Top-News zu: Avengers 2  |  Star Wars  |  Interstellar  |  Batman v Superman  |  Captain America 3  |  Der Hobbit

Inhalt

Es liegt momentan keine Beschreibung für Terminator Genisys vor.

Galerie

Filmgalerie zu "Terminator Genisys"

News-Kommentare zum Film

Sully zu James Cameron half bei "Terminator Genisys" - ein bisschen:
@Jerichocane Danke für den fetten Grinser am Morgen. "Herzlich willkommen bei Walmart! Mein Name ist Onkel Bob!" ;) :D (...)

Oberlamer zu James Cameron half bei "Terminator Genisys" - ein bisschen:
Stimmt, und an der Kasse kann er Tüten einpacken und dann gibt es zur Verabschiedung noch "hasta la vista, baby" ;-P (...)

jerichocane zu James Cameron half bei "Terminator Genisys" - ein bisschen:
Aber bei real,- in Amerika gibt es doch diese Rentner und Schülerjobs als Mall Greeter wie schon Homer und Grandpa Simpson. Ich glaube das wäre was für den Terminator: "Herzlich Willkommen bei Walmart. Mein Name ist Onkel Bob! Den Käse finden sie im dritte Gang links und die Waffen direkt daneben, Moment, ich komme wieder!" und wie (...)

Oberlamer zu James Cameron half bei "Terminator Genisys" - ein bisschen:
btw für aldi ist er zu alt. die stellen nur junge leute ein ^^ (...)

sid zu James Cameron half bei "Terminator Genisys" - ein bisschen:
Abgesehen davon, dass ich mir jetzt die eine oder andere Szene ausmale mit so einem Killer-Kassierer, doofes Wortspiel, ich weiß :)... hab ich wie ArneDias auch sofort an diesen einen Satz in T2 gedacht. Aber fühlt da der Terminator wirklich mit (wie ein Mensch) oder lernt er nur, die neuen Informationen, wie Menschen ticken und damit auch zu verwunden sind, zu verknüpfen? Und dann heißt es ja (...)

Andere Besucher interessierte auch

Jetzt kommentieren? | 20 Kommentar(e)

Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
Seite 1
Ultron
Ultron | Moviejones-Fan | 20.01.2014 | 22:34 Uhr
Jonesi 0
Die Zeitreise ist ein spannendes und interessantes Thema.
Man hätte die alte Terminator Reihe zwar abschließen können, aber mit diesem Reboot wird die Reihe einen frischen und moderneren Anstrich bekommen.
Skynet wird 2015 erneut einen Terminator bauen.
Ich freue mich.

Dabei seit: 03.08.13 | Beiträge: 1.406 | Kritiken: 20 | Punkte: 5.341 | Jonesi: 7


ChrisGenieNolan
ChrisGenieNolan | Superschurke | 09.11.2013 | 09:38 Uhr
Jonesi 0
@Peralk:

Da stimmte ich dir mit allem zu.
Die Terminator reihe, sind ehe schon kompliziert gewesen
Mit der zeit und so weiter.
Da ist zwei Zukunft im einem und dazwischen ist das Gegenwart. Bei T4 hat mich bissen schon verwirren. Oder T2 oder T1? Da der John sein Vater in der Vergangenheit schicken, um seinen Geburt zu sichern. Da kommt man auch irgendwie durcheinander

Wenn das mit x-men reibungslos verlaufen sollten ? Kann das auch mich T5
Das häng nur wie gut und stark das Drehbuch ist ...


Bin mal gespannt :)

Dabei seit: 19.08.12 | Beiträge: 4.952 | Kritiken: 1 | Punkte: 13.805 | Jonesi: 57


Peralk
Peralk | Moviejones-Fan | 09.11.2013 | 08:48 Uhr
Jonesi 0
Zeitreise-Thematik ist immer interessant, weil sie für den Zuschauer schwer vorhersehbar und daher spannend sind. Allerdings sind solche Themen auch sehr schwer umzusetzen und scheitern oft an Fehlern der inneren Logik.
In der Terminator-Reihe gibt es nun schon einige Ungereimtheiten im Zeitablauf. Ob erneute Eingriffe in den Zeitstrom diese nun beheben bzw. erklären können ist fraglich, weil sehr schwierig.
Wenn das gleiche Experiment bei den X-Men erfolgreich verlaufen sollte, wird die Terminator-Reihe, die ähnliche Probleme im Zeitablauf wie X-Men hat möglicherweise tatsächlich nachziehen.
Für einen erfolgreichen Film dieser Art ist aber eins absolut unabdingbar:
Ein sehr gutes und logisch durchdachtes Drehbuch, das die Zeitreiseproblematik in allen Aspekten bedenkt und behandelt. Sonst werden die Löcher in Logik und Glaubwürdigkeit nur exponentiell größer und die Filmreihe damit möglicherweise endgültig zerschossen.

