Planet der Affen - Prevolution (2011)

Ein Film von Rupert Wyatt mit James Franco und John Lithgow (Original: Rise of the Planet of the Apes)

Dein Avatar
Will ich sehen!
Will ich nicht sehenWill ich sehen
Film bewerten

Planet der Affen - Prevolution Inhalt

Will Rodman ist ein junger, engagierter Wissenschaftler, der zusammen mit seinem Vater, ebenfalls ein Forscher, Heilmittel für Menschen erforscht. Ein vielversprechendes Mittel, in das Will viele Hoffnungen setzt, testet er in einem hochmodernen Labor an Affen. Ein besonderer Affe namens Caesar wächst ihm dabei ans Herz. Das Mittel scheint zu funktionieren. Doch plötzlich ruft es noch ganz andere, unerwartete Reaktionen hervor...


Der Trailer zum Film

Der Videoplayer(2611) wird gestartet

Filmgalerie zu "Planet der Affen - Prevolution"Filmgalerie zu "Planet der Affen - Prevolution"Filmgalerie zu "Planet der Affen - Prevolution"Filmgalerie zu "Planet der Affen - Prevolution"Filmgalerie zu "Planet der Affen - Prevolution"Filmgalerie zu "Planet der Affen - Prevolution"

Planet der Affen - Prevolution Kritik

Es war 1968, als ein Science-Fiction-Film in die Kinos kam, der für viele Menschen bis heute zu den Klassikern der Filmgeschichte zählt. Dafür bedurfte es nur eines einzigen kurzen Augenblicks gegen Ende des Films. Die Rede ist von Franklin J. Schaffners Planet der Affen, in dem die Menschen zur unterdrückten Spezies werden, von dominanten Primaten versklavt und für Testzwecke missbraucht. Eine Unvorstellbarkeit in Zeiten, als sich zwei übermächtige Nationen als Beherrscher der Welt aufspielten und mit nuklearer Aufrüstung ihre Vormachtstellung demonstrierten. Charlton Heston spielte im Film den Astronauten Taylor, der das düstere Geheimnis um unsere Vorgeschichte entdeckt - welches mit einem Atomkrieg seinen Anfang nahm - und der mit seiner emotionalen finalen Szene Filmgeschichte schrieb. 33 Jahre später versuchte sich Tim Burton erneut an dem Thema, doch der sonst so findige Regisseur schaffte es nicht, die Handlung so zu transportieren, dass mehr als ein bloßer Actionfilm entstand. Nun, erneut zehn Jahre später, lehnt man sich mit Planet der Affen - Prevolution an Planet der Affen an, doch in Wahrheit ist es eine Neuerzählung des vierten Teils der Reihe, Eroberung vom Planet der Affen.

Die ganze Kritik lesen
910

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur bei "Planet der Affen - Prevolution" und wer spielt mit?
Box Office
481,80 Mio. $

Der Film erhielt von der FSK die Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".

Filmreihe - Planet der Affen

Filmreihe anzeigen

Horizont erweitern

Runter vom Index! Einst furchtbar verboten, heute Uncut zu habenWelcher Ghostbusters-Charakter wärst du?Fortsetzungen und Remakes, die das Original übertreffen

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

7 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
Geist
Moviejones-Fan
Geschlecht | 18.12.2012 | 00:35 Uhr18.12.2012 | Kontakt
Jonesi

Erst jetzt gesehen - War ganz unterhaltsam, aber mehr auch wieder nicht. Finde er wird allgemein etwas zu gut bewertet. Vielleicht liegts auch daran, dass ich mit dem ganzen Szenario irgendwie nichts anfangen kann... Affen die innerhalb eines Tages ausbrechen, eine ganze Stadt überrennen und sich in den Wäldern neu organisiert. An einem Tag. Come on.
JamesFl18
Moviejones-Fan
Geschlecht | 15.12.2011 | 08:59 Uhr15.12.2011 | Kontakt
Jonesi

sehr guter film hab ihn in englisher Orginallsprache in Großbritanien in London gesehen
LinQ
Lord Helmchen
Geschlecht | 13.08.2011 | 13:36 Uhr13.08.2011 | Kontakt
Jonesi

Prevolution ist mein Highlight bis jetzt 2011. Alles andere war eher enttäuschend. dieser Film hat Tiefgang, einige Schlüsselszenen und Details, die mich positiv überrascht haben. Hoffentlich kommt ein direktes Sequel. Stichwort: Icarus
Strubi
Hexenmeister
Geschlecht | 02.08.2011 | 09:53 Uhr02.08.2011 | Kontakt
Jonesi

Ist echt "schlimm", in den nächsten Wochen könnte man mit PdA, Super 8 und Cowboys und Aliens echt jede Woche ins Kino.
Mal schauen ob ich es "schaffe" Problem ist bei mir vor allem immer, jemanden zu finden, der mitkommt. Denn alleine ists schon immer n bissl doof.
TheHammer
Wolverine-Champion
Geschlecht | 01.08.2011 | 19:38 Uhr01.08.2011 | Kontakt
Jonesi

Ja, 9/10. Jetzt kann man nur hoffen, dass sowas auch an den Kassen belohnt wird! Ich hoffe es! Meine Frau und ich freuen uns jedenfalls schon total auf den Film. Der wird bestimmt klasse. Aber erst gehts in Super 8 :-)
Strubi
Hexenmeister
Geschlecht | 01.08.2011 | 15:50 Uhr01.08.2011 | Kontakt
Jonesi

Hab gerade auf filmstarts.de die Kritik zum Film gelesen. Die sind richtig begeistert von dem Film. Da bin ich ja mal auf die Kritik von MJ gespannt.
Die Trailer haben mir schon gut gefallen, die Kritiken scheinen auch gut auszufallen. Also werd ich mir den wohl im Kino anschauen wink.
Sully
Elvis Balboa
Geschlecht | 13.07.2010 | 11:47 Uhr13.07.2010 | Kontakt
Jonesi

Cool, Brian Cox wird den Bösewicht spielen! Auch einer der richtig Guten! Den Fiesling in "Rob Roy" hat er auch mit Inbrunst gespielt!!!!

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!