Mein Filmtagebuch...
Green Lantern gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Green Lantern (2011)

Ein Film von Martin Campbell mit Ryan Reynolds und Blake Lively

Kinostart: 28. Juli 2011114 Min.FSK12Comicverfilmung, Action
Bewertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Der Videoplayer(2619) wird gestartet

Green Lantern Inhalt

Im ebenso endlosen wie geheimnisvollen Universum existiert seit Jahrhunderten eine kleine, aber schlagkräftige Einheit, die für Gesetz und Gerechtigkeit eintritt: das Green Lantern Corps. Jeder Green Lantern wird durch einen Eid auf die Bruderschaft der Krieger dazu verpflichtet, in der Galaxis Recht und Ordnung aufrecht zu erhalten, alle tragen einen Ring, der ihnen übernatürliche Kräfte verleiht. Doch als ein neuer Gegner namens Parallax das Gleichgewicht der Kräfte im Universum auszuhebeln droht, liegt das Schicksal der Green Lanterns und der gesamten Erde in der Hand ihres jüngsten Rekruten: Er ist der erste Mensch, der in ihre Reihen aufgenommen wurde – Hal Jordan (Ryan Reynolds).

Hal ist zwar ein begabter und ziemlich großspuriger Testpilot, doch die Green Lanterns haben für Menschen wenig übrig, weil sie im Umgang mit den unermesslichen Möglichkeiten des Rings keinerlei Erfahrung mitbringen. Dennoch ist Hal ganz offensichtlich das fehlende Teil im Puzzle, denn neben seiner Hartnäckigkeit und Willensstärke ist er den anderen Mitgliedern des Corps in einem Aspekt überlegen: in seiner Menschlichkeit. Mit Unterstützung seiner Pilotenkollegin und Sandkastenfreundin Carol Ferris (Blake Lively) könnte Hal eine Schlüsselrolle im Kampf gegen Parallax einnehmen, wenn er nur schnell genug seine neuen Fähigkeiten anzuwenden lernt und den Mut aufbringt, seine Angst zu überwinden. Vielleicht bewährt er sich dann sogar als größter Green Lantern aller Zeiten.

Zur Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Zur Galerie
Alle News zum Film
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Green Lantern und wer spielt mit?

OV-Titel
Green Lantern
Format
2D/3D
Box Office
219,85 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Zur Filmreihe Green Lantern gehören ebenfalls Green Lantern - First Flight (2009) und Green Lantern - Emerald Knights (2011).
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Was denkst du?
8 Kommentare
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
29.11.2017 00:41 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 9.115 | Reviews: 93 | Hüte: 267

Vier Punkte sind immerhin zwei mehr als der 1. FC Köln momentan verbuchen kann, Hal Jordan trägt also weiterhin die grüne Laterne, während sich die Geißböcke aus der Domstadt mit der roten Laterne begnügen müssen.

Der Film selbst ist weder Fisch noch Fleisch und scheitert daran, dass er in zu kurzer Laufzeit (105 Minuten) zu viel erzählen möchte. Erstens wäre da die Charakterisierung Hal Jordans vom Angsthasen mit Daddy-Issues und unerwiderter Liebe zum mutigen Retter des Universums, der die Holde für sich gewinnen kann, weil er nun einen Superheldenanzug trägt. Zweitens soll auch die intergalaktische Weltraumpolizei, das sogenannte Green Lantern Corps, mit mehreren Charakteren und Hal Jordans Ausbildung zum Green Lantern beleuchtet werden. Drittens müssen darüberhinaus noch zwei Schurken irgendwo ihren Platz finden. So verbleiben sämtliche Charaktere auf einem rudimentären Niveau, zu viel ist einfach zu viel, selbst der zehn Minuten längere Extended Cut dürfte daran wahrscheinlich nichts ändern.

Der übertriebene CGI-Einsatz störte mich hier weniger, allerdings verpufft die Action ohne große Wirkung, weil die Charaktere eben zu wenig interessieren und Martin Campbell alles in Allem das Gespür für die Actioninszenierung solcher Art fehlt. Ich rate da lieber zu "Transformers", "The Avengers" oder "Man of Steel".

Was "Green Lantern" aus meiner Sicht vor einer Vollkatastrophe bewahrt, sind das Hauptdarstellerduo (der für mich schon immer sympathische Ryan Reynolds und Blake Lively, die sich übrigens während des Drehs kennenlernten und danach ein Paar wurden), der Soundtrack von James Newton Howard und das Weltraumsetting. Manchmal kreiert Martin Campbell tatsächlich ein paar beeindruckende und epische Bilder, daher bin ich mal gespannt, wie man sich der Thematik im DCEU widmen wird. Das heißt, falls der geplante Filme überhaupt noch kommt...