Dabei seit: 27.08.13 | Beiträge: 4.321 | Kritiken: 0 | Punkte: 300 | Jonesi: 85


ChrisGenieNolan
ChrisGenieNolan | Superschurke | 09.11.2013 | 08:26 Uhr
Jonesi 0
http://www.moviepilot.de/news/cast-fur-terminator-5-wirft-story-spekulationen-auf-126010

Cast für Terminator 5 wirft Story-Spekulationen auf

Mit verschiedenen Regisseuren und Drehbuchautoren kann ein Franchise schonmal ein bisschen verwirrend werden. Neue Casting-Gerüchte legen für Terminator 5 nun den Beschluss nahe, durch Zeitreisen die Geschichte neu aufzurollen.


X-Men: Zukunft ist Vergangenheit macht es vor: Scheint die Story festgefahren oder ein neuer Handlungsansatz wird benötigt, müssen Zeitreisen herhalten. Der Protagonist kann in die Zukunft oder die Vergangenheit reisen und eventuelle Missstände im jeweils anderen Zeitstrang verändern. In Bezug auf Terminator 5 – das Projekt, welches die Gerüchteküche auch immer wieder anzuheizen vermag – geben die neusten Casting-Spekulationen von SchmoesKnow anscheinend Aufschluss über einen Storyline rund um Zeitreisen. Demnach sollen wohl Schauspieler gesucht werden, die in das Profil einer Mitte 20jährigen Sarah Connor und eines ebenso Mitte 20jährigen John Connor passen.

Mehr: Alan Taylor spricht über Vorstellungen zu Terminator 5

Hierbei liegt natürlich auf der Hand, was dies mit Zeitsprüngen zu tun hat: John Connor ist der Sohn von Sarah Connor. Während in Terminator 3 – Rebellion der Maschinen und Terminator: Die Erlösung John Connor die Hauptrolle übernahm, da seine Mutter an Leukämie gestorben ist, soll diese nun zurückkehren, nur halt als junge Frau. Gemutmaßt wird, dass ein Ereignis in der Zukunft die Rebellen zwingt, sowohl Sarah Connor, als auch ihren Sohn in den jeweiligen Etappen aufzusuchen, damit beide gemeinsam in der Vergangenheit jenes Ereignis verhindern können. Klingt alles sehr verzwickt und verwirrend, doch wir lassen uns überraschen. Schließlich scheint die Idee bei X-Men auch aufzugehen.

Im Gespräch für die beiden Figuren sind derweil Emilia Clarke (Game of Thrones), Brie Larson (21 Jump Street) und Margot Robbie (The Wolf of Wall Street) als Sarah Connor, sowie Boyd Holbrook (Seelen) und Garrett Hedlund (Tron Legacy) als Sohn John. Nach Vorschlägen, die Thor 2: The Dark Kingdom Regisseur Alan Taylor vorgebracht hat, hält sich das Gerücht um dessen Regiebeteiligung immer noch hartnäckig. Dass Arnold Schwarzenegger, unser einzig wahrer Terminator, wieder mit an Bord kommt, gab dieser einst selbst zu Protokoll. Was nun an den Zeitreise und Casting-Gerüchten dran ist, werden wir wohl von offizieller Seite vorerst noch nicht erfahren.



Was meint ihr zum möglichen Storyaufbau?

bin mal gespannt :-)

Dabei seit: 19.08.12 | Beiträge: 4.952 | Kritiken: 1 | Punkte: 13.805 | Jonesi: 57


EynFilmMarc
EynFilmMarc | Moviejones-Fan | 27.09.2013 | 17:57 Uhr
Jonesi 0
Also ich war in T1 und T2 im Kino T3 und T4 war ich nicht mehr.
Hab den teil 3 und 4 auf DVD gekauft.
Also T4 war nicht so mein Ding aber sieht halt schöner aus wenn die gesamte Serie im DVD Gestell Liegt.

@familyguy
Ohne Geld verdienen würde Die Industrie Aussterben, oder kennst du eine Industrie wo durch Nichts Produzieren und nichts Verdienen Lebt.

