mehr schlimmer werden. Weit gefehlt! Teil 4 der transformierenden Blechkameraden stellt einen neuen Tiefpunkt - nicht nur im Transformers-Franchise, sondern generell im Blockbustergenre - dar! UN-FASS-BAR was dieser Scheiss (sorry, aber das ist der Film einfach) dann auch noch an Kohle eingespielt hat. :(( Ganz ganz schlimm der Streifen und dann geht er auch noch so elendig lang. Bitte, bitte Michael Bay, lass ab von den Transformers! Mach lieber wieder sowas wie Pain and Gain oder besinne Dich auf Deine früheren Actionfilme (z.B. The Rock, Bad Boys).

Einen Punkt gibts noch für die Dinobots am Ende, die fand ich geil. Aber alles andere war einfach nur zu Kotzen: Bescheuerte Story, die von vorn bis hinten keinen Sinn ergibt und nur so vor Logiklöchern strotzt (Jeder Schweizer Käse wäre neidisch!). Dumme, sich dumm verhaltende und zudem unglaubwürdige Figuren (wer bitte kauft denn Muskelpaket Marky Mark den Erfinder ab? Wer besetzt den Mann denn auch so fehl?). Dann kopiert sich Michael Bay z.T. schon selbst. Die Story des Vaters, dem kein Typ (vor allem nicht der junge Hitzkopf) gut genug für seinen Tochter ist, hatten wir schon in Armageddon, nur sehr viel besser als hier. Ich hätte nie gedacht, dass ich das mal sagen würde, aber ich hab mir mehrfach Shia LaBoef zurück gewünscht! Selbst das geile Transformers Theme "Arrival to Earth" hat man so versaut, dass es nun wie ne schlechte Version von Mad World klingt. Ich wiederhole mich: Unfassbar!^^ 1/10
______________________
Erzähl mir nie, wie meine Chancen stehen!

Dabei seit: 14.04.13 | Beiträge: 1.332 | Kritiken: 7 | Punkte: 9.682 | Jonesi: 46


ZSSnake
ZSSnake | Expendable | 20.10.2014 | 00:34 Uhr
Jonesi 0
Und weils so schön war im Anschluss an Rose Red direkt noch Runde 5 mit

Final Destination:

Immer noch der beste Teil der Reihe. Wunderbar voller Suspense, jeder Menge "Foreshadowing" und viel Spaß bei der Frage "Wer ist der nächste". Auch beim X-ten Mal anschauen immer noch ein cooler, etwas anderer Slasher (den im Grunde ist der Film nichts anderes als ein Slasher ohne Killer an sich) mit tollen Toden, guten Darstellern und einer interessanten Idee. Sicherlich nicht perfekt, aber durchaus cool gemacht.

8/10 Punkte
______________________
"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)

Dabei seit: 17.03.10 | Beiträge: 5.050 | Kritiken: 73 | Punkte: 39.484 | Jonesi: 86


ZSSnake
ZSSnake | Expendable | 19.10.2014 | 22:52 Uhr
Jonesi 0
Als Eintrag Nummer 4 in meinen Halloween-Horror-Marathon:

Rose Red - Haus der Verdammnis:

Die dreiteilige TV-Miniserie um das Geisterhaus Rose Red ist ein wunderbar atmosphärischer, gut gespielter Geisterhaus-Gruselfilm. Sicherlich nicht voller Schocks, aber mit vielen tollen Momenten, einer sehr großartigen Story, tollen Make-Up-Effekten und einfach sehenswert für Gruselfans. Auch heute noch sehenswert, wenn man mal 4 Stunden Zeit und nichts zu tun hat. Von mir gibts 7/10 Punkte und ne Anschauempfehlung Grade für Fans storylastiger Geisterhaus-Geschichten.
______________________
"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)

Dabei seit: 17.03.10 | Beiträge: 5.050 | Kritiken: 73 | Punkte: 39.484 | Jonesi: 86


ZSSnake
ZSSnake | Expendable | 19.10.2014 | 13:35 Uhr
Jonesi 0
@ luph:

