Mein Filmtagebuch...
Prince of Persia - Der Sand der Zeit eintragen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Prince of Persia - Der Sand der Zeit (2010)

Ein Film von: Mike Newell mit Jake Gyllenhaal und Gemma Arterton

Bewertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Prince of Persia - Der Sand der Zeit Bewertung
Der Videoplayer(1171) wird gestartet
Alle 4 Trailer

Prince of Persia - Der Sand der Zeit Inhalt

Jake Gyllenhaal spielt Dastan, einen jungen Prinzen im Persien des sechsten Jahrhunderts, der sich mit der wunderschönen und resoluten Prinzessin Tamina (Gemma Arterton) verbündet, um einen machthungrigen Adligen daran zu hindern den "Sand der Zeit" in die Hände zu bekommen - ein Geschenk der Götter, das die Zeit umkehren kann und seinem Besitzer so erlaubt die Welt zu beherrschen.

Zur Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Zur Galerie
Alle News zum Film
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Prince of Persia - Der Sand der Zeit und wer spielt mit?

Box Office
336,37 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Spannende Filme
Was denkst du?
5 Kommentare
Avatar
luhp92 - BOTman Begins
22.07.2017 00:23 Uhr | Editiert am 22.07.2017 - 00:37 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Kommentare: 8.985 | Kritiken: 91 | Hüte: 261

Von den Videospielen kenne ich nur "The Sands of Time" und habe dieses auch nur so weit gespielt, bis es mir zu schwer wurde und ich bei einer Kampfszene nicht mehr weiterkam. Die Verfilmung habe ich jahrelang gemieden, weil ich mir nicht vorstellen konnte, dass sie sonderlich gut ist. Heute hat mich mein Bruder, der die Videospiele gespielt, den Film aber ebenfalls noch nicht gesehen hatte, allerdings überredet. Auf Netflix steht der Film immerhin kostenlos zur Verfügung, also warum nicht?

Nun, diese zwei Stunden kann man eindeutig besser investieren. Die Handlung ist so langweilig, vergessenwert und abgedroschen, dass sich der Film erstens ungemein zieht und ich hier zweitens gar nicht genau beschreiben kann, was mich daran stört. Deshalb bleibe ich beim Offensichtlichen.

Positiv zu vermerken sind eindeutig die aus den Videospielen übernommenen Parkourszenen und John Seales ("Mad Max: Fury Road") teilweise sehr beeindruckende, Videospiel-artige Kamerashots. Jake Gyllenhaal fällt immerhin nicht negativ auf und Gemma Arterton kann mit ihren körperlichen Reizen überzeugen. Das klingt jetzt oberflächlich und machohaft, aber ihre Charakterzeichnung bietet halt leider kaum mehr.

Auf neutraler Ebene positioniere ich mal den Humor des Films. Ohne die ein oder andere komische Szene würde man wahrscheinlich irgendwann wegschnarchen, aber dennoch geschieht dies alles unfreiwillig. Falls die Humoreinlagen tatsächlich bewusst so konzipiert worden sind, frage ich mich echt, welche Drogen die Drehbuchautoren genommen haben!

Was sollte zum Beispiel dieser Scheich, der von Alfred Molina gespielt wird? Ein komplett überdrehter, ständig plappernder Jack Sparrow für Arme! Des Weiteren verschwendet sich Ben Kingsley als 08/15-Schurke und verkauft sich meilenweit unter Wert. Was selbstverständlich auch auf Jake Gyllenhaal und Alfred Molina zutrifft, bei den Charakterschablonen und grenzdebilen Dialogen ist das aber auch kein Wunder. Harry Gregson-Williams steht in der Regel für eingängige und bombastische Soundtracks, hier gehen seine Melodien zum Einen Ohr rein und aus dem anderen direkt wieder raus.

Das ist alles, was ich zur "Prince of Persia"-Verfilmung zu sagen habe. Meinem Bruder als Kenner der Videospiele hat der Film gefallen, für mich war er überhaupt nichts. Da ich meinen Bruder drei Wochen lang nicht mehr gesehen hatte, war es schön, mal wieder mit ihm Zeit zu verbringen, daher geht das irgendwo noch in Ordnung. Den Filmliebhaber in mir wurmt es jedoch sehr, dass ich deswegen "It Follows" auf 3sat verpasst habe!

Meine Bewertung
Bewertung
- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."- "Willkommen in Amerika!"
Avatar
Sebo - Moviejones-Fan
15.04.2010 14:10 Uhr
0
Dabei seit: 14.04.10 | Kommentare: 480 | Kritiken: 56 | Hüte: 1
Jake Gyllenhaal mit Muskeln, konnte ich mir nicht so ganz vorstellen... Aber sieht echt cool aus. Ich glaub das wird Popcorn-Kino vom feinsten und wem auch immer sei Dank, kein 3D-Mist
Avatar
CINEAST - Moviejones-Fan
20.12.2009 23:35 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.09 | Kommentare: 978 | Kritiken: 1 | Hüte: 7
Wunderbare Besetzung für eines meiner Lieblingsspiele. Gemma Arterton als Prinzessin ist klasse und Jake als der Prinz genauso super. Freue mich schon sehr auf den Film.
- CINEAST -
Avatar
Sully - Elvis Balboa
03.11.2009 08:20 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Kommentare: 9.208 | Kritiken: 30 | Hüte: 270
Ich habe gerade eben den ersten Trailer zu "Prince of Persia" gesehen:
Wow!!!! Wenn die Geschichte so rüberkommt wie die Bilder dann kommt da was richtig Großes auf uns zu!!!
Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!
Avatar
Sully - Elvis Balboa
27.10.2009 10:25 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Kommentare: 9.208 | Kritiken: 30 | Hüte: 270
Juhu,
Leute habt ihr schon gehört:
Der Film startet jetzt schon knapp 2 Monate früher am 27.Mai 2010.
Dass nenn ich doch mal eine wirklich verkürzte Warte zeit!!!
Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!
Forum Neues Thema