Dabei seit: 22.01.13 | Beiträge: 20 | Kritiken: 0 | Punkte: 362 | Jonesi: 0


AlexanderDeLarge
AlexanderDeLarge | Moviejones-Fan | 05.08.2013 | 19:56 Uhr
Jonesi 0
Genau bloß keienn Reeboot und Salvation sollte man tatsächlich nciht ausser Acht lassen.So schlecht war er nciht und wie schon erwähnt das Zukunftszneario in Salvation spielt ja vor den Aussichten aus T1-3.Und Schwarzenegger wird schon einzubauen sein

Dabei seit: 05.08.13 | Beiträge: 406 | Kritiken: 8 | Punkte: 2.655 | Jonesi: 3


Sully
Sully | Human Alias | 16.11.2012 | 21:59 Uhr
Jonesi 0
@Jasondark2008 & LinQ
Ich bin da schon ganz Eurer Meining, dass man Salvation nicht einfach ignorieren sollte, auch wenn er bei mir nicht wie ein "echter" Terminator Film wirkte...
Was John Connor angeht: Die Figur wurde durch Edward Furlong zum Kult. Würde es nur Salvation geben, glaube ich nicht, dass Connor durch Bales Darstellung in ein paar Jahren noch jemandem wirklich ein Begriff wäre. Also für mich ganz klar der einzige und wahre Connor: Furlong!
______________________
Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst!

Dabei seit: 29.08.09 | Beiträge: 7.836 | Kritiken: 27 | Punkte: 28.652 | Jonesi: 117


LinQ
LinQ | Lord Helmchen | 16.11.2012 | 19:48 Uhr
Jonesi 0
Ich fand T4 jetzt auch nicht sooo schlecht.
jedenfalls sollte man den Teil nicht einfach ignorieren
Freu mich schon auf teil 5

Dabei seit: 30.06.11 | Beiträge: 1.391 | Kritiken: 0 | Punkte: 2.674 | Jonesi: 13


jasondark2008
jasondark2008 | Moviejones-Fan | 16.11.2012 | 19:36 Uhr
Jonesi 0
ich hoffe ja nur, dass sie da ansetzen wo der 4. Teil endete. Denn wieder eine neue Story zu schreiben, wäre wirklich Unsinn. Und ich muss auch sagen, dass Christian Bale bis jetzt der beste war, der John Connor verkörpert hat. Sollten Sie doch eine andere Story schreiben, denn ich habe gehört, dass Sie direkt an den zweiten Teil ansetzen wollen und den dritten und vierten Teil komplett ausblenden wollen, dann sollten Sie den Schauspieler aus der Serie "Terminator: The Sarah Connor Chronicles" (welche ich auch absolut geil finde nur schade das es keine dritte Staffel geben wird) nehmen, der Connor gespielt hat.

Dabei seit: 16.11.12 | Beiträge: 1 | Kritiken: 0 | Punkte: 305 | Jonesi: 0


MrNoname
MrNoname | BOT Gott | 07.06.2012 | 11:26 Uhr
Jonesi 0
http://www.thearnoldfans.com/news/1961.html

na das sind ja mal interessante news :D 2013 beginnen die dreharbeiten zu T5 !!

 

Dieser Beitrag wurde am 07.06.2012 11:26 Uhr editiert.

Dabei seit: 16.06.10 | Beiträge: 1.394 | Kritiken: 16 | Punkte: 7.732 | Jonesi: 11


LeopoldSchranke
LeopoldSchranke | Moviejones-Fan | 09.04.2012 | 20:52 Uhr
Jonesi 0
Also, ich fand den vierten Teil gut. die Reihe hat sich doch totgelaufen.. der dritte war echt schlecht und ein lauer Abklatsch vom zweiten Teil.. mal sehen wie der fünfte wird.