Danke, steht bereits auf meiner Liste der noch zu spielenden Spiele - ich hab mich drüber informiert, sieht ziemlich genial aus. Aber wird wohl erst wenns mal zum Budget-Preis von 10-20€ irgendwo zu haben ist in meine Sammlung wandern, dafür sind mir Games einfach zu teuer - und im Gegensatz zu manch anderen Games hat dieses erstmal keine Priorität. :)
______________________
"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)

Dabei seit: 17.03.10 | Beiträge: 5.050 | Kritiken: 73 | Punkte: 39.484 | Jonesi: 86


luhp92
luhp92 | BOTman Begins | 19.10.2014 | 12:56 Uhr
Jonesi 0
@ZSSnake

Da du grade von Alien sprichst:
Also wenn du noch ein Game zum Zocken suchst (abseits deiner Nintendo-Konsolen ;-) ), dann kann ich nur "Alien: Isolation" empfehlen. Das ist die Horror-Fortsetzung zu Alien und wäre es ein Film, Ridley Scott hätte es nicht besser hinbekommen.
______________________

Dabei seit: 16.11.11 | Beiträge: 4.659 | Kritiken: 4 | Punkte: 13.110 | Jonesi: 88


Shalva
Shalva | Moviejones-Fan | 19.10.2014 | 11:14 Uhr
Jonesi 0
Underworld, Underworld Evolution und Underworld Awakening

Die ersten beiden waren wieder mal ganz gut. Der erste Teil war schon etwas besser, aber auch Evolution ist fast genauso gut.

Bei Awakening waren sehr viele Szenen/Dialoge viel zu dämlich und ungenießbar für mich. Insgesamt war der Film eher eine Zeitverschwendung.

Es war wohl das letzte Mal, dass ich diese Filme geschaut habe. Auch eine Fortsetzung brauche ich nicht, und eine Serie sowieso nicht.

Dabei seit: 04.06.11 | Beiträge: 3.358 | Kritiken: 1 | Punkte: 4.826 | Jonesi: 66


ZSSnake
ZSSnake | Expendable | 19.10.2014 | 10:19 Uhr
Jonesi 0
Als dritten Eintrag in meinen Horror-Marathon gestern (und weil ich nach der Arbeit einfach zu müde war heute :D) Alien:

Das Original ist nach wie vor absolut großartig. Alles weitere Hier in meiner Kritik - die ist zwar schon was älter, aber nach wie vor gültig so wie sie da steht. 10/10
______________________
"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)

Dabei seit: 17.03.10 | Beiträge: 5.050 | Kritiken: 73 | Punkte: 39.484 | Jonesi: 86


sittingbull
sittingbull | Häuptling | 18.10.2014 | 20:09 Uhr
Jonesi 0
@MD

Erstmal schön, dass dir Teil 3 gefallen hat. Er ist auch für mich der beste der Reihe weil hier einfach so gut wie alles stimmt. Die Action passt, die Dialoge sitzen, Schauspieler top und Story ist spannend dazu ne gute Musik.
Also freut mich dass dir der Film so gefallen hat! Es gibt tatsächlich auch einige Szenen mit sehr gutem Humor :) und vor allem gefällt mir die "Vorgeschichte" sehr gut…

…und das Ende ist auf wirklich ein würdiges Ende wie du schon richtig sagst. Man muss das Ganze (vllt auch das mit Hitler) mit nem Augenzwinkern nehmen. Dann ist das perfekt!


