Top-News zu: Jurassic World  |  Star Wars  |  Ghostbusters 3  |  Prometheus 2  |  X-Men  |  Avengers

Kinostart:

Laufzeit: 118 Minuten

Genre: Science Fiction, Action

Format: 2D / 3D

Freigabe: Altersfreigabe - FSK ab 12


 

"Total Recall" Trailer 2 (dt.)

Der Videoplayer(4293) wird gestartet

Total Recall Inhalt

Willkommen bei Rekall, dem Unternehmen, das deine Träume in wirkliche Erinnerungen verwandeln kann! Für den Fabrikarbeiter Douglas Quaid klingen diese "Traumreisen" wie eine perfek... weiterlesen

Willkommen bei Rekall, dem Unternehmen, das deine Träume in wirkliche Erinnerungen verwandeln kann! Für den Fabrikarbeiter Douglas Quaid klingen diese "Traumreisen" wie eine perfekte Möglichkeit, seinem frustrierenden Leben zu entkommen - obwohl er eine wunderhübsche Frau hat, die er liebt. Vielleicht sind diese gedanklichen Reisen, ein Superagent zu sein, genau das, was er braucht. Doch dann geht etwas während der Prozedur schrecklich schief und Quaid wird zum Gejagten.

Auf der Flucht vor der Polizei - die von Cohaagen, dem Anführer der freien Welt, kontrolliert wird - schließt sich Quaid einer Rebellin an und versucht daraufhin, mit einer Untergrundorganisation Cohaagen zu stoppen. Die Grenze zwischen Fantasie und Realität ist kaum noch fassbar und das Los der Welt hängt ab von Quaids wahrer Identität, seiner wahren Liebe und seinem eigenen Schicksal.

Total Recall Filmkritik

Ende dieses Jahrhunderts erkennt man unsere gute alte Mutter Erde nicht wieder: Kriege und Katastrophen haben das Antlitz des Planeten zerstört und statt einer Vielzahl an bunt gewürfelten Völkern und Ländern gibt es nur noch zwei... weiterlesen

Ende dieses Jahrhunderts erkennt man unsere gute alte Mutter Erde nicht wieder: Kriege und Katastrophen haben das Antlitz des Planeten zerstört und statt einer Vielzahl an bunt gewürfelten Völkern und Ländern gibt es nur noch zwei große Nationen, die "Vereinigte Föderation von Britannien" und die "Kolonie". Ähnlichkeiten mit 1984 kommen auf, denn die unteren Klassen und Arbeiter leben in der Kolonie, während Kanzler Cohaagen (Bryan Cranston) die Übermacht der V.F.B. schürt und vom radikalen Wunsch beseelt, die Kolonie gegen jeden Widerstand umzustrukturieren, eine Gruppe Widerstandskämpfer innerhalb seiner Nation auf den Plan ruft. Von all dem recht unbedarft lebt Doug Quaid (Colin Farrell) ein typisches Arbeiterleben in der Kolonie, der trotz seiner Ehe mit der hübschen Lori (Kate Beckinsale) von Albträumen geplagt wird und sich etwas mehr Spannung in seinem sonst so ereignislosen Leben wünscht. Rekall, eine Firma, die regelrechte Gedankenwunder verspricht, ist die pure Verheißung seines Traums, denn es werden nicht weniger als realitätsnahe Erinnerungen an ein Abenteuer versprochen, das doch nie stattfand. Und so begibt sich Quaid dorthin, um sich das Leben eines Geheimagenten implantieren zu lassen, aber der Prozess geht schief und urplötzlich ist nichts mehr wie es war. Quaid entpuppt sich tatsächlich als Geheimagent und innerhalb von Sekundenbruchteilen wird der Niemand aus der Masse zum meistgesuchten Mann in der V.F.B., an dem gerade Cohaagen ein spezielles Interesse hat...

Braucht man eine Neuauflage namens Total Recall? Ja. Sicherlich kann man sich darüber streiten, wann der perfekte Zeitpunkt dafür wäre und ob das schon etwa 20 Jahre nach Verhoevens unterhaltendem Sci-Fi-Abenteuer mit Arnold Schwarzenegger sein muss. Doch Phillip K. Dicks Kurzgeschichte "Erinnerungen en gros" gibt zu viel her an Gedankenspielerei, als dass nach einem Versuch Schluss sein sollte. Vergessen wir nicht, was mit heutigen CGI-Tricks möglich ist, um eine spannende Neuinterpretation zu schaffen - so man denn wie Wiseman das Original ehrt. Nach dem Kinobesuch können wir selbstkritisch zugeben, dass unsere anfängliche Skepsis berechtigt war, sich aber nicht bewahrheitet hat.