Meine Bewertung
Bewertung

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Ultron : : Moviejones-Fan
08.08.2013 14:59 Uhr
0
Dabei seit: 03.08.13 | Posts: 1.407 | Reviews: 20 | Hüte: 7
man of steel ist zwar um längen besser aber green lantern ist auch ein gut gelungenes Kinoabenteuer
Filme und Serien regieren die Welt.
Meine auf jeden Fall.
Avatar
DiesIrae : : Titanenwürger
31.03.2012 22:44 Uhr
0
Dabei seit: 30.03.12 | Posts: 101 | Reviews: 0 | Hüte: 7
Ich habe den Film bisher einmal gesehen und muss sagen, dass er durchschnittlich gut ist. Er bietet einiges an Witz, einen halbwegs sympathischen Superhelden, gute Effekte und eine mehr oder wenige gute Story. Auch wenn der Funke nicht völlig überspringen wollte, so ist der film durchaus sehenswert und auf Bluray muss er sicherlich auch genial aussehen.
Mit einem zweiten Teil wird es ja aufgrund der niedrigen Einnahmen schwierig. Das ist schade. Aber schlimmer wäre es, wenn Batman, Spiderman oder "The Avengers" für immer oder zumindest für eine lange Zeit in Rente gehen würden und es keine Kinoauftritte von ihnen gäbe.
Hoffentlich zeigt das Studio ein wenig Mut zum Risiko und macht einen zweiten Teil, der dann auch den gewünschten finanziellen Erfolg bringt, der dem ersten Teil ja versagt blieb.
Avatar
patertom : : Fieser Fatalist
07.03.2012 12:27 Uhr
0
Dabei seit: 20.01.10 | Posts: 4.401 | Reviews: 95 | Hüte: 23
der film ist echt gut unsd in kürze werde ich mir mal die bluray extended edition, die ich mir neulich besorgt habe, auch ausgiebig testen. da freue ich mich schon sehr drauf!
allen, die ihn noch nicht gesehen haben, kann ich sagen, dass der film zwar keine bäume ausreißt, aber dennoch (sehr) gut unterhalten kann für nen dvd/bluray abend.
(=0:
Avatar
MrNoname : : BOT Gott
10.08.2011 09:10 Uhr
0
Dabei seit: 16.06.10 | Posts: 1.630 | Reviews: 17 | Hüte: 18
gestern gesehen und ich bin schwer begeistert: der film ist kurzweilig, das tempo passt zu jeder zeit, knackig, witzig, sehr gut inszeniert und technisch sehr sauber. die von MJ kritisierte CG-welt Oa hats mir angetan, ich mag solche welten (mir hat auch der weltraum im abspann sehr gut gefallen). auch wenn man sich letztendlich wünschen würde, der film wäre länger: ne, passt so, es wurde alles erzählt, ohne in viel geschwafel auszuarten. endlich wieder ein guter film, den man sich auch schnell zwischendurch ansehen kann.
von mir gibts 9 von 10 punkten, und vllt einmal auch eine richtige kritik ;)
Avatar
ION : : Moviejones-Fan
08.06.2011 22:13 Uhr
0
Dabei seit: 27.09.10 | Posts: 1.225 | Reviews: 0 | Hüte: 11
Erste Kritiken aus den USA versprechen ein großes Episches Kinoereignis. Ich bin bin gespannt aber als Fan doch ein wenig skeptisch ob er an meine Vorstellung eines GL´s ran kommt aber ein toller Film wird es bestimmt.
Avatar
samski : : Moviejones-Fan
06.01.2011 18:42 Uhr
0
Dabei seit: 06.01.11 | Posts: 155 | Reviews: 0 | Hüte: 1
Jaaa, endlich mal wieder DC!
Es wird ein Kracher!!
Avatar
Winny : : Moviejones-Fan
13.12.2010 19:26 Uhr
0
Dabei seit: 13.12.10 | Posts: 2 | Reviews: 0 | Hüte: 0
Ich finde der film wird genauso ein burner wie spider-man den allein schon die effekte die im trailer zu sehen sind sind überweltigend ich geb dem film 9 von 10 punkten im voraus freue mich schon drauf den zu sehen ;))))
Forum Neues Thema