Rubinrot (2013)

Ein Film von Felix Fuchssteiner mit Maria Ehrich und Jannis Niewöhner

RubinrotBewertung
Kinostart: 14. März 2013122 Min.2DAltersfreigabe - FSK ab 12Fantasy, Romantik
Dein Avatar
Will ich sehen!
Will ich nicht sehenWill ich sehen
Film bewerten

Rubinrot Inhalt

Eigentlich ist Gwendolyn Shepherd ein ganz normaler sechzehnjähriger Teenager - ärgerlich nur, dass ihre Familie definitiv einen Tick zu viele Geheimnisse hat. Allesamt ranken die sich um ein Zeitreise-Gen, das in der Familie vererbt wird. Jeder ist sich sicher: Gwens Cousine Charlotte trägt das Gen in sich und so dreht sich alles ständig um sie. Bis sich Gwen eines Tages aus heiterem Himmel im London um die letzte Jahrhundertwende wiederfindet. Ihr wird schlagartig klar, dass stattdessen sie zur Zeitreisenden geboren wurde. Und das, obwohl sie darauf gut verzichten könnte. Genauso wie auf Charlottes arroganten Freund Gideon de Villiers, mit dem sie sich nun zusammentun muss, um das größte Geheimnis ihrer Familiengeschichte aufzuklären. Eins steht für sie fest: Sie wird alles daran setzen die uralten Mysterien, die sich um den Rubin ranken, zu lösen. Was ihr dagegen nicht klar ist: Dass man sich zwischen den Zeiten möglichst nicht verlieben sollte. Denn das macht die Sache erst recht kompliziert!


Der Trailer zum Film

Der Videoplayer(5139) wird gestartet

Filmgalerie zu "Rubinrot"Filmgalerie zu "Rubinrot"Filmgalerie zu "Rubinrot"Filmgalerie zu "Rubinrot"Filmgalerie zu "Rubinrot"Filmgalerie zu "Rubinrot"

Rubinrot Kritik

Gwendolyn war schon immer das schwarze Schaf in ihrer Familie. Frech, eigenwillig und so gar nicht mädchenhaft. Kurz vor ihrem 16. Geburtstag stellt sich heraus, dass Gwendolyn ein Talent besitzt, das ihr Leben von nun an komplett verändern wird. Sie kann durch die Zeit reisen. Besorgt stellt Gwendolyns Mutter sie unter den Schutz einer mächtigen Geheimloge. Zusammen mit dem hochnäsigen Gideon muss Gwendolyn nun quer durch die Jahrhunderte reisen, um das Geheimnis rund um eine Prophezeiung zu lösen. Und diese Prophezeiung betrifft Gwendolyn selbst, den "Rubin".

Die ganze Kritik lesen
710

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur bei "Rubinrot" und wer spielt mit?

Der Film erhielt von der FSK die Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".

Filmreihe - Liebe geht durch alle Zeiten

Zur dieser Filmreihe Liebe geht durch alle Zeiten gehören ebenfalls die Filme Smaragdgrün (2016) und Saphirblau (2014).
Filmreihe anzeigen

Horizont erweitern

Schauspieler, die stääändig das Gleiche tunDie coolsten FilmbuddysDie besten Comicfilme aller Zeiten

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

5 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
RubinroteBuecherfee
Moviejones-Fan
15.12.2013 | 20:45 Uhr15.12.2013 | Kontakt
Jonesi

Und dieser Film ist einfach nur episch!
RubinroteBuecherfee
Moviejones-Fan
15.12.2013 | 20:41 Uhr15.12.2013 | Kontakt
Jonesi

Ich liebe liebe liebe diesen Film ♥
Nuridin
Moviejones-Fan
Geschlecht | 10.04.2013 | 01:47 Uhr10.04.2013 | Kontakt
Jonesi

Naja ich bin neutral indem Film eingestiegen so nach paar Minuten habe ich verstanden das es mit zeitreisen ist. Später so nach einer Stunde hat es mir gereicht ich persönlich versteh was anders unter zeitreisen außer nur in das späte Mittelalter zu reißen mich hat der Film so gut wie nicht gepackt nut 2,5 Hütte von mir.
rubyfan1
Moviejones-Fan
09.02.2013 | 12:37 Uhr09.02.2013 | Kontakt
Jonesi

bin so gespannt auf den film! die ausschnitte lassen ja großes hoffen!
mandarine
Fruchtvampir
Geschlecht | 22.02.2012 | 13:59 Uhr22.02.2012 | Kontakt
Jonesi

Die Bücher sind echt klasse, ich finds schön, dass es dazu einen Film gibt! smile
Wollen wir mal hoffen, dass die das ordentlich verfilmen.