Mein Filmtagebuch...
Star Wars - Die letzten Jedi gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Star Wars - Die letzten Jedi (2017)

Ein Film von Rian Johnson mit John Boyega und Daisy Ridley

Bewertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch

Star Wars - Die letzten Jedi Inhalt

Auf faszinierende und unerwartete Weise setzt der Film die Handlung aus Star Wars - Das Erwachen der Macht fort. Im neuen epischen Abenteuer der Skywalker-Saga werden uralte Mysterien der Macht entschlüsselt und erschütternde Enthüllungen aus der Vergangenheit kommen ans Tageslicht.

Zur Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Zur Galerie
Alle News zum Film
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Star Wars - Die letzten Jedi und wer spielt mit?

Drehbuch
OV-Titel
Star Wars - The Last Jedi
Format
2D/3D
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Was denkst du?
24 Kommentare
Avatar
TedStriker : : Moviejones-Fan
18.12.2017 12:31 Uhr | Editiert am 18.12.2017 - 12:33 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.12 | Posts: 155 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Ich hatte mich gestern bei MJ erkundigt, ob man für einen Film auch 0,5 Hüte geben kann, denn genau dies wäre meine Bewertung für Episode VIII.

Auch nach zwei Nächten drüber schlafen wird der Film einfach nicht gut, obwohl ich mir während des Schauens im Kino alle Mühe gegeben habe, ihn doch in irgendeiner Weise gut zu finden. Ich habe immer auf den Moment gewartet, der mich umstimmt, aber leider vergebens.

Der ganze Film besteht aus einer riesigen Ansammlung von Logiklöchern. Versteht mich nicht falsch: Ich habe nichts gegen Logiklöcher und wenn mal ein oder zwei vorkommen, habe ich da gar nichts gegen, wenn der Film ansich gut ist ( Bestes Beispiel: "Prometheus" ), aber hier hörte das ja gar nicht mehr auf. Kostprobe gefällig ?

1. Warum schießt immer nur der Schlachtkreuzer auf das Rebellenschiff ? Da sind noch gefühlt 20 x Sternenzerstörer mit im Flottenverband, die höchstwahrscheinlich alle schneller als der Rebellenkreuzer unterwegs sind und ihn locker einholen könnten.

2. Gleiche Szene: Warum schickt die First Order nicht einfach ein oder zwei Staffeln Tie-Fighter los, um den Rebellenkreuzer zu zerstören ? Man muss sich das mal vor Augen führen: Da sind die letzten Rebellen im Universum auf einem Fleck bzw. Schiff direkt vor meiner Nase versammelt. Ich muss also nur noch ein einziges Schiff zerstören - dann wäre mein ärgtser Feind zerstört und ich könnte mein "First Order"-Ding durchziehen. Warum setze ich nicht alle Hebel in Bewegung, dies auch durchzuziehen - koste es was es wolle ?

3. Der Aufbruch zum Spielerplaneten hatte so was von "Ich fahre mal kurz zum Drive-In" - Braucht noch jemand was ? Hey - wenn ich die Möglichkeit habe, unbemerkt mit einem kleinen Schiff etwas zu unternehmen, dann hätten sich bestimmt andere Möglichkeiten ergeben: Die Führungsriege in Sicherheit bringen, Treibstoff holen, Verstärkung holen, nach und nach die Besatzung in Sicherheit bringen. Dann fliegt man halt mehrmals. Schließlich haben die Rebellen ja 18 Stunden Zeit.

4. Wieso fällt der Befehlshaberin mit den lila Haaren ( Habe den Namen gerade nicht parat ) erst nach gefühlt einer Viertelstunde ein, dass sie ja mal was unternehmen könne ? Erst nachdem sie am Fenster traurig gesehen hat, dass ein Schiff nach dem anderen abgeschossen wird, kommt ihr nach einer gefühlten Ewigkeit der Gedanke "Hey - ich bin ja auf einem großen Rebellenkreuzer. Ich könnte ja mal was unternehmen !".

5. Wo wir gerade schon bei dieser Dame sind: Warum erzählt sie Poe nicht einfach von dem Plan mit den Transportern mit Tarnvorrichtung ? Muss man in der Stunde des Todes noch Geheimpläne in der Schublade haben ? Es geht hier um deren aller Leben. Da beratschlagt man sich doch und arbeitet zusammen Pläne aus.

6. Wieso wurden nicht alle ins Vakuum gerissen, als Leia nach ihrem Weltraumspaziergang die Tür öffnete ?

7. Auf dem Planeten mit der Salzwüste: Ich fühlte mich etwas an Fast & Furious 6 mit der gefühlt 80 km langen Startbahn erinnert. Zwischen Tor und Walkern war ca. 1 km Distanz. Die Speeder rauschten mit gefühlt 50-60 km/h - wenn nicht gar schneller - über das Salz. Sie hätten also in gut 6 Sekunden oder eher bei der Kanone sein müssen. Mir schien es so, als ob sie eine halbe Ewigkeit unterwegs waren.

