Stirb langsam - Jetzt erst recht (1995)

Ein Film von John McTiernan mit Bruce Willis und Samuel L. Jackson (Original: Die Hard - With a Vengeance)

Stirb langsam - Jetzt erst rechtBewertung
Kinostart: 22. Juni 1995131 Min.2DAction
Dein Avatar
Will ich sehen!
Will ich nicht sehenWill ich sehen
Film bewerten
Stirb langsam - Jetzt erst rechtBewertung

Stirb langsam - Jetzt erst recht Inhalt

Ein Mann zur falschen Zeit am falschen Ort - niemand stellt diesen Situation besser dar als John McClane (Bruce Willis) in der "Stirb langsam"-Reihe. Folgt auf den überfallenen Nakatomi Plaza der ins Ziel von Terroristen geratene Washingtoner Flughafen im zweiten Teil, so hat er im aktuell letzten Film Anschlägen mitten in New York City zu begegnen. Kurzum, John McClane schafft es mühelos, sich in brenzlige Situationen zu manövrieren.

Gerade dieses Zusammenspiel zwischen Verletzlichkeit und kühler Besonnenheit im richtigen Moment macht ihn zu einer sympathischen Identifikationsfigur neben sonst gängigen stereotypen Helden. Hand aufs Herz - wer möchte nicht einmal gern seiner unsympathischen Schwiegermutter oder dem notorisch nörgelnden Chef zurufen "Jippiejajeh, Schweinebacke!"?!

Keine News, aber das wäre auch interessant

Die besten CGI-AnimationsfilmeBerühmte Ex-Kinderstars - Teil 1Jurassic Park - vom Buch zum Film zur Filmreihe

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur bei "Stirb langsam - Jetzt erst recht" und wer spielt mit?
Box Office
366,10 Mio. $

Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.

Filmreihe - Stirb Langsam

Filmreihe anzeigen

Horizont erweitern

Die besten Arnie-SprücheJack Ryan, Sparrow & Co.: Die berühmtesten Jacks der Filmgeschichte!Die coolsten Actionhelden!

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

1 Kommentar - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
luhp92
BOTman Begins
Geschlecht | 23.12.2016 | 02:43 Uhr23.12.2016 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 23.12.2016 02:49 Uhr editiert.

  • "And I’m gonna marry Donald Trump!"
  • "Who do you think you are, lady? Hillary Clinton?"

Sich "Stirb Langsam 3" aus heutiger Sicht anzusehen, kann schon sehr witzig sein laughing

John McTiernan ist wieder da und verhilft der Reihe zurück zu alter Größe, wobei dies Teil 2 etwas Unrecht tut, denn insgesamt betrachte ich Teil 1-3 als eine Einheit. Hier spürt man die unvergleichliche Stirb Langsam Atmosphäre, welche in den letzten beiden Einträgen der Reihe leider abhandenkommt.

Gemäß des größer-weiter-höher-Prinzips begnügt man sich nicht mehr mit einem Hochhaus oder Flughafen, John McClane muss nun eine ganze Stadt vor bösen Terroristen retten. Anstatt jedoch den gleichen Ansatz wie in den Vorgängern zu wählen, wird ein vollkommen anderer und erfrischender Weg eingeschlagen. John McClane befindet sich dieses Mal nicht zur falschen Zeit am falschen Ort, sondern ist selbst das Ziel einer Racheaktion, aus dem größtenteils ernsthaften Actionfilm wird eine Actionkomödie. In vielerlei Hinsicht kann man dabei von einem Glücksgriff sprechen.

Das Drehbuch wurde über Umwege zu einer Stirb Langsam Fortsetzung umgeschrieben, in der John McClane ein Buddie zur Seite gestellt und mit einem Schurken konfrontiert wird, welcher die beiden auf eine Rätselschnitzeljagd quer durch New York City schickt. Zum Einen wird der Actionanteil dadurch auf ein wohldosiertes Minimum reduziert und zum Anderen wird der Zuschauer selbst zum Miträtseln eingeladen. Beim Rätsel mit den Kannistern habe ich den Film tatsächlich für zehn Minuten pausiert, um darüber nachzudenken^^
Mit Samuel L. Jackson hätte man keinen besseren Partner für Bruce Willis casten können, die beiden harmonieren perfekt miteinander. Hinzukommt der großartig spielende Jeremy Irons als leicht exzentrischer Ex-DDR-Oberst mit seiner herrlich Klischee-deutschen Terroristentruppe. Aufgrunddessen dreht sich "Stirb Langsam 3" als Actionkomödie quasi von selbst und driftet zu keiner Zeit ins Alberne ab.

When Simon comes marching home!

Meine Bewertung
Bewertung von luhp92

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"