Total Recall ist nicht wirklich eine Hommage an das Original, obwohl es neben erfrischenden Neuerungen einige lustige Momente gibt, in denen sich das Team auf manche bekannte Szene besinnt. Frauen mit drei Brüsten sollte es sowieso in jeder Zukunftsvision geben. Dabei macht Wiseman, was Schauplätze, Stimmung und Erzählfluss angeht, fast nichts falsch, denn gerade die Städte der Zukunft scheinen wahre Molochs zu sein. Das finstere Sci-Fi-Setting erfreut jedes Fanherz, das sich dreckiger und detaillierter als im Original an Blade Runner und Star Wars zu orientieren scheint. Vielleicht nicht überaus eigenständig, aber visuell beeindruckend allemal. Manche Details wirken phantastisch - nicht zuletzt "The Fall", ein Hochgeschwindigkeitszug, der mitten durch den Erdkern die V.F.B. mit der Kolonie verbindet. Über Sinn und Unsinn darf gern debattiert werden. Wenn nicht alles so trostlos wäre, würde die Erde der Zukunft, was Multikulti betrifft, die perfekte Vision der Grünen sein. Doch Überbevölkerung, das Leben in einer Diktatur und die prekären Lebensbedingungen sind gleich drei Dinge auf einmal, die das Morgen zu einer erschreckenden Vorstellung verkommen lassen und damit wirkt Total Recall ungleich realistischer als manch anderer weichgespülter Sci-Fi-Film.

Komplette "Total Recall" Filmkritik

Galerie

Filmgalerie zu "Total Recall"Filmgalerie zu "Total Recall"Filmgalerie zu "Total Recall"Filmgalerie zu "Total Recall"Filmgalerie zu "Total Recall"

Aktuelle News zum Film

Teenager im Wald und ne Horde Außerirdische - diese exquisite Melange bietet uns demnächst "Extraterrestrial". Hier schon mal der Trailer... weiterlesen
Len Wiseman befasst sich in "Black Chapter" mit übersinnlich begabten Spionen, Doug Liman baut in "Railhead" Eisenbahnen quer durchs Weltall... weiterlesen
Auch der Zeitreise-Klassiker "Timecop" mit Jean-Claude Van Damme wird runderneuert, die Schreibarbeit erledigen Brian und Mark Gunn... weiterlesen
Luke Bracey surft mit Gerard Butler im neuen "Point Break" und übernimmt Keanu Reeves' Rolle aus dem Originalfilm... weiterlesen
Die Bildergalerie von "Robocop" wartet auf euch mit einigen neuen Aufnahmen aus dem kommenden Sci-Fi-Spektakel... weiterlesen
Wie einst Patrick Swayze: Gerard Butler kann seine Surftalente bald auch in der "Point Break"-Neuauflage demonstrieren... weiterlesen
Drehbuchautor Zack Stentz zufolge bewegt sich das neue "Starship Troopers" weg von der Satire und hin zur echten Adaption... weiterlesen
Sowohl das Skript als auch Regisseur Duncan Jones finden bei "Warcraft"-Laie Colin Farrell schon mal klare Zustimmung... weiterlesen
Mit einem ersten Trailer und vielen Stars will die Fantasy-Romanze "Winter's Tale" Wunder wahr werden lassen... weiterlesen
"Vikings"-Star Travis Fimmel hat seinen Trip nach Azeroth in der Tasche und schließt sich aller Voraussicht nach "Warcraft" an... weiterlesen

... alle News zu "Total Recall"

FAQ / Fragen zum Film >>

Der Kinostart von Total Recall war am 23. August 2012.
Der Film erhielt von der FSK die Freigabe Freigegeben ab zwölf Jahren.
Die Laufzeit von Total Recall beträgt etwa 118 Minuten.
Der Film Total Recall gehört zum Genre Science Fiction, Action.
Der Film gehört zur Filmreihe Total Recall.
Aktuelle Total Recall Filmkritiken findest du hier. Vielleicht hat aber auch ein User eine Filmkritik zu Total Recall verfasst oder du schaust dich einfach so in unserem Kritiken-Archiv um.
Der Film Total Recall wird in 2D sowie 3D gezeigt.

