Chappie (2015)

Ein Film von Neill Blomkamp mit Sharlto Copley und Hugh Jackman

Dein Avatar
Will ich sehen!
Will ich nicht sehenWill ich sehen
Film bewerten

Chappie Inhalt

Zwei Gangster klauen einen Robotercop bei seiner "Geburt" und dieser landet als Adoptivsohn Chappie in einer ziemlich verrückten, dysfunktionalen Familie. Doch Chappie ist kein gewöhnlicher Roboter, er ist der erste mit einem echte Bewusstsein. Und so muss Chappie in dieser ungewohnten Umgebung lernen was es bedeutet ein Mensch zu sein.


Der Trailer zum Film

Der Videoplayer(9524) wird gestartet

Filmgalerie zu "Chappie"Filmgalerie zu "Chappie"Filmgalerie zu "Chappie"Filmgalerie zu "Chappie"Filmgalerie zu "Chappie"Filmgalerie zu "Chappie"

Chappie Kritik

Mit seinem Science Fiction-Film District 9 hatte der südafrikanische Regisseur Neill Blomkamp die Messlatte für seine zukünftigen Filme hoch angelegt, an der er nun immer wieder gemessen wird. Mit seinem Folgeprojekt Elysium konnte er zwar visuell die Zuschauer für sich gewinnen, doch inhaltlich taten sich etliche Probleme auf. Dies hat auch Blomkamp begriffen, der nun bei Chappie alles richtig machen wollte. Wieder bringt er seine Ideen in einem sozialkritischen Science Fiction-Milieu unter, doch dieses Mal stehen weder Außerirdische noch Menschen im Mittelpunkt, sondern ein denkender und fühlender Roboter.

Die ganze Kritik lesen
710

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur bei "Chappie" und wer spielt mit?
Box Office
102,07 Mio. $

Der Film erhielt von der FSK die Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".

Horizont erweitern

Comicverfilmungen im Wandel der Zeit - Teil II - Die Ära 2000-2007Das war knapp: Filmhelden, die eigentlich sterben solltenDarsteller, die beim Dreh fast gestorben wären - Teil 1

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

3 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
Hanjockel79
Gamoras Toyboy
Geschlecht | 25.09.2016 | 10:23 Uhr25.09.2016 | Kontakt
Jonesi

Ganz, gänzlich oder durch die Gänzlichkeit^^ des Zufalls habe ich entdeckt, das diese beiden Kasperletheatercharaktere, die sich um Chappie gekümmert haben, gar keine Schauspieler waren, sondern "Musiker". Das erklärt zumindest endlich mal deren bescheuertes Overacting im Film, was gar nicht zum Rest gepasst hat.^^

Nuridin
Moviejones-Fan
Geschlecht | 14.01.2016 | 07:56 Uhr14.01.2016 | Kontakt
Jonesi

Ganz ok würde ich mal sagen.

Meine Bewertung
Bewertung von Nuridin
Sully
Human Alias
Geschlecht | 25.10.2015 | 10:48 Uhr25.10.2015 | Kontakt
Jonesi

Was hab ich mich lange auf diese "erwachsenen Version" von NUMMER 5 LEBT gefreut. Heute kam ich endlich dazu den Film nachzuholen.

Leider muss ich mich jedoch der Filmkritik von MJ in allen Punkten anschließen... nur dass im Fazit bei mir eher 6/10 Punkten oder 3/5 Hüte dabei rum kommen.

Die Story an sich ist nicht uninteressant, jedoch wirkt die gesamte Umsetzung auf mich zu unausgegoren und sprunghaft. Für mich fühlte sich der Film insgesamt einfach unrund an. Hinzu kommt das von MJ genannte Millieu und die damit verbundenen (mich in diesem Fall oft nervenden) Charaktere.

Ein guter Freund erzählte mir, dass Hugh Jackman seinen Part so intensiv spiele, dass man ihn regelrecht hassen würde... Nun, für mich erfüllte er seine Rolle als Mittel zum Zweck... nicht weniger, aber auch nicht mehr.

Eine der größten Schwächen des Films ist für mich jedoch, dass es zu selten wirklich emotional packende Momente gibt. Dies lag in meinen Augen an einer weiteren großen Schwäche: Es gelang mir nicht wirklich mit den Charakteren mit zu fiebern. Das ist in der Regel der Genickbruch.

Klar waren die Effekte toll und hin und wieder wurde es auch spannend... Das jedoch vermag nie fehlenden Charme, fehlendes Herz und fehlende Magie zu kompensieren.

So war Chappie leider ob der Vorfreude in meinem Fall eher eine Enttäuschung und wird mit dem Prädikat "durchschnittlicher 1xAnguckfilm" abgehakt.

Meine Bewertung
Bewertung von Sully

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!