Die Poesie des Unendlichen (2015)

Ein Film von Matt Brown mit Dev Patel und Jeremy Irons (Original: The Man Who Knew Infinity)

Die Poesie des UnendlichenBewertung
Kinostart: 12. Mai 2016108 Min.2DAltersfreigabe - FSK ab 6Drama, Biographie
Dein Avatar
Will ich sehen!
Will ich nicht sehenWill ich sehen
Film bewerten
Die Poesie des UnendlichenBewertung

Die Poesie des Unendlichen Inhalt

Im kolonialen Indien des Jahres 1913 arbeitet der 25-jährige Srinavasa Ramanujan als einfacher Büroangestellter. Seine Berufung ist jedoch eine andere: Er hat ein einzigartiges Gespür für Mathematik. Wild entschlossen, seine Hingabe an die Zahlen trotz Ablehnung von Vorgesetzten und Familie zu verwirklichen, schreibt Ramanujan an G. H. Hardy, einen bedeutenden britischen Mathematikprofessor am Trinity College in Cambridge. Dieser erkennt Ramanujans Originalität und Brillanz und setzt sich seinerseits gegen Widerstände aus den eigenen akademischen Reihen durch, den "Rohdiamanten" samt seiner unkonventionellen Ideen nach Cambridge zu bringen. Für eine Reise ins Ungewisse verlässt Ramanujan sein Land, seine Familie und Ehefrau Janaki.

Keine News, aber das wäre auch interessant

Wenn Filmtitel auf Deutsch verhunzt werdenDie besten CGI-AnimationsfilmeDas MCU und seine Superwaffen

Der Trailer zum Film

Der Videoplayer(11424) wird gestartet

Filmgalerie zu "Die Poesie des Unendlichen"Filmgalerie zu "Die Poesie des Unendlichen"Filmgalerie zu "Die Poesie des Unendlichen"Filmgalerie zu "Die Poesie des Unendlichen"Filmgalerie zu "Die Poesie des Unendlichen"Filmgalerie zu "Die Poesie des Unendlichen"

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur bei "Die Poesie des Unendlichen" und wer spielt mit?
Drehbuch
Box Office
12,16 Mio. $

Der Film erhielt von der FSK die Freigabe "Freigegeben ab sechs Jahren".

Horizont erweitern

Die besten ThrillerTeuer bezahlt: Die größten US-Kinoflops aller ZeitenDie besten Road Movies

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.