Dabei seit: 09.04.12 | Beiträge: 3 | Kritiken: 0 | Punkte: 306 | Jonesi: 0


subzero29
subzero29 | Moviejones-Fan | 05.07.2011 | 14:35 Uhr
Jonesi 0
Ich kann die aufregung nicht verstehen denn Jeder teil  von Termniator ist auf seiner weise wirglich gelungen und das Arnie nicht in jeden teil dabei ist, stört mich erlich gesagt nicht denn in  den ersten 3 teilen wurde die zukunft verändert so das man sagen kann das was die sogenanten zeitspringer berichteten wie es in ihrer gegenwart pasierte nicht mal mehr statt finden kann , weil sie schon mit ihrer anwesendheit alein schon die zukunft veränderten .
Zudem sie nicht ohne Grund in der vergangenheit reisen.
der nächste Punkt warum mus denn immer Arnie auf der bildfläche erscheinnen , hallo es ist eine maschienen in dem film , er ist für attentäter mision gebaut worden und würd nicht in der masse mit der gleichen frazze gebaut

Dabei seit: 05.07.11 | Beiträge: 2 | Kritiken: 0 | Punkte: 308 | Jonesi: 0


Sully
Sully | Human Alias | 05.01.2010 | 13:35 Uhr
Jonesi 0
Ja klar, war eigentlich eindeutig....aber ich bin halt erkältet, da scheint mein Hirn nicht richtig zu funktionieren....:oD
T2 ist ja auch ein Hammer-Film, aber T1 eben auch. Ist Dir im T2 eigentlich die Sache mit den aufgeklebeten Silbertrichtern am T1000 aufgefallen. Ich lach mich wirklich jedesmal scheckig!!!
______________________
Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst!

Dabei seit: 29.08.09 | Beiträge: 7.836 | Kritiken: 27 | Punkte: 28.652 | Jonesi: 117


TheGodmother
TheGodmother | Moviejones-Fan | 05.01.2010 | 13:16 Uhr
Jonesi 0
Ja, ich meinte Patrick. Ich dachte, das wäre aus dem Zusammenhang klar geworden.
Und an T1 und T2 kommt so schnell eh nichts ran. Mein Liebling ist und bleibt T2! Habe den 1990 hm.. nee.. 1991, im Kino gesehen! Toller Film!

Dabei seit: 02.07.09 | Beiträge: 2.266 | Kritiken: 20 | Punkte: 10.649 | Jonesi: 1


Sully
Sully | Human Alias | 05.01.2010 | 13:13 Uhr
Jonesi 0
@Godmother
Deine Frage ist an @Patrick gerichtet oder!?
Ich habs auch nicht so recht verstanden!
Mich grauts auch bei der Vorstellung dass jemand T3 besser als T1 und T2 findet........:o)
______________________
Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst!

Dabei seit: 29.08.09 | Beiträge: 7.836 | Kritiken: 27 | Punkte: 28.652 | Jonesi: 117


TheGodmother
TheGodmother | Moviejones-Fan | 05.01.2010 | 13:05 Uhr
Jonesi 0
Irgendwie habe ich das nicht verstanden. Was meintest du?
Welche Filme waren besser? Wie kann ein 1. Teil besser sein als sein Vorgänger?
Und hat dir Salvation jetzt gefallen oder nicht?
So viele Rätsel du mir geben junger Padawan...

Dabei seit: 02.07.09 | Beiträge: 2.266 | Kritiken: 20 | Punkte: 10.649 | Jonesi: 1


Sully
Sully | Human Alias | 05.01.2010 | 12:44 Uhr
Jonesi 0
@Patrick
1+2+3 waren jeweils besser als ihre Vorgänger?????????
Ist das Dein Ernst????????????????????????????????????
______________________
Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst!

Dabei seit: 29.08.09 | Beiträge: 7.836 | Kritiken: 27 | Punkte: 28.652 | Jonesi: 117


familyguy
familyguy | Moviejones-Fan | 08.12.2009 | 22:06 Uhr
Jonesi 0
pff 1+2+3 das waren noch zeiten. der 4te ist zwar gut umgesetzt aber die geschichte könnte jetzt doch eigentlich beendet werden.
nein aber die filmindustrie will ja noch geld verdienen. kein kommentar dazu.

Dabei seit: 18.11.09 | Beiträge: 19 | Kritiken: 1 | Punkte: 394 | Jonesi: 0


Seite 1
Kommentar verfassen
Kommentare können nur von angemeldeten Usern zu News, Filmen und Kritiken verfasst werden. Besorge dir noch heute einen kostenlosen Account und rede mit! Einen MJ-Crashkurs findest du hier.
Username:

Passwort:

Aktuelle Angebote bei Amazon

Anzeige

Empfehlungen

Die Kino-Umfrage

Was mögt ihr an Comicverfilmungen? (Idee von GothamsReckoning)
Comichintergrund

Top-Schauspieler

Effekte und Action

Superhelden

ich mag keine Comics

Ergebnisse / 0 Kommentar(e)