Zu Teil 4 gibt es hier ja viele Kontroversen. Für mich ist das ein solider Abenteuerfilm mit einigen netten Szenen und durchaus mit ein paar Retrofaktoren bestückt!
Klar hat er zu viel CGI und die Story mit den Aliens wirkt irgendwie auch befremdlich aber ich muss ehrlich sagen, dass ich den Film nicht soooo schlecht finde. Es ist nicht mal ansatzweise ein Vergleich zu den 3 Vorgängern aber wenn man ihn aus der Reihe etwas rausnimmt kann man damit gut was anfangen. Als ich damals im Kino war, war ich einfach froh nochmal Harrison Ford in seiner besten Rolle zu sehen und vllt wird uns das ja nochmal in einem 5. Teil beschert.…ich hoffe es zumindest :D

Die beste Szene ist aber die mit dem Hut nach der Hochzeit. Mir lief es kalt den Rücken runter als LaBeouf oder wie auch immer den Hut in die Hand nehmen will…und dann bäm! :D

Jedenfalls schön, dass dir die Filme Spaß gemacht haben und du so fleißig Bericht erstattet hast :D
______________________
Kanalratte schmeckt vielleicht wie Kürbiskuchen, aber ich werds nie erfahren, denn ich fress die Viecher nicht

Dabei seit: 22.06.13 | Beiträge: 1.469 | Kritiken: 6 | Punkte: 4.600 | Jonesi: 14


Shalva
Shalva | Moviejones-Fan | 18.10.2014 | 18:42 Uhr
Jonesi 0
@MD02GEIST

Ich habe Dir ja gesagt, dass Labeouf dich am wenigsten stören würde! Der Film hat, wie Du richtig erkannt hast, viele andere Probleme. Für mich ist es ganz einfach kein "Indiana Jones Film"! Sorry an alle, die den Film mögen.

Übrigens mag ich Labeouf auch nicht. Nicht nur wegen Transformers, sondern auch in anderen Filmen empfinde ich ihn nicht als eine Bereicherung. Allein wie bescheuert er immer guckt, ist fast kaum zu ertragen… ;-)

Dabei seit: 04.06.11 | Beiträge: 3.358 | Kritiken: 1 | Punkte: 4.826 | Jonesi: 66


MD02GEIST
MD02GEIST | Moviejones-Fan | 18.10.2014 | 17:21 Uhr
Jonesi 0
@ luhp, Han und natürlich unseren großen Häuptling sittingbull

Ich habe vor ein paar Minuten das "letzte" Indiana-Jones-Abenteuer INDIANA JONES UND DAS KÖNIGREICH DES KRISTALLSCHÄDELS (Indiana Jones and the Kingdom of the Crystal Skull) zu Ende gesehen.

Ich weiß nicht warum, aber ich habe jetzt Kopfschmerzen - kein Witz. Daher versuche ich alles notwendige zu erzählen bevor ich mir eine Tablette einwerfe.

Deine Reihenfolge luhp unterstütze ich voll und ganz. Teil 4 ist auch wie Han gesagt hat, leider Gottes der schlechteste Teil von allen.

Indiana Jones meets Erich von Däniken - sorry, aber das hat bei mir nicht gezündet. Dafür ein bisschen zuviel CGI (Präriehunde, Ameisen, Affen, Himmel) und sogar dank moderner Hochauflösung erkennbare Kulissen. Labeouf hat mich dennoch nicht überzeugen können. Sicher hier war er nicht hyperaktiv, aber dennoch ich mag ihn einfach nicht. Die Szenen wo er sein Geschlechtsorgan gegen die Dschungelpflanzen versucht hat zu schützen - das war echt dämlich. Sicher in Simpsons hat es funktioniert - aber nur dort und auch nur einmal.

Cate Blanchett als Dr. Irina Spalko war die klassische Femme fatale, ein absolute perfekter visueller sexueller Leckerbissen, der natürlich tödlich enden musste. Ich bin halt eine männliche Single und dank ihres Körpers und der perfekt ansitzenden Uniform, sowie dem ost-ukrainischen Dialekt hat sie mich vor dem Einschlafen gerettet.

Das Karen Allen als Marion zurückkehrte + die Hochzeit der beiden war sehr nett. Was mich aber doch am allermeisten befremdlich stimmte war das dieser Unterhaltungsfilm 19 Handlungsjahre nach Teil 3 in der Zeit der McCarthy-Ära spielte. Wenn ihr die aktuellen politischen Ereignisse in Osteuropa verfolgt, seht ihr eine Art Zeitenparallele zu heute. Sprich der "böse" Russe, der Kalte Krieg, etc.

