Ein Hologramm für den König (2016)

Ein Film von Tom Tykwer mit Tom Hanks und Sarita Choudhury (Original: A Hologram for the King)

Ein Hologramm für den KönigBewertung
Kinostart: 28. April 201697 Min.2DAltersfreigabe - FSK ab 6Drama, Komödie
Dein Avatar
Will ich sehen!
Will ich nicht sehenWill ich sehen
Film bewerten

Ein Hologramm für den König Inhalt

Alan Clay, Alter 54, Opfer der Bankenkrise, hat eine letzte Chance. Er soll innovative Hologramm-Kommunikationstechnologie an den Mann, besser gesagt den König bringen: König Abdullah von Saudi-Arabien lässt mitten in der arabischen Wüste eine strahlende Wirtschaftsmetropole errichten. Doch der König kommt nicht. Nicht am ersten Tag, nicht am zweiten - und auch nicht in den Tagen danach. In diesen Tagen der Unverbindlichkeit und des Wartens wird der junge Fahrer Yousef Alans Gefährte. Durch ihn erlebt er die Widersprüchlichkeiten eines Landes zwischen Aufbruch und Stillstand, zwischen Tradition und Moderne. Und er lernt die schöne Ärztin Zahra kennen. Anhand dieser Begegnungen und der neuen kulturellen Eindrücke entwickelt sich Alan Clay vom zielstrebigen und erfolgsgetriebenen Salesman zu einer Person, die sich selbst Perspektiven sucht und für sich einen neuen Platz im Leben findet. So gerät für Alan immer mehr zur Nebensache, ob der König nun kommt oder nicht.


Der Trailer zum Film

Der Videoplayer(11321) wird gestartet

Filmgalerie zu "Ein Hologramm für den König"Filmgalerie zu "Ein Hologramm für den König"Filmgalerie zu "Ein Hologramm für den König"Filmgalerie zu "Ein Hologramm für den König"Filmgalerie zu "Ein Hologramm für den König"Filmgalerie zu "Ein Hologramm für den König"

Ein Hologramm für den König Kritik

Tom Hanks und der deutsche Regisseur Tom Tykwer vereint für eine Art Komödie, das klingt schon einmal vielversprechend. Viel hat man nicht im Voraus von Tykwers neuestem Werk Ein Hologramm für den König gehört, doch neben den zugkräftigen Namen ist auch die Anbindung an aktuelle Kulturclashs ein Grund, dem Film mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Comedys können natürlich nicht so tief in die eigentlich auch sehr ernste Thematik eintauchen, aber das Lachen darf man in Zeiten wie diesen schließlich auch nicht vergessen.

Die ganze Kritik lesen
710

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur bei "Ein Hologramm für den König" und wer spielt mit?
Drehbuch
Box Office
4,21 Mio. $

Der Film erhielt von der FSK die Freigabe "Freigegeben ab sechs Jahren".

Horizont erweitern

Monster, Mord & Folter: Traumatische "Star Wars"-MomenteGuilty Pleasure: Filme, die Moviejones innig liebtComicverfilmungen im Wandel der Zeit - Teil III - Die Ära 2008-2012

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

1 Kommentar - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
CMetzger
Moviejones-Fan
Geschlecht | 25.02.2016 | 09:56 Uhr25.02.2016 | Kontakt
Jonesi

Ein sehr gelungener Trailer. gefällt mir, kann man mal auf dem Schirm behalten. Aber ich finde die Synchronstimme von Hanks ist wohl eine andere, als die, an die man gewohnt ist. Leider wird Bill Murray in "Rock the Kasbah" von der eigentlich Hanks-Stimme gesprochen. Naja, man gewöhnt sich schon sehr an eine Stimme, immer etwas verwirrend, wenn ein Schauspieler auf einmal anders klingt...

Dennoch, der Trailer macht Spaß, gefällt mir!