Wolverine - Weg des Kriegers (2013)

Ein Film von James Mangold mit Hugh Jackman und Will Yun Lee (Original: The Wolverine)

Dein Avatar
Will ich sehen!
Will ich nicht sehenWill ich sehen
Film bewerten

Wolverine - Weg des Kriegers Inhalt

In The Wolverine - Weg des Kriegers hat sich Logan (Hugh Jackman) von den X-Men abgesetzt und reist nach Japan, in eine für ihn unbekannte Welt, wo er auf seinen ultimativen Gegner trifft und bis an seine körperlichen und emotionalen Grenzen getrieben wird. Dabei muss er sich nicht nur scharfem Samurai-Stahl und Horden tödlicher Gegner, sondern auch seinem inneren Kampf mit der eigenen Unsterblichkeit stellen. Denn zum ersten Mal in seinem Leben erfährt er, was es heißt, verwundbar zu sein...


Der Trailer zum Film

Der Videoplayer(5860) wird gestartet

Filmgalerie zu "Wolverine - Weg des Kriegers"Filmgalerie zu "Wolverine - Weg des Kriegers"Filmgalerie zu "Wolverine - Weg des Kriegers"Filmgalerie zu "Wolverine - Weg des Kriegers"Filmgalerie zu "Wolverine - Weg des Kriegers"Filmgalerie zu "Wolverine - Weg des Kriegers"

Wolverine - Weg des Kriegers Kritik

Es beginnt mit einer Katastrophe: Während des Atombombenabwurfs über Nagasaki rettet Logan (Hugh Jackman) dem Japaner Yashida (Hal Yamanouchi) das Leben, dann trennen sich ihre Wege. Jahrzehnte vergehen und Logan hat inzwischen sein Leben als Wolverine hinter sich gelassen. Er lebt zurückgezogen im Wald, Alpträume plagen ihn des Nachts, in denen die Dämonen seiner Vergangenheit ihn nicht ruhen lassen. Vor allem die Erinnerung an Jean Grey (Famke Janssen) lässt ihn nicht los.

Die ganze Kritik lesen
610

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur bei "Wolverine - Weg des Kriegers" und wer spielt mit?
Box Office
414,83 Mio. $

Der Film erhielt von der FSK die Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".

Filmreihe - X-Men

Zur dieser Filmreihe X-Men gehören ebenfalls die Filme Deadpool 3 (2020), X-Men (2019), X-Men - Dark Phoenix (2018) und X-Men - The New Mutants (2018).
Filmreihe anzeigen

Horizont erweitern

Die 25 besten Arnold Schwarzenegger-FilmeDie besten Alien-Filme mit Kontakt zur Erde!Ungelöste "Star Wars"-Rätsel, die die Anthology-Filme klären könnten

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

14 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
1
2
CMetzger
Moviejones-Fan
Geschlecht | 12.06.2015 | 14:36 Uhr12.06.2015 | Kontakt
Jonesi

Der hat mir nicht gefallen. X-Men Origins ja, aber der hier war einfach nur verdammt öde...

Einzig und allein die Zugszene hatte Charme... der Rest leider nicht... immer diese Jean Rückblenden... nein, der war nichts...
MarvelMan
HERO for hire
12.08.2013 | 18:43 Uhr12.08.2013 | Kontakt
Jonesi

Sehr guter Film, Kritik folgt in kürze!
MrNoname
BOT Gott
Geschlecht | 09.08.2013 | 09:14 Uhr09.08.2013 | Kontakt
Jonesi

@bratwurst.: ah, danke, jetzt kenn mich aus.

nachdem du in deiner antwort viel spoilerst wäre es aber vllt günstiger, dies alles, so wie ich, auch als spoiler zu kennzeichnen (bei der texteingabe hast du über dem feld so ein "verkehrsschild", damit kannst du gewisse textpassagen als spoiler kennzeichnen ;)
Bratwurstbraeter
Moviejones-Fan
08.08.2013 | 23:21 Uhr08.08.2013 | Kontakt
Jonesi

@MrNoname
Das Adamatium wurde an sein Skelett angelagert. Es befindet sich demnach außen an den Knochen. Als ihm die Krallen abgetrennt wurden, sind die Knochen daraus gewachsen.

Mich stören aber ein paar andere Sachen. Wolverine hatte seine Regenerationsfähigkeiten vor dem Waffe X Programm. Im Film sagten sie, er hat seine Kräfte durch das Programm, demnach hätte er aber schon lange tot sein müssen.
Am Ende im Abspann sitzt Charles Xavier wieder im Rollstuhl. Aber er hat doch seinen Geist in einem vorherigen Film in einen "gehbaren" Körper transferiert. Das haut doch auch nicht hin.

Naja, das zum Inhalt, Filmfehler, wie die Essstäbchen, gab es ja nun auch.
Nuridin
Moviejones-Fan
Geschlecht | 04.08.2013 | 13:29 Uhr04.08.2013 | Kontakt
Jonesi

Ich habe mich echt auf denn Film gefreut, aber leider hat er sich nicht durch mein Interesse durch geboxt der Erste war auch eindeutig besser.
MrNoname
BOT Gott
Geschlecht | 02.08.2013 | 09:48 Uhr02.08.2013 | Kontakt
Jonesi

hab den film am dienstag gesehen und bin etwas verwirrt - vllt. kann mich jemand, der die comics kennt UND den film schon gesehen hat, ein wenig aufklären:

[spoil]Wolverine werden gegen Ende des Filmes ja seine Adamantiumkrallen gestutzt. Kurz darauf hat er wieder scheinbar seine alten Knochenkrallen. Wie geht das denn bitte ? Ich dachte bei der Prozedure wurden seine Knochen mit Adamantium aufgefüllt/ersetzt, wie können denn nun wieder seine alten Krallen wachsen ? Vor allem auch an der Stelle, wo ja noch die abgeschnitten Adamantiumkrallen in seinem Körper sein sollten.
Kam das in den Comics auch mal vor und wurde es dort erklärt ?
Fand das doch sehr eigenartig.[/spoil]
Naranur
Goldkerlchen 2015
Geschlecht | 01.07.2013 | 16:13 Uhr01.07.2013 | Kontakt
Jonesi

Ich würde mich freuen, wenn sie mehr nach der Comic Vorlage gehen würden, aber naja. mal schauen wie es wird.
MFiedler
Moviejones-Fan
Geschlecht | 28.05.2013 | 19:57 Uhr28.05.2013 | Kontakt
Jonesi

Das Problem ist kein X-men Film war wirklich gut, sie waren von Ok zu schlecht in meiner Meinung.

Diese Filme haben immer zu viele Charaktere, die auch andauernd falsch beschrieben werden.

Ich habe die Comics gelesen und diverse Änderungen gesehen, was nicht besonders schlimm wäre, wenn es gute ändereungen wären.

Und wenn jede Cartoon Serie, Film und sogar die Japanischen Anime besser sind als die Filme ( wie bei Superman ) sollte man seine Strategie überdenken !
adrianman
Moviejones-Fan
01.05.2013 | 14:21 Uhr01.05.2013 | Kontakt
Jonesi

spielt der film nach den 3 x men film under nach wolverine
ION
Moviejones-Fan
19.02.2013 | 17:00 Uhr19.02.2013 | Kontakt
Jonesi

Wolverine ist eben zur Hälfte ein wildes Tier da kann man nix machen laughing

1
2