Die Szenen wo Indy die Fotos seines Vaters und Marcus sich ansieht und dabei über unsere Sterblichkeit nachdenkt, waren wohl mit die besten im ganzen Film. Hätten Spielberg und Lucas das ohne die interdimensionalen Außerirdischen, mit Akator in Verbindung gebracht, wäre der Film trotz Labeouf viel besser geworden.

Der Film selber erzeugte bei mir jetzt keine wirkliche Spannung und der Humor wirkte für mich hier zu aufgesetzt.

Abschließend kann ich leider nur 3 von 10 Punkten vergeben. Wie Han es formulierte - Teil 3 ist und bleibt der bessere Abschluss.

Dabei seit: 01.01.13 | Beiträge: 401 | Kritiken: 1 | Punkte: 2.800 | Jonesi: 17


luhp92
luhp92 | BOTman Begins | 18.10.2014 | 15:36 Uhr
Jonesi 0
@MD02GEIST zu Indiana Jones:

Sehr schön, es freut mich, dass dir Teil 3 so gut gefallen hat^^
Auch wenn ich die Filme jeweils besser beurteilen würde, sieht meine Rangfolge doch genauso aus: Teil 3 > Teil 1 > Teil 2.

Abseits davon bin ich aber einer der wenigen, die den vierten Teil ebenfalls mögen. Und unter diesen wenigen bin ich wohl zusätzlich eine Ausnahme, weil mir Teil 4 besser gefallen hat als Teil 2. Ich mag Shia LaBeouf in dem Film und auch ansonsten fiele mir jetzt außer manchen krassen Logikfehlern nichts ein, was mich an dem Film stören würde.

Zur Hitler-Szene in Teil 3:
Natürlich gab es eine solche Szene (höchstwahrscheinlich) nicht, aber das ist ja grade das Komische an solchen Momenten (siehe auch z.B. Inglourious Basterds). Ein Amerikaner in NS-Uniform trifft auf Hitler und er windet sich aus der Situation heraus, indem er ein Autogramm von ihm fordert - zu herrlich! Wenn mich da etwas stört, dann ist es die Tatsache, dass der Typ absolut nicht aussieht wie Hitler^^

Schau dir mal das hier an, sehr sehr lustig:
How "Indiana Jones and the Last Crusade" Should Have Ended

 

Dieser Beitrag wurde am 18.10.2014 15:40 Uhr editiert.

______________________

Dabei seit: 16.11.11 | Beiträge: 4.659 | Kritiken: 4 | Punkte: 13.110 | Jonesi: 88


Nothlia
Nothlia | ED-209 | 18.10.2014 | 13:23 Uhr
Jonesi 0
Dank des unabhängigen FilmFestes Osnabrück zwei Perlen gesichtet (mehr wird es dieses Jahr wohl nicht werden):

Time Lapse - SF-Thriller über drei Freunde, die eine Kamera in der Wohnung des Nachbarn entdecken, die Bilder ihres Wohnzimmers 24 Stunden in der Zukunft machen kann. Das wollen sie ausnutzen, und das wiederum geht reichlich schief.

Richtig guter SF-Thriller, der sogar in sich logisch bleibt und genau die richtigen Fragen stellt. Und eine schön böse Auflösung bietet.

Under the Skin - Doch noch auf der Leinwand gesehen. Scarlett Johansson als männerverschlingendes Alien. Oder so ähnlich.

Sehr, sehr experimentell, sehr, sehr speziell. Unverständlich ist der Film nicht, aber er fordert durchaus auch die Geduld der Zuschauer heraus. Ein Film, den man nach einem kleinen zeitlichen Abstand mehr mag als direkt beim Sehen.

Dabei seit: 04.05.10 | Beiträge: 1.029 | Kritiken: 54 | Punkte: 18.268 | Jonesi: 6


Kaolein
Kaolein | Moviejones-Fan | 18.10.2014 | 12:34 Uhr
Jonesi 0
Star Trek VII - Treffen der Generationen.

