Footloose (2011)

Ein Film von Craig Brewer mit Dennis Quaid und Andie MacDowell

FootlooseBewertung
Kinostart: 20. Oktober 2011113 Min.2DDrama, Musik, Romantik
Dein Avatar
Will ich sehen!
Will ich nicht sehenWill ich sehen
Film bewerten

Footloose Inhalt

Rock'n'Roll ist Ren McCormacks Lebensmotto und Tanzen seine große Leidenschaft. Dumm nur, dass er damit in seiner neuen Heimat, einem gottesfürchtigen und verschlafenem Provinzkaff, in dem Reverend Shaw Moor das Sagen hat, auf wenig Gleichgesinnte stößt. Nach dem tödlichen Autounfall seines Sohnes hat der konservative Dorfpfarrer zahlreiche Verbote erlassen und allen voran Rockmusik, Alkohol und Tanzen als Teufelswerk aus der Stadt verdammt. Dass Ren sich ausgerechnet in die Tochter des Pfarrers verliebt, macht seine ohnehin schon schwierige Situation als Außenseiter nicht gerade einfacher. Dabei kennt der Junge nur ein Ziel: Er will den Rhythmus und den Beat zurück in das Städtchen bringen und dafür setzt er alles auf eine Karte...


Footloose Kritik

Werden Tanzfilme aus den 80ern zitiert, fallen stets die folgenden drei: Flashdance, Dirty Dancing und Footloose. Von diesen ist ohne Frage der Film mit Patrick Swayze und Jennifer Grey der ereignisreichste, doch mit einem Remake klopft ein anderer zuerst an. Footloose punktete mit einem jungen zerzausten Kevin Bacon, einem guten Soundtrack und einer legendären Tanzszene, doch das war es auch schon. Dennoch, ein Remake muss her, schließlich ist die Story auch für die heutige Jugend ein Grund, ins Kino zu rennen - oder? Wir befinden uns in Bomont, einem verpennten Kaff. Zwar wird Nachbarschaftshilfe großgeschrieben und der liebe Gott ist allgegenwärtig, aber unmoderner ist vielleicht nur noch ein Bergdorf am Hindukusch. Seitdem einige Jugendliche nach einer Party in ihrem Auto tödlich verunglückten - darunter der Sohn von Reverend Shaw Moore (Dennis Quaid, Pandorum) - besteht im Ort ein striktes Ausgeh- und Tanzverbot für die Teenager. Vom lauten Musikhören ganz zu schweigen. Eines Tages zieht der smarte Ren McCormack (Kenny Wormald, Clerks 2 - Die Abhänger) nach Bomont, der nach dem Tod seiner Mutter bei seiner Tante unterkommt. Er wird liebevoll in die Familie aufgenommen und findet in der Schule bald einen guten Kumpel in Willard (Miles Teller, Rabbit Hole). Nach einem Kirchengang wird ihm die hübsche Tochter des Reverends, Ariel (Julianne Hough, Burlesque), vorgestellt, die als verschlagen gilt, von ihrem Daddy aber immer noch als Kind angesehen wird, das einer besonderen Obhut bedarf. Ariels Freund ein Dorn im Auge, wird Ren zum Wettkampf herausgefordert, den er locker gewinnt. Doch längst ist ihm die verbohrte Lebensart der Einwohner aufgefallen, die jeden Funken von Spaß und Freude im Keim ersticken. Mit der Zeit freunden sich Ren und Ariel an und ihm kommt ein dreister Gedanke: Eine Tanzveranstaltung muss her, die das Städtchen aus dem Muff vergangener Tage befreit und die Kids endlich wieder Kids sein lässt! Footloose startet wie schon das Original mit tanzenden Fußpaaren zu Kenny Loggins&39; gleichnamigem Nummer-1-Hit. Doch die Alkohollachen am Boden lassen erahnen, dass bald etwas Schlimmes passiert. Und richtig, im Gegensatz zum Original erwähnt das Remake den Unfall nicht nur rückblickend, sondern zeigt die Teenies in einem dramatischen Autounfall. Damit steht der Aufhänger für die Story und Reverend Moore kann seine geforderten Einschränkungen im Rat durchsetzen. Schon in unseren ersten News zum Footloose Remake äußerten wir die Befürchtung, dass die Story 1:1 umgesetzt werden könnte und es geht nicht gut: In der wahrscheinlich noch mehrhundertjährigen Zukunft unserer Spezies wird es viele Remakes für neue Generationen geben und gegen eine akkurate Neuerzählung fürs moderne Publikum ist üblicherweise nichts zu sagen. Doch altmodische Geschichten in eine neue Zeit zu transportieren, kann nicht funktionieren.

Die ganze Kritik lesen
510

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur bei "Footloose" und wer spielt mit?
Box Office
63,54 Mio. $

Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.

Filmreihe - Footloose

Zur dieser Filmreihe Footloose gehört ebenfalls der Film Footloose (1984).

Horizont erweitern

Unser Twilight-RankingDas Geheimnis der Infinity-SteineDie Zukunft des Kinos - Stirbt das Kino einen langsamen Tod?

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.