3 Days to Kill (2014)

Ein Film von McG mit Kevin Costner und Amber Heard

3 Days to KillBewertung
Kinostart: 08. Mai 2014113 Min.2DAltersfreigabe - FSK ab 12Action, Drama, Thriller
Dein Avatar
Will ich sehen!
Will ich nicht sehenWill ich sehen
Film bewerten
3 Days to KillBewertung

3 Days to Kill Inhalt

Nachdem er erfahren hat, dass er unheilbar krank ist, beschließt ein Elite-Auftragskiller (Kevin Costner) in Diensten der Regierung, sein riskantes Leben aufzugeben und endlich an der Beziehung zu seiner entfremdeten Ehefrau (Connie Nielsen) und Tochter (Hailee Steinfeld) zu arbeiten. Beide hat er bisher immer auf Abstand gehalten, um sie nicht auch noch in Gefahr zu bringen. Doch als ihm sein Arbeitgeber im Austausch für eine allerletzte Mission ein experimentelles, möglicherweise lebensrettendes Medikament anbietet, kann er nicht ablehnen. Nun steht er vor seinen zwei schwierigsten Aufträgen: den skrupellosesten Terroristen der Welt zur Strecke zu bringen und sich zum ersten Mal in zehn Jahren alleine um seine Tochter zu kümmern, während seine Frau verreist ist. Dass er immer wieder unter Halluzinationen leidet - eine Nebenwirkung der Arznei -, macht ihm die Sache nicht leichter.


Der Trailer zum Film

Der Videoplayer(7726) wird gestartet

Filmgalerie zu "3 Days to Kill"Filmgalerie zu "3 Days to Kill"Filmgalerie zu "3 Days to Kill"Filmgalerie zu "3 Days to Kill"Filmgalerie zu "3 Days to Kill"Filmgalerie zu "3 Days to Kill"

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur bei "3 Days to Kill" und wer spielt mit?
Regie
McG
Box Office
52,60 Mio. $

Der Film erhielt von der FSK die Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".

Horizont erweitern

Nur nichts spoilern: Welche Filmlügen uns schon aufgetischt wurden!Huch, FSK-18: Lustige Pornotitel, die Blockbuster beklauen Die 100 besten Actionfilme aller Zeiten

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

1 Kommentar - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
Nuridin
Moviejones-Fan
Geschlecht | 31.05.2014 | 18:30 Uhr31.05.2014 | Kontakt
Jonesi

ich hatte mir denn film echt nicht so gut vorgestellt einige zu lange langweilige stellen aber man kann denn wirklich ansehen