Der Marsianer - Rettet Mark Watney (2015)

Ein Film von Ridley Scott mit Matt Damon und Jeff Daniels (Original: The Martian)

Dein Avatar
Will ich sehen!
Will ich nicht sehenWill ich sehen
Film bewerten

Der Marsianer - Rettet Mark Watney Inhalt

Auf einer bemannten Forschungsreise zum Mars wird Astronaut Mark Watney nach einem verheerenden Sturm für tot gehalten und von seiner Crew zurückgelassen. Doch Watney hat überlebt und findet sich nun mutterseelenallein auf dem feindseligen Planeten wieder. Da er nur über begrenzte Vorräte verfügt, muss er sich auf seinen Einfallsreichtum und sein Köpfchen verlassen, um der Erde irgendwie zu signalisieren, dass er noch am Leben ist. Dort arbeiten die NASA und ein Team internationaler Wissenschaftler rund um die Ohr daran, den "Marsianer" nach Hause zu holen. Gleichzeitig schmieden seine Crewmitglieder einen waghalsigen, wenn nicht gar unmöglichen Rettungsplan...


Der Trailer zum Film

Der Videoplayer(10403) wird gestartet

Filmgalerie zu "Der Marsianer - Rettet Mark Watney"Filmgalerie zu "Der Marsianer - Rettet Mark Watney"Filmgalerie zu "Der Marsianer - Rettet Mark Watney"Filmgalerie zu "Der Marsianer - Rettet Mark Watney"Filmgalerie zu "Der Marsianer - Rettet Mark Watney"Filmgalerie zu "Der Marsianer - Rettet Mark Watney"

Der Marsianer - Rettet Mark Watney Kritik

Ridley Scott dreht einen Sci-Fi-Film im Weltraum - so kennen und lieben wir den Regiealtmeister (Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt). Mit seinem neuesten Streifen Der Marsianer - Rettet Mark Watney liefert er einen Kinofilm ab, der uns zeigt, wie spannend Physik sein kann und wie aufregend die Weltraumforschung - auch wenn Mark Watney auf dieses Abenteuer sicher gerne verzichtet hätte...

Die ganze Kritik lesen
910

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur bei "Der Marsianer - Rettet Mark Watney" und wer spielt mit?
Drehbuch
Box Office
630,16 Mio. $

Der Film erhielt von der FSK die Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".

Horizont erweitern

FSK & MPAA - Film-Freigaben in Deutschland und den USAWie aus einem Guss: Unvergessliche Filmszenen im Regen!Die Geschichte des MARVEL-Universums

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

8 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
Dagimaus
Moviejones-Fan
17.09.2016 | 23:21 Uhr17.09.2016 | Kontakt
Jonesi

Toller Film, gut gespielt von Matt Damon! Im Cineplexx in 3D gesehen, und auch zu Hause auf 3D.

eli4s
Moviejones-Fan
Geschlecht | 09.05.2016 | 23:08 Uhr09.05.2016 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 09.05.2016 23:09 Uhr editiert.

Meine Meinung steht fest » Hier ist meine "Der Marsianer - Rettet Mark Watney" Kritik

sollte eigentlich ein Kommentar werden... die Kritik wurde automatisch erstellt....

Meine Bewertung
Bewertung von eli4s
luhp92
BOTman Begins
Geschlecht | 31.03.2016 | 23:41 Uhr31.03.2016 | Kontakt
Jonesi

Nach Gravitiy und Interstellar erneut mit Neil deGrasse Tyson als Gast:

Bloodraven: "That face you make... look I so old to young eyes?"
Bran: "No. Of course not."
Bloodraven: "I do. Yes, I do. When 900 years old you reach, look as good you will not, hmm?"

Han
Space Cowboy
Geschlecht | 14.10.2015 | 20:46 Uhr14.10.2015 | Kontakt
Jonesi

Aktuell scheinen so einige Regisseure ihr Comeback der guten Filme zu feiern. Den Anfang machte Ron Howard mit Rush, Shyamalan ging kürzlich mit The Visit mit und nun will Ridley Scott mit seinem Marsianer doch tatsächlich sehen! Bis auf Shyamalan werden mir wohl nicht alle zustimmen vonwegen Comeback. Ich finde dennoch, dass Ron Howard und vor allem Ridley Scott zuvor eher mittelmäßige Werke abgeliefert hatten und freue mich ehrlich über die aus meiner Sicht wieder deutlich erkennbare Steigerung ihres jüngesten Filme. Sowas macht einfach Hoffnung!

Um nun aber wirklich bei Scott und dessen Film zu bleiben: Der Marsianer ist kein Meisterwerk ala Alien, Blade Runner oder Gladiator. Aber er ist eben doch wieder ein richtrig guter Film, der mit großartigen Schauwerten und einer gelungenen Story überzeugt. Ein großes Star Ensemble reiht sich brav hinter Matt Damon ein und man hat dennoch nie das Gefühl, dass einer zu kurz kommt. Sehr schön, das hat Scott z.B. bei Exodus weit nicht so gut hinbekommen.

Was gezeigt wird, ist nun keineswegs ganz neu. Z.B. musste ich bei dem "großartigen Plan", das Raumschiff um die Erde herumzuschießen, schmunzelnd an Apollo 13 denken (da wars eben um den Mond herum). Generell sind hier und auch aus anderen Filmen einige Anleihen erkennbar. Vielleicht liegt es einfach auch daran, dass es eben schon so einiges in dem Bereich gab. Ich würde Scott daher nicht des Kopierens beschuldigen. Sein Film hat überdies auch genug Eigenständiges zu bieten, denn es geht ja in erster Linie um den gestrandeten Mark Watney und wie dieser mit seiner Lage zurecht kommt. Dabei wird trotz der bedrohlichen Situation eine wirklich positive Stimmung erzeugt, die mich begeistert hat. Immer wieder gibt es dann aber auch diese hochspannenden Momente, in denen man wie elektrisiert ist und den Atemn anhält. Fantastisch.

Fazit: Ridley Scott "ist zurück" und bringt mit dem Marsianer mal wieder einen richtig guten Film heraus. Ich hoffe, dass er sein filmisches Geschick weiter behält und z.B. einen guten Prometheus Nachfolger dreht. 8/10

"In der Geschichte passiert alles zweimal. Das erste Mal als Tragödie, das zweite Mal als Farce." - J.J. Abrams

Hanjockel79
Gamoras Toyboy
Geschlecht | 11.10.2015 | 23:23 Uhr11.10.2015 | Kontakt
Jonesi

Ich hatte anfangs geringe Befürchtungen mich würde wieder sowas erwarten wie Cast Away mit Tom Hanks oder I am Legend mit Will Smith oder irgendeine Robinson Cruso Verfilmung. k.A. Zum Glück bekam ich einen der für mich bisher spannendsten Survival Filme geliefert. Der Zuschauer wird vor allem nicht nur mit Matt Damon alleine gelassen wie in anderen Filmen des Genres halt üblich und es passieren für mich spannend gemachte und faszinierende Ereignisse.

Mir sind natürlich einige diskutable Dinge nicht entgangen im Film wenn es wieder darum geht wie man das in Real so umsetzen soll (genauso wie die Blähungsgerüche ca. 2 Sitzreihen vor uns^^) aber hey bitte..., das ist ein groß angelegter Blockbusterfilm fürs Kino von Mister Alien Ridley Scott.^^ Man darf daher keine 100%ige Realismus Doku erwarten, geschweigedenn irgendeine hochtrabende Gefühlsduselei Lehre fürs Leben, außer vielleicht das man nicht aufgeben soll.^^ Also ich habe den Film sehr genossen. Volle Punktzahl

Meine Bewertung
Bewertung von Hanjockel79
Trekker
Moviejones-Fan
Geschlecht | 09.10.2015 | 00:04 Uhr09.10.2015 | Kontakt
Jonesi

Weitere Bemerkungen folgen...

Meine Bewertung
Bewertung von Trekker
Trekker
Moviejones-Fan
Geschlecht | 30.09.2015 | 21:38 Uhr30.09.2015 | Kontakt
Jonesi

Meine persönliche Bewertung folgt nächste Woche Donnerstag! Ich freue mich auf einen Film, der jetzt schon das Zeug zu einem Klassiker hat!

luhp92
BOTman Begins
Geschlecht | 05.06.2015 | 23:28 Uhr05.06.2015 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 05.06.2015 23:29 Uhr editiert.

Die Genies an den deutschen Übersetzungstischen haben mal wieder zugeschlagen! Was ist das denn?!? -.-

Bloodraven: "That face you make... look I so old to young eyes?"
Bran: "No. Of course not."
Bloodraven: "I do. Yes, I do. When 900 years old you reach, look as good you will not, hmm?"