Das waren jetzt die Löcher, die mir spontan beim Schreiben einfielen. Ich könnte die Liste noch um bestimmt 20 Punkte erweitern, wenn ich noch länger drüber nachdenken würde.

Gab es auch etwas, dass mir gefallen hat ? Den Sprung in den Hyperraum durch das Schiff fand ich spektakulär. Den Gastauftritt von Yoda mochte ich auch. Daher auch 0,5 Punkte.

"Beschreiben Sie den Verdächtigen"; "1,80 Meter, Schnurrbart..."; "Oh - das ist aber ein verdammt großer Schnurrbart !"

Avatar
fbSenistro : : Moviejones-Fan
18.12.2017 10:09 Uhr
0
Dabei seit: 21.05.16 | Posts: 42 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Solange man nicht über den Film nachdenkt und sich von Bildern berauschen lässt, ist Episode 8 sehenswert. Fängt man aber an dabei den Kopf anzumachen, fällt der Streifen komplett auseinander. Schade, ich hätte deutlich mehr erwartet!

Avatar
Kayin : : Schneemann
18.12.2017 09:37 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 671 | Reviews: 2 | Hüte: 40

So, nach 3 Tagen Bedenkzeit habe ich mir eine Meinung gebildet.

TLJ macht zwar vieles richtig, wie die Entwicklung von Kylo, Luke und Rey oder auch die epischen Weltraum Schlachten, aber auch vieles falsch. Hier ist mMn besonders der dämliche Humor zu nennen, der sowohl die Handlung als auch die Bedrohung, in Form der ersten Ordnung, ad absurdum führt. In Anbetracht der Tatsache, dass der Film eigentlich düster und bedrohlich wirken soll, ist die Gag Dichte einfach deplatziert.

Technisch habe ich schon lange keinen besseren Film gesehen. Jeder Shot ist perfekt, die CGI ist hervorragend und die Kampfszenen ein Augenschmaus. Die 2,5 Std sind zu keiner Zeit langweilig und ich wurde gut unterhalten.

Mein Fazit ist, wenn der nervige Humor nicht wäre, dann hätte ich 4 Hüte vergeben, aber so konnte ich, auch wegen mancher unnötigen Handlungsstränge, leider nur 3/5 Hüten vergeben.

Meine Bewertung
Bewertung
After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
Avatar
bartacuda : : Mitternächtlicher Haijäger
18.12.2017 09:13 Uhr
0
Dabei seit: 03.03.10 | Posts: 3.757 | Reviews: 0 | Hüte: 216

Ich mochte ihn! Das "sich Geschichte wiederholt" zeichnete sich ja schon in E7 ab. Konnte mich daher an den Parallelen zur OT nicht stören. Der Humor erschien mir irgendwo zw. der OT und der PT angesiedelt und war nicht immer meiner. Was die ein o. andere "neue" Fähigkeit angeht ... ok "In ständiger Bewegung die Zukunft ist". In der OT waren sicherlich nicht alle Macht-optionen ausgeschöpft. Und aus dem EU "weiß" ich, dass sich neue Fähigkeiten auch trainieren/entwickeln lassen.

Wie ich schon nach E7 sagte, es ist Star wars, aber von der Ausrichtung her eben das Star Wars der nachkommenden Generationen.

Wie sagte mein Sohn (3,5) gestern als ich aus dem Kino kam? (Mama hatte ihm gesagt, dass Papa SW guckt) "Papa, wenn ich groß bin möchte ich auch mal Star Wars sein!" (Das wirst du, mein Junge) wink

Meine Bewertung
Bewertung
... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
17.12.2017 22:54 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 5.846 | Reviews: 17 | Hüte: 240
Avatar
Elwood : : Moviejones-Fan
17.12.2017 22:25 Uhr | Editiert am 17.12.2017 - 22:26 Uhr
0
Dabei seit: 10.03.17 | Posts: 470 | Reviews: 3 | Hüte: 43

Auch meine Kritik ist online.

"Sind Sie von der Polizei?" - "Nein Ma’am, wir sind Musiker!"

Avatar
eli4s : : Moviejones-Fan
16.12.2017 17:23 Uhr
0
Dabei seit: 22.02.12 | Posts: 1.751 | Reviews: 27 | Hüte: 34

Meine Meinung steht fest » Hier ist meine "Star Wars - Die letzten Jedi" Kritik

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
sublim77 : : Moviejones-Fan
16.12.2017 11:46 Uhr | Editiert am 16.12.2017 - 11:46 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 2.369 | Reviews: 19 | Hüte: 153

@Kayin:

...oder einfach nur dumm, wie 3m Feldweg

Ey, Mann! Was hast du denn plötzlich gegen Feldweg?surprised

Hör mal bitte auf Feldweg zu dissen! tongue-out

Ich liebe Feldweg.

