Mein ein, mein alles (2015)

Ein Film von Maïwenn mit Vincent Cassel und Louis Garrel (Original: Mon roi)

Mein ein, mein allesBewertung
Kinostart: 24. März 2016126 Min.2DAltersfreigabe - FSK ab 12Drama, Romantik
Dein Avatar
Will ich sehen!
Will ich nicht sehenWill ich sehen
Film bewerten
Mein ein, mein allesBewertung

Mein ein, mein alles Inhalt

Nach einem schweren Skiunfall wird Tony in ein Reha-Zentrum gebracht. Dort muss die junge Frau nicht nur mühsam das Gehen neu erlernen, sondern auch ihr inneres Gleichgewicht wiederfinden. Zeit, um auf ihre turbulente Beziehung mit Georgio zurückzublicken: Warum haben sie sich geliebt? Wer ist dieser Mann, dem sie so verfallen war? Und wie konnte sie es zulassen, sich dieser erstickenden, zerstörerischen Leidenschaft auszuliefern? Vor Tony liegt ein langer Heilungsprozess, aber auch eine Chance, die Stücke ihrer zerbrochenen Persönlichkeit neu zusammenzusetzen und am Ende wieder frei zu sein...

Keine News, aber das wäre auch interessant

Die Zukunft des Kinos - Stirbt das Kino einen langsamen Tod?Die bekanntesten AnimationsstudiosBeste Filme, die man gesehen haben muss

Der Trailer zum Film

Der Videoplayer(10934) wird gestartet

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur bei "Mein ein, mein alles" und wer spielt mit?

Der Film erhielt von der FSK die Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".

Horizont erweitern

Die besten Serien-Klassiker bis 1999Vom Spiel zum Fantasyfilm: Unser großes "Warcraft"-Special!Comicverfilmungen im Wandel der Zeit - Teil II - Die Ära 2000-2007

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.