Kino / Downloads / Streams / DVD / Blu-ray >>

Derzeit liegen uns keine Informationen vor, in welchen Kinos in Deutschland Total Recall gespielt wird. Wir bieten aber das aktuelle deutsche Kinoprogramm, sicher findest du auch einen anderen Film.
Wir verkaufen keine DVDs oder Blu-rays, du kannst die Total Recall-DVD und Blu-ray aber bei Amazon kaufen oder vorbestellen.
Bei uns findest du keinen Total Recall Download. Du kannst es aber bei legalen Streamingangeboten wie Amazon Instant Video, Netflix, Videoload oder Watchever versuchen. Vermutlich kannst du dort Total Recall online schauen.
Einen Total Recall Stream können wir dir leider noch nicht anbieten. Online schauen kannst du den Film vermutlich hier:

Cast & Crew >>

Für die Regie in Total Recall ist Len Wiseman verantwortlich.
In Total Recall spielen unter anderem die Schauspieler Colin Farrell, Bill Nighy, Jessica Biel, Kate Beckinsale, Ethan Hawke, Bryan Cranston mit.
Die Filmusik zu Total Recall stammt von Harry Gregson-Williams.
Hinter der Produktion von Total Recall steht Sony / Columbia.

Zahlen und Fakten >>

Das für Total Recall veranschlagte Budget soll sich auf 125 Mio. $ belaufen haben. Davon ausgenommen sind für gewöhnlich die Kosten für das Marketing und sonstige Werbemaßnahmen.
Total Recall spielte bisher weltweit eine Gesamtsumme von 198,47 Mio. $. Die US-Einnahmen belaufen sich dabei auf 58,88 Mio. $ und das internationale Einspielergebnis auf 139,59 Mio. $. Die Kinoeinnahmen sind nicht inflationsbereinigt, ebenfalls sind keine Einnahmen aus dem Verkauf von Videos, DVDs, Blu-rays und dem digitalen Vertrieb enthalten.

Andere Besucher interessierte auch


Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
Jetzt Kommentieren | 9 Kommentar(e)
1
SickyStardust | Moviejones-Fan | 19.04.2013 | 20:31 Uhr
Jonesi0  
SickyStardust
Ein weiteres überflüssiges Remake, das es in keiner Weise mit dem Original aufnehmen kann. Der Streifen wirkt beliebig und durch die Effekte sehr steril. Und: Nur weil es im 21. Jahrhundert CGI gibt, sind die Special Effects deswegen noch lange nicht besser. Man sollte nicht vergesesen, daß Total Recall 1990 der teuerste Film aller Zeiten war und die Effekte bis heute ihresgleichen suchen. Relativ interessant fand ich allerdings die von der Romanvorlage abweichende Idee des "Fall". Ansonsten hat der Film allerdings nicht viel zu bieten, also Finger weg und das Original schauen ;)
Dabei seit: 19.04.13 | Beiträge: 11 | Kritiken: 1 | Jonesi: 0
LinQ | Lord Helmchen | 31.08.2012 | 05:13 Uhr
Jonesi0  
LinQ
Dieser Beitrag wurde am 31.08.2012 05:16 Uhr editiert.
@ the blade:

Das hat mich auch etwas gestört, aber wahrscheinlich wollte man den Zuschauer nicht unnötig verwirren. :)
Ich finde, das genau diese Frage den Arnie-Film ausmacht.
Dabei seit: 30.06.11 | Beiträge: 1.391 | Kritiken: 0 | Jonesi: 13
Nuridin | Moviejones-Fan | 31.08.2012 | 01:55 Uhr
Jonesi0  
Nuridin
Vom Filme halte ich nicht besonders viel. Aber Kate Beckinsale hat mich total als einer der schärfsten bösewichten überzeugt ;)
Dabei seit: 27.04.12 | Beiträge: 276 | Kritiken: 29 | Jonesi: 2
theblade | Moviejones-Fan | 26.08.2012 | 01:09 Uhr
Jonesi0  
theblade
Effekte sind aber nicht alles. Komme gerade aus dem Kino und nun ja, ich weis nicht so recht.
Ehrlich gesagt finde ich den Alten weitaus besser was die Handlung etc an geht.