Ich liebe Star Trek einfach.
Den Film sah ich jetzt erstmals auf Blu-Ray.
Hört sich toll an, sieht erstklassig aus.
Obwohl ich finde, der Film sieht bei weitem optisch nicht so beeindruckend aus, wie die Blu-Ray Version des 8ten Films.

Dabei seit: 31.08.13 | Beiträge: 63 | Kritiken: 0 | Punkte: 419 | Jonesi: 0


Shalva
Shalva | Moviejones-Fan | 18.10.2014 | 11:51 Uhr
Jonesi 0
@MD02GEIST

Ja ich habe wieder mal The Big Lebowski geschaut und es wird einfach nie langweilig! Nie! Ist schon krass wie ich diesen Film liebe! Keine Ahnung wie oft ich es schon gesehen habe! Für mich ist dieser Streifen einfach ein Meisterwerk!

Und ja, ich kann mich mit dem Dude ziemlich gut identifizieren. Teilweise bin ich dem Dude ziemlich ähnlich, weil ich unter anderem auch ein überdurchschnittlich gechillter Zeitgenosse bin. Unter den gechillten Zeitgenossen weltweit würde ich bestimmt eines der vordersten gechillten Plätze belegen! ;-)

Dabei seit: 04.06.11 | Beiträge: 3.358 | Kritiken: 1 | Punkte: 4.826 | Jonesi: 66


MD02GEIST
MD02GEIST | Moviejones-Fan | 18.10.2014 | 11:32 Uhr
Jonesi 0
@ Shalva
ich persönlich hoffe es sehr stark. Weil überall wo Labeouf auftaucht, sehe ich nur die Live-Action-Version von Sam Whitwicky, dem absoluten Hyperaktivus-Maximus.

Ich weiß ich urteile damit nicht gerecht, aber dieses Bild hat sich in mein Gehirn eingebrannt und wird nie wieder entfernt werden können.

Ja, die Charlemagne Szene ist grandios - kein Zweifel. Warum diese selber nicht erwähnt habe, liegt wahrscheinlich daran, dass ich noch immer positiv geplättet bin.

Wegen Venedig. Das ist kein Problem. Die Schiffe und Anlagen sind ja auch nur maximal 2 bis 4 Sekunden im Bild. Das stört mich nicht wirklich, aber es fiel mir halt auf.

Vielleicht kann ich doch noch heute Teil 4 schauen, wenn mich meine anderen Verpflichtungen nicht zu lange aufhalten sollten.

Kurze andere off-topic-Frage. Bist du vom Wolf zum "Dude" Jeff Lebowski mutiert? Der "Dude" rocks!

 

Dieser Beitrag wurde am 18.10.2014 11:35 Uhr editiert.

Dabei seit: 01.01.13 | Beiträge: 401 | Kritiken: 1 | Punkte: 2.800 | Jonesi: 17


Shalva
Shalva | Moviejones-Fan | 18.10.2014 | 10:22 Uhr
Jonesi 0
@MD02GEIST

Überraschenderweise wird dich Labeouf im vierten Teil mMn am wenigsten stören! Da bin ich mir fast sicher! ;-) Bin aber gespannt wie Du den Film bewerten wirst.

Bezüglich der Verfolgungsjagd durch Venedig bist du wohl schlauer als ich. Das wusste ich gar nicht und hat mich natürlich nie gestört. Aber auch jetzt, da ich es weiß, bin ich mir absolut sicher, dass es mich gar nicht stören wird, weil dieser Film einfach eine seltene Qualität besitzt, die leider fast wie der Gral kaum noch zu finden ist.
Was die Hitler Szene angeht, ist es mir einfach egal ob so etwas wirklich gab, daran habe ich nie gedacht, weil diese Szene einfach viel zu "seltsam komisch" ist! ;)

Meine absolute Lieblingsszene ! ! ! ! ! ! ! !

"I suddenly remembered my Charlemagne. Let my armies be the rocks and the trees and the birds in the sky."

Einfach GRANDIOS ! ! !

Dabei seit: 04.06.11 | Beiträge: 3.358 | Kritiken: 1 | Punkte: 4.826 | Jonesi: 66


MD02GEIST
MD02GEIST | Moviejones-Fan | 18.10.2014 | 09:56 Uhr
Jonesi 0
@ sittingbull und gerne auch an andere.

Dieses Post ist Nr. 395 und ich bewerte nun das dritte Indiana-Jones-Abenteuer INDIANA JONES UND DER LETZTE KREUZZUG (Indiana Jones and the Last Crusade). Ebenfalls wieder im Original mit Untertiteln.

Hier brauche ich erstaunlicherweise nicht viel zu sagen. Dieser Film hat trotz des üblichen Tierproblems (dieses mal Ratten) eine etwas geringere Schwarz-Weiß-Zeichnung im Vergleich zu den ersten beiden Teilen. Schmunzler und Action harmonierten sehr gut miteinander.

Was mich dennoch sehr befremdlich stimmte waren folgende Sachen:
Während der maritimen Verfolgungsjagd durch Venedig werden Schiffe und Hafenanlagen gezeigt die 1938 noch gar nicht exisitierten und die Autogrammstunde Hitlers. Ich weiß nicht ob hier etwas zu stark aufgetragen wurde. Ich will Hitler nicht verteidigen, eher würde ich sterben, aber ich bezweifele ob es jemals wirklich so etwas gab.
Der abschließende Tod von Elsa war doch etwas zu klischeehaft. Die Frau als Sinnbild der Versuchung meine ich damit.

Was mir neben der Handlung am besten gefiel war das grandiose Schauspiel von Harrison Ford und Sean Connery als Vater-und-Sohn-Doktoren-Jones-Gepann + wir einen Amerikaner als Hauptantagonisten hatten. Das der Gral durch ein Erdbeben verschluckt wurde ist immerhin ein besseres Schicksal als das der Bundeslade im Lager ist ebenfalls positiv.

Auch die Schlussszene in typischer US-Western Manier wonach die vier Helden in den Sonnenuntergang reiten war ausnahmsweise richtig passend.

Das die Felsenstadt Petra in Jordanien später für TRANSFORMERS - REVENGE OF THE FALLEN ebenfalls als religiös-mysthische Stätte herhalten musste, war interessant.

Und so vergebe ich dank Ford und Connery satte 9,5 von 10 Punkten. 0,5 fehlen wegen der oben genannten Befremdlichkeiten.

Nächste Woche steht noch die Jagd nach den Kristallschädel an. Teil 4 wird durch Labeouf eine Bruchladung erleben. Sorry, aber ich mag den Typen einfach nicht. Ihr wisst ja warum.

Gedanklich habe ich nun Indiana Jones beendet und für eine gute, aber nicht perfekte Abenteuer-Saga kennenlernen dürfen. Darum nochmals danke an unseren großen Häuptling sittingbull und luhp für euer großes Engagement mich diesen Filmen zu nähern und sich anzusehen.

Dabei seit: 01.01.13 | Beiträge: 401 | Kritiken: 1 | Punkte: 2.800 | Jonesi: 17


ZSSnake
ZSSnake | Expendable | 18.10.2014 | 01:34 Uhr
Jonesi 0
Insidious - Chapter 2:

Unterm Strich doch nen Tick schlechter als der erste Film. Im Gesamtpaket funktionieren beide Filme sehr rund zusammen, der zweite Film setzt aber wie erwähnt stärker auf eine interessante Story und vernachlässigt dabei teilweise die vielen Gänsehaut-Momente die den ersten Film ausgemacht haben. Die Atmosphäre ist nach wie vor zum greifen und wirklich dicht, Darstellerleistungen sind überaus gut (wie erwähnt stiehlt Patrick Wilson allen die Show). Insgesamt ein gruseliger Film mit einigen sehr genialen Gänsehaut-Momenten, die jedoch in der Summe spärlicher gesäht sind als im Erstling. Trotzdem einer der besten zweiten Teile im Horrorgenre und immer noch sehr gute 8/10 Punkte für Insidious - Chapter 2.
______________________
"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)

