Underdog (2014)

Ein Film von Kornél Mundruczó mit Zsófia Psotta und Sándor Zsótér (Original: Fehér isten)

UnderdogBewertung
Kinostart: 25. Juni 2015121 Min.2DAltersfreigabe - FSK ab 12Drama
Dein Avatar
Will ich sehen!
Will ich nicht sehenWill ich sehen
Film bewerten
UnderdogBewertung

Underdog Inhalt

Alles beginnt mit einer scheinbar harmlosen Maßnahme zur Regulation der Hundezucht. Um reinrassige Vierbeiner zu begünstigen, werden Mischlingshunde in Ungarn mit einer hohen Steuer belegt, woraufhin massenhaft Hundebesitzer ihre ungeliebten Bastarde aussetzen. In der Folge sind die Tierheime bald hoffnungslos überfüllt. Verzweifelt sucht die dreizehnjährige Lili ihren geliebten Mischlingshund Hagen, den ihr Vater auf einer Straßenkreuzung ausgesetzt hat. Hagen hat sich inzwischen einem kleinen Rudel Streuner angeschlossen und muss schmerzlich erfahren, dass nicht alle Menschen seine besten Freunde sind. Das ehemalige Haustier muss den städtischen Hundefängern entkommen, wird von einem ausgefuchsten Bettler verhökert und gerät in die Hände eines Kampfhundtrainers, der mit grausamen Methoden seinen Kampfgeist anstachelt. Als er schließlich im Tierheim landet, zettelt er als Anführer der entrechteten Hunde einen Aufstand gegen die Menschen an. Und Lili ist die Einzige, die den unerbittlichen Krieg zwischen Hund und Mensch noch aufhalten kann.

Keine News, aber das wäre auch interessant

Die besten Filme 2014James Bond 007: Die Legende, die Schurken, die Bond-GirlsDie spannendsten Science-Fiction-Filme 2017

Der Trailer zum Film

Der Videoplayer(10050) wird gestartet

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur bei "Underdog" und wer spielt mit?

Der Film erhielt von der FSK die Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".

Horizont erweitern

Oscar - und dann? Schauspieler, die nach ihrem Triumph abgetaucht sindRomantik pur: Die besten LiebesfilmeJurassic Park - vom Buch zum Film zur Filmreihe

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.