War gerade eben mit meinem Hund auf einem unterwegs, war wie immer sehr erfrischend wink

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
Jack-Burton : : Truck Driver
16.12.2017 10:57 Uhr
0
Dabei seit: 17.04.12 | Posts: 2.439 | Reviews: 2 | Hüte: 149

WOW!

Ernsthaft? Damit gehts direkt in die Annalen der Spoilerhelden hier bei Moviejones, und das sogar ganz weit vorne!

Stimmt der Spoiler denn? Oder ist das jetzt eine Ente

...And THATS what Jack Burton has to say at this time...
Avatar
Kayin : : Schneemann
16.12.2017 10:31 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 671 | Reviews: 2 | Hüte: 40

Ich frage mich, was bei solchen Idioten im Kopf abgeht, wie bei Micha. Keine Freunde, zu lange gestillt oder einfach nur dumm, wie 3m Feldweg. Oh man.

After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
Avatar
sublim77 : : Moviejones-Fan
16.12.2017 09:31 Uhr | Editiert am 16.12.2017 - 09:34 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 2.369 | Reviews: 19 | Hüte: 153

@MJ:

Bitte schnellstmöglich den Beitrag von micha93 als SPOILER markieren!!

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
MrBond : : Moviejones-Fan
16.12.2017 08:58 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 1.798 | Reviews: 8 | Hüte: 200

Verdammte Kacke! Ich könnte mir grad in den Hintern treten. Danke Micha!

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
bartacuda : : Mitternächtlicher Haijäger
16.12.2017 08:10 Uhr
2
Dabei seit: 03.03.10 | Posts: 3.757 | Reviews: 0 | Hüte: 216

@ micha93

Ich bin zwar ein Riesenidiot hier reinzuschauen, du hingegen in meinen Augen ein Riesenarschloch.

... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
Avatar
Micha93 : : Moviejones-Fan
16.12.2017 06:26 Uhr
0
Dabei seit: 25.08.10 | Posts: 374 | Reviews: 0 | Hüte: 2

 Luke stirbt und das Ende ist so la la

Film war mittelmäßig

Avatar
Raven13 : : Moviejones-Fan
16.12.2017 01:13 Uhr | Editiert am 16.12.2017 - 01:17 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 46 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Ich fand Episdoe VIII etwa geanuso gut wie Episode VII, weder besser noch schlechter. Er reiht sich gut ein und führt die Geschichte gut und interessant fort und geht dabei, trotz gewisser Ähnlichkeiten zu Episode V, völlig eigene Wege. Der Soundtrack wie immer großartig, die Charaktere klasse gespielt und es gab viele emotionale Momente, in denen ich mitgefiebert habe. BB-8 ebenfalls wieder absolut wundervoll. Ich habe BB-8 bereits lieber als ich R2-D2 oder C-3PO je mochte, und die fand ich immer schon klasse. Auch Rey ist einfach mega sympathisch, Finn ebenfalls. Tolle Charaktere mit viel Tiefgang. Und auch Kylo Ren finde ich klasse, weil er mal der etwas andere Bösewicht ist. Nicht immer dieser 08/15-Bösewicht Mitte 40 mit bedrohlicher Stimme und düsterem Hintergrund, der durch und durch böse und angsteinflößend sein soll.

Auch die Länge des Films war optimal, weder zu lang noch zu kurz. Er nimmt sich Zeit, ohne Längen zu haben. Ist natürlich Geschmacksache. Und auch vom Humor her völlig okay, habe tatsächlich mit wesentlich mehr Witzen gerechnet, nachdem, was ich so gelesen und gehört habe. Dem ist aber definitiv nicht so.

Klar, es gab wieder einmal ein paar Logiklücken, aber fasst euch ans Herz: Die gab es auch zu Hauf in den Episoden IV bis VI. Das fiel einem nur früher nicht so auf, weil die meisten von uns da noch jung waren, zu jung, um auf solche Deteils zu achten. Als Erwachsener betrachtet man alles einfach kritischer und hinterfragt auch viel mehr. Deshalb nehme ich das an den neuen Episoden auch nicht so negativ auf. Wenn man sich einfach auf die Geschichte einlässt, wie sie ist, und dabei sein Gehirn "abschaltet" und einfach nur den Film genießt, dann ist er einfach grandios.

Daher von mir 4,5 / 5 Hüten oder 90 %. Klasse Film, den ich am liebsten sofort nochmal sehen möchte.

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema