Mission: Impossible 4 - Phantom Protokoll (2011)

Ein Film von Brad Bird mit Tom Cruise und Jeremy Renner (Original: Mission: Impossible - Ghost Protocol)

Mission: Impossible 4 - Phantom ProtokollBewertung
Kinostart: 15. Dezember 2011133 Min.2D / 3DAbenteuer, Action, Thriller
Dein Avatar
Will ich sehen!
Will ich nicht sehenWill ich sehen
Film bewerten

Film-Handlung

Niemals war der Einsatz so hoch, die Action so explosiv: Tom Cruise kehrt zurück als Ethan Hunt in diesem atemberaubenden, spannungsgeladenen Action-Blockbuster-Feuerwerk von Regisseur Brad Bird. Begleitet von einem neuen, mysteriösen Team stößt der unerschrockene Geheimagent in einer brisanten Mission:Impossible an seine äußersten Grenzen...  Dabei führt ihn sein Weg nach Prag, Moskau, Vancouver sowie Dubai, wo Cruise es sich nicht nehmen ließ, mit einem gewagten Sprung vom Burj Khalifa, dem mit 830 Metern höchsten Gebäude der Welt, wieder einen spektakulären Stunt selbst auszuführen.


Der Trailer zum Film

Der Videoplayer(3351) wird gestartet

Filmgalerie zu "Mission: Impossible 4 - Phantom Protokoll"Filmgalerie zu "Mission: Impossible 4 - Phantom Protokoll"Filmgalerie zu "Mission: Impossible 4 - Phantom Protokoll"Filmgalerie zu "Mission: Impossible 4 - Phantom Protokoll"Filmgalerie zu "Mission: Impossible 4 - Phantom Protokoll"

Mission: Impossible 4 - Phantom Protokoll Kritik

Ethan Hunt (Tom Cruise) ist in Mission: Impossible - Phantom Protokoll wieder zurück. Die Ausgangslage denkbar schlecht. Hunt sitzt seit geraumer Zeit im Gefängnis, nachdem er einen nicht genehmigten persönlichen Auftrag ausführte. Als ein Einsatz des IMF zum Abfangen von russischen Atomraketencodes misslingt, muss Hunt einmal mehr einen scheinbar unmöglichen Einsatz durchführen. Kaum aus dem Knast von seinen Kollegen Benji Dunn (Simon Pegg) und Jane Carter (Paula Patton) befreit, soll er nun den Kreml infiltrieren, bevor noch weitere brisante Daten in die falschen Hände gelangen. Doch der Einsatz wird zum Fiasko, denn eine gewaltige Explosion zerstört den Kreml und alles deutet auf den IMF und Ethan Hunts Team hin. Die US-Regierung initiiert mit sofortiger Wirkung das Phantom Protokoll, was die Auflösung des IMF nach sich zieht und die Brandmarkung von Hunts Team als international gesuchte Terroristen. Doch Hunt denkt nicht daran, einfach aufzugeben und so den wahren Attentätern in die Hände zu spielen. Denn, der weltuntergangsverliebte Kurt Hendricks (Michael Nyquist) plant, einen weltweiten Atomkrieg heraufzubeschwören. Dazu bedarf es nur weniger Puzzleteile und allein Hunts Team ist in der Lage ihn zu stoppen. Doch dieser Einsatz ist schwerer als sonst, denn ohne Rückendeckung ist Hunt auf sich allein gestellt und auch die Russen sind hinter ihm her, da sie ihn hinter dem Kreml-Anschlag vermuten. Hunt und sein Team, dem bald auch der zwielichtige Datenanalyst Brandt (Jeremy Renner) angehört, reisen um die Welt, um Hendricks zu stoppen und dabei muss Hunt mehr denn je als Anführer in Erscheinung treten, ohne zu wissen, dass vor allem ihn und Brandt mehr verbindet, als er ahnt...

Die ganze Kritik lesen
710

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur bei "Mission: Impossible 4 - Phantom Protokoll" und wer spielt mit?
Box Office
694,71 Mio. $

Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.

Filmreihe - Mission: Impossible

Filmreihe anzeigen

Horizont erweitern

Die besten Science-Fiction-Filme aller ZeitenDie inflationsbereinigt erfolgreichsten Filme aller ZeitenDer pure Kult: Darsteller, die mit ihrer Rolle verwachsen sind

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

6 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
cayman2300
Rocker
Geschlecht | 21.05.2012 | 09:13 Uhr21.05.2012 | Kontakt
Jonesi

@patertom

Mission Impossible 1 war ein sehr guter Film und Mission Impossible 2 war durchschnitt. Mir gefiel Teil 4 einfach so gut, weil es mal für nen Agenten-Thriller viel neues bot. Geschmäcker sind anders eben.

Deine Erwartungen solltest du nur bei MI2 zurückschrauben ;)
patertom
Fieser Fatalist
20.05.2012 | 23:02 Uhr20.05.2012 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 20.05.2012 23:02 Uhr editiert.

Das war also der BESTE? ok.

dann muss ich meine erwartungen an teil 1 und 2 runterschrauben, was ja vllt. gar nicht so verkehrt ist ;)

der vierte war gut. 8/10 punkte, an den 3ten kann ich mich nicht mehr ganz erninnern, aber ich fand ihn glaub gar ned mal so schlecht beim schauen.

jetzt fehlen mir nur noch teil 1 und 2. dann habe ich alle gesehen.
(=0:
cayman2300
Rocker
Geschlecht | 20.05.2012 | 22:59 Uhr20.05.2012 | Kontakt
Jonesi

Habe mir den Film grad eben angesehen.

Was soll ich sagen?
Es war der beste Mission Impossible. Witz, sympathische Darsteller und tolle Action und alles erfrischend anders laughing
JamesFl18
Moviejones-Fan
Geschlecht | 14.12.2011 | 21:26 Uhr14.12.2011 | Kontakt
Jonesi

der Trailer zu dem Film hat mir richtig gut gefallen freu mich schon darauf den morgen im Kino zu sehen
Rotschi
Mastermind
Geschlecht | 11.12.2011 | 18:06 Uhr11.12.2011 | Kontakt
Jonesi

Du hast alle Filme gesehen bis auf Teil 1?
Das macht ja überhaupt gar keinen Sinn :-) Gerade der erste Teil war doch der, der das Franchise aufbaute.
-> Unbedingt anschauen! wink

@ MJ

Vielen Dank für die super Kritik, 3,5 von 5 ist zwar weniger, als ich erwartet habe. Aber dennoch bin ich sehr gespannt auf den 4. seiner Zunft.
Godfather85
Moviejones-Fan
Geschlecht | 06.12.2011 | 21:06 Uhr06.12.2011 | Kontakt
Jonesi

Werde mir den Film nächste Woche ansehen. Alleine nur weil ich bisher alle Filme bis auf Teil 1 im Kino gesehn habe.
Bin gespannt.