Dabei seit: 17.03.10 | Beiträge: 5.050 | Kritiken: 73 | Punkte: 39.484 | Jonesi: 86


Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99
Kommentar verfassen
Kommentare können nur von angemeldeten Usern zu News, Filmen und Kritiken verfasst werden. Besorge dir noch heute einen kostenlosen Account und rede mit! Einen MJ-Crashkurs findest du hier.
Username:

Passwort:

Anzeige

Aktuelle Kino-News

Im Kino / Kritiken
Heute
Nicht von dieser Welt? Nolans "Interstellar" flasht alleUPDATE// Nicht von dieser Welt? Nolans "Interstellar" flasht alle
Christopher Nolan soll es wieder geschafft haben, sein "Interstellar" wird auf ...
"Avengers 2"-Trailer nächste Woche mit "AoS"? Nein - Trailer jetzt schon da! UPDATE// "Avengers 2"-Trailer nächste Woche mit "AoS"? Nein - Trailer jetzt schon da!
Der erste Trailer für "Avengers 2 - Age of Ultron" ist ...
Neue "Mockingjay Teil 1"-Preview - Panem-Webserie gestartetUPDATE// Neue "Mockingjay Teil 1"-Preview - Panem-Webserie gestartet
Jeder hat die Wahl: Neben zwei Preview-Spots ruft "Die Tribute von ...
First Look: Neue Eindrücke von der Xbox-Serie "Halo - Nightfall"Serie: UPDATE// First Look: Neue Eindrücke von der Xbox-Serie "Halo - Nightfall"
Mit "Halo - Nightfall" erwacht die Welt der "Halo"-Videospiele zum Leben. ...
Todernst: Eddie Murphy in "Cook" ein ganz andererTodernst: Eddie Murphy in "Cook" ein ganz anderer
Eine dramatische Rolle als Karriere-Wachrüttler: Eddie Murphy soll's wie Matthew McConaughey ...
Dormer geistert durch "The Forest", Sci-Fi-Adaption "5th Wave" wächstDormer geistert durch "The Forest", Sci-Fi-Adaption "5th Wave" wächst
Natalie Dormer traut sich mit "The Forest" in den japanischen Spukwald, ...
"Critters", "Mortal Kombat", "Static Shock" als digitale Warner-Serien!"Critters", "Mortal Kombat", "Static Shock" als digitale Warner-Serien!
Die digitale Sparte von Warner Bros. hat reihenweise Projekte am Laufen, ...
Sequel-Updates: "Sharknado 3", "Bad Santa 2", "23 Jump Street" & mehrSequel-Updates: "Sharknado 3", "Bad Santa 2", "23 Jump Street" & mehr
Wo wütet "Sharknado 3"? Wohin geht's in "23 Jump Street"? Was ...
Warum "Sandman" in der großen DC-Ankündigung fehlteWarum "Sandman" in der großen DC-Ankündigung fehlte
"Justice League" und die anderen DC-Comicverfilmungen sind jetzt offiziell, Joseph Gordon-Levitts ...
Old-School-Grusel: Erster voller Trailer für "Die Frau in Schwarz 2"Old-School-Grusel: Erster voller Trailer für "Die Frau in Schwarz 2"
Was knarzt denn da? Bewegt sich da was? Dieses Mal ist ...
25 Minuten extra: Die Langfassung von "Der Hobbit - Smaugs Einöde" im Detail25 Minuten extra: Die Langfassung von "Der Hobbit - Smaugs Einöde" im Detail
Bald schon erscheint die Extended Edition von "Der Hobbit - Smaugs ...
Mittwoch, 22. Oktober 2014
Dienstag, 21. Oktober 2014

Weitere News-Highlights