Achtung Spoiler**
.
.
.
.
in diesem neuen Film kommt ja nicht einmal die Frage auf ist das nun real oder nicht was Quaid/Houser erlebt. Das wird einem am Anfang des Filmes schon vorweg genommen. Der Rest ist dann nur noch sattes action-no-brainer-popcorn-kino.
Dabei seit: 12.04.12 | Beiträge: 66 | Kritiken: 0 | Jonesi: 1
ChrisGenieNolan | Superschurke | 19.08.2012 | 16:54 Uhr
Jonesi0  
ChrisGenieNolan
ja, dem film möchte ich auch ansehen
klar is er besser als der alten.. wir leben auch in 21 jahrhundert... da sind die effecte 100 mal besser als damals :)
und an schwarznagger kommt farrell nicht ran, das ist auch klar xD
Dabei seit: 19.08.12 | Beiträge: 5.143 | Kritiken: 1 | Jonesi: 62
Stergi | Moviejones-Fan | 13.08.2012 | 10:07 Uhr
Jonesi0  
Stergi
Ich bin gerade in den staaten und komme soeben aus dem kino. Ich finde diesen total recall um längen besser als den alten! Ich will niemanden spoilern, aber dieser film hat meine (geringen) erwartungen bei weitem übertroffen! Gehet hin und schaut ihn euch an! Es lohnt sich!
Dabei seit: 06.01.12 | Beiträge: 36 | Kritiken: 0 | Jonesi: 1
legatoshred | Moviejones-Fan | 05.08.2012 | 23:35 Uhr
Jonesi0  
legatoshred
zwei namen die mich komplett von dem film abschrecken: len wiseman und kate beckinsale.

die zwei sind schuld wenns nix wird
Dabei seit: 25.09.10 | Beiträge: 323 | Kritiken: 0 | Jonesi: 1
samski | Moviejones-Fan | 07.06.2012 | 22:07 Uhr
Jonesi0  
samski
@Xalorr, der Film hat mit dem alten glaube ich sehr wenig zu tun.
Dabei seit: 06.01.11 | Beiträge: 155 | Kritiken: 0 | Jonesi: 1
Xalorr | Moviejones-Fan | 01.06.2012 | 18:22 Uhr
Jonesi0  
Xalorr
Hm einen Schwarzenagger gegen einen Farrell austauschen?
Keine Gute Idee.
Naja, werde mir ihn vieleicht trotzdem anschauen.
Dabei seit: 01.09.10 | Beiträge: 82 | Kritiken: 2 | Jonesi: 0

1
Beitrag kommentieren

Kommentare können nur von angemeldeten Usern verfasst werden. Besorge dir noch heute einen kostenlosen Account und rede mit! Einen MJ-Crashkurs findest du hier.

Username:

Passwort:



Kritiken

Redaktion:
3.5 Hüte3.5 Hüte3.5 Hüte3.5 Hüte3.5 Hüte3.5 Hüte

User:
3.2 Hüte3.2 Hüte3.2 Hüte3.2 Hüte3.2 Hüte3.2 Hüte

Alle Kritiken | Kritik schreiben
Quiz dich schlau
Mitmachen & Punkte sammeln
In unserem "Total Recall" Filmquiz!

Aktuelle Angebote bei Amazon

Total Recall
Neu ab 4,75 € statt 10,99 €
Gebraucht ab 1,60 €

Total Recall
Neu ab 9,22 €
Gebraucht ab 5,87 €

Total Recall (Extended Director's Cut) [Blu-ray]
Neu ab 8,97 € statt 15,99 €
Gebraucht ab 3,64 €

Total Recall - Remastered [Blu-ray]
Neu ab 11,99 €
Gebraucht ab 8,00 €

Stand 23.11.2014 - Alle Angaben ohne Gewähr. Weitere Angebote zu Total Recall bei Amazon.

Anzeige

Empfehlungen

Die Kino-Umfrage

Was hältst du von Marvels Phase III Plänen?
Infinity War, ich komme

Ambitioniert, wie bei DC

Marvel sollte einen Gang runterschalten

10 Filme sind eindeutig zu viel

Mein Held bleibt Batman

Ergebnisse / 0 Kommentar(e)