Loving (2016)

Ein Film von Jeff Nichols mit Joel Edgerton und Ruth Negga

LovingBewertung
Kinostart: 15. Juni 2017123 Min.2DAltersfreigabe - FSK ab 6Drama
Dein Avatar
Will ich sehen!
Will ich nicht sehenWill ich sehen
Film bewerten

Loving Inhalt

Es sind die 50er Jahre, Richard und Mildred sind sehr ineinander verliebt. Doch Mildreds Hautfarbe macht eine Liebesbeziehung unmöglich. In den Augen der anderen Weißen gehören die beiden nicht zusammen, unabhängig von der starken Zuneigung, die sie füreinander empfinden. Eine Ehe zwischen Schwarz und Weiß ist in ihrer Heimat Virginia verboten, also reist das Paar in das liberalere Washington DC. Durch eine Hochzeit wollen sie allen zeigen, dass sie für immer zusammengehören, auch offiziell...

Keine News, aber das wäre auch interessant

Desaster-Drehs mit Happy End: Wenn Filme doch noch gut werdenDas MCU und seine SuperwaffenDie inflationsbereinigt erfolgreichsten Filme aller Zeiten

Der Trailer zum Film

Der Videoplayer(13110) wird gestartet

Filmgalerie zu "Loving"Filmgalerie zu "Loving"Filmