Spotlight (2015)

Ein Film von Thomas McCarthy mit Mark Ruffalo und Stanley Tucci

SpotlightBewertung
Kinostart: 25. Februar 2016128 Min.2DAltersfreigabe - FSK ab 0Thriller
Dein Avatar
Will ich sehen!
Will ich nicht sehenWill ich sehen
Film bewerten

Spotlight Inhalt

Der investigative Thriller erzählt die wahre Geschichte eines Reporter-Teams aus Boston, das die Stadt erschüttern und die katholische Kirche in ihre größte Krise stürzen sollte. 2003 wurden die Mitarbeiter der Tageszeitung für ihre Ergebnisse mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet.

Die zähen Reporter berichten über Missbrauchsvorwürfe in der katholischen Kirche. Deren jahrelange Ermittlungen decken eine jahrzehntelange Vertuschung auf, die bis in die höchsten Ebenen von Bostons religiösen, rechtlichen und staatlichen Einrichtungen reicht. Und lösen damit eine Welle aus, die zu weltweiten Enthüllungen führt... (Autor: Chewbacca)


Der Trailer zum Film

Der Videoplayer(10988) wird gestartet

Filmgalerie zu "Spotlight"Filmgalerie zu "Spotlight"Filmgalerie zu "Spotlight"Filmgalerie zu "Spotlight"Filmgalerie zu "Spotlight"Filmgalerie zu "Spotlight"

Spotlight Kritik

Man kann auf verschiedene Weise an einen Film über wahre Begebenheiten herangehen. Thomas McCarthys Spotlight beleuchtet den Boston-Skandal von Kindesmissbrauchsvorwürfen in der katholischen Kirche aus Sicht des investigativen "Spotlight"-Journalistenteams des Boston Globe, welches seit 1975 an der Aufdeckung des Skandals arbeitete. Hier spielt daher weder die Opfer- noch Täterseite psychologisch oder inhaltlich tiefergehend eine Rolle, sondern die Wand des Schweigens und der Vertuschung, mit der das Team zu kämpfen hatte.

Die ganze Kritik lesen
810

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur bei "Spotlight" und wer spielt mit?
Box Office
88,35 Mio. $

Der Film erhielt von der FSK die Freigabe "Freigegeben ohne Altersbeschränkung".

Horizont erweitern

Unaussprechlich: Wie werden Darsteller richtig ausgesprochen - Teil 2Die erfolgreichsten Kinofilme aller Zeiten	Lebensmüde oder wie?! Krasse Stunts von echten Hollywood-Stars

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

1 Kommentar - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
luhp92
BOTman Begins
Geschlecht | 18.01.2017 | 20:21 Uhr18.01.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 18.01.2017 20:24 Uhr editiert.

Spotlight ist schon ein guter und spannender Film, aber er lebt vor allem von den ihm zugrundeliegenden, wahren Begebenheiten und ergreift meiner Meinung nach sehr wenig Eigeninitiative. Der Schatten suggeriert etwas Großes und Bedrohliches, aber dahinter verbirgt sich dann doch ein im Vergleich kleiner und harmloser Körper. Am Ende stehen zwei Stunden tolle Unterhaltung, ich habe jedoch nicht das Bedürfnis, mir den Film ein zweites Mal anzusehen. Mit der Entscheidung der Academy stimme ich nicht überein, da finden sich im Kinojahr 2015 bedeutend mutigere Filme, von denen ein paar auch für den Besten Film nominiert worden sind.

Hervorzuheben sind nichtsdestotrotz die ruhige, unaufgeregte Inzenierung und der großartige Ensemblecast, aus dem Liev Schreiber und Mark Ruffalo nochmal etwas herausstechen.

6-7/10 Punkten

Meine Bewertung
Bewertung von luhp92

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"