Mein Filmtagebuch...
Rings gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Rings (2017)

Ein Film von F. Javier Gutiérrez mit Matilda Lutz und Alex Roe

Kinostart: 02. Februar 2017102 Min.FSK16Drama, Horror
Bewertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Rings Bewertung
Der Videoplayer(12702) wird gestartet

Rings Inhalt

Eine junge Frau namens Julia fängt an, sich Sorgen um ihren Freund Holt zu machen, als der sich mit einer düsteren Subkultur rund um ein mysteriöses Videoband beschäftigt. Man sagt, es töte jeden, der es sich angeschaut hat, nach sieben Tagen. Sie opfert sich, um Holt zu retten, und macht dabei eine schreckliche Entdeckung: Es gibt "einen Film im Film", den noch niemand zuvor gesehen hat...

Zur Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Zur Galerie
Alle News zum Film
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Rings und wer spielt mit?

OV-Titel
Rings
Format
2D
Box Office
83,08 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab sechzehn Jahren".
Zur Filmreihe Ring gehören ebenfalls Ring (2002) und Ring 2 (2005).
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Was denkst du?
7 Kommentare
Avatar
sublim77 : : Moviejones-Fan
13.10.2017 21:57 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 2.367 | Reviews: 19 | Hüte: 153

Ne, nicht wirklich gut. Der erste Film der Reihe hatte mich damals wirklich gepackt. Beim zweiten war ich schon raus. Rings schafft es zu keinem Zeitpunkt zu überzeugen. Zu vorhersehbar, zu abgelutscht, einfach nichts Neues und kein bisschen originell. Zweieinhalb Sterne, mehr kann ich hier nicht geben.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
sid : : Fischfutter
01.10.2017 20:01 Uhr | Editiert am 01.10.2017 - 20:05 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 1.050 | Reviews: 14 | Hüte: 24

Lustiger Zufall! Ja, wie geht es aus? Hatte ihn genau diese Woche ausgeliehen und nach 2-3 Versuchen in der Mitte abgebrochen und zurückgeschickt (da, wo der DOnofrio (es will nicht mit meinem PC) sie fragt, was sie an der Hand hat). Und das als Horrorfilm-Fan wink. Der Trailer zu Rings war recht geschickt fand ich und der Anfang des Films ging noch, aber dann gähn gähn.
Ich hab vor einigen Jahren zuerst den japanischen Ursprungsfilm gesehen und dann erst den US-Film, beides nicht ungruselig.

Avatar
FlyingKerbecs : : Bad Boy
01.10.2017 19:18 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 470 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Mies und langweilig. Und das Ende...?

Avatar
Sleeper29 : : Moviejones-Fan
25.06.2017 17:18 Uhr
0
Dabei seit: 09.02.16 | Posts: 19 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Kurz und knapp.....der Film hat für einen Horrofilm einfach viel zu wenig bis gar keinen Grusel. Kein Vergleich zu den Ring Filmen mit Naomi Watts.....schade :-/

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
ZSSnake : : Expendable
05.02.2017 10:03 Uhr | Editiert am 05.02.2017 - 10:04 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 6.709 | Reviews: 115 | Hüte: 223

Gestern abend in der Spätvorstellung gesehen. Der Film war, so ganz ohne Erwartungen, doch überraschend solide. Die Geschichte um das Ring-Video und Samara wird quasi weitererzählt, neue Elemente werden einfeführt und das Video erreicht das "digitale Zeitalter". Die Eröffnungsszene im Flugzeug ist zwar mehr ein klassischer WTF-Moment als alles andere (Final Destination anyone?) und im Mittelteil zieht er sich stellenweise, aber der Großteil der Atmosphäre war echt gelungen, einige der Scares saßen (auch wenn der Film entschieden zu viele Jumpscares hatte) und man ging wieder eher Richtung Mystery. Im Ganzen erinnerte "Rings" ziemlich an das US-Remake des ersten und gefiel als solches. Trotz Schwächen ein solider Mystery-Grusler - 6/10

Meine Bewertung
Bewertung
"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
SkellingtonJ : : Moviejones-Fan
03.02.2017 09:59 Uhr
0
Dabei seit: 03.02.17 | Posts: 1 | Reviews: 1 | Hüte: 0

Nach einem sehr vielversprechenden Start, verlor der Film rasant an Spannung. Die Charaktere sind an sich sehr langweilig ohne eine ansprechende Persönlichkeit (soll heißen, dass man keine wirkliche Beziehung zu den Charakteren aufbauen kann). Da hilft auch ein Johnny Galecki nicht weiter. Desweiteren ist der Film sehr vorhersehbar (Wozu die Visionen ihres beitragen) .

Die Idee, ein altes VHS Gerät auf den Flohmarkt zu finden, in dem sich die Videokassette aus dem Originalen Ring von 2002 befindet, finde ich klasse. Auch die Idee, das Video zu digitalisieren ist spitze, das war dann aber auch schon alles positive an dem Film.

Die Idee, einen Kult aus dem anschauen des Videos zu machen und einen "Nachfolger" zu finden ist einfach nur eine reine Zeitgewinnung (in meinen Augen), um den Film in die Länge zu ziehen.
Auch dass plötzlich neue Szenen in dem Video vorkommen und es sich deshalb nicht mehr kopieren lässt finde ich persönlich nicht gut.

Alles in allem ein sehr enttäuschender Film, der das Geld für die Eintrittskarte nicht wirklich wert war.

Deshalb nur 1,5 Sterne.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
theduke : : Moviejones-Fan
24.08.2016 22:24 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Posts: 5.344 | Reviews: 10 | Hüte: 278

Selten das Filmteile sich steigern können Ring 2 war m M n besser als Teil 1, und hier sieht es wieder nach einer Steigerung aus.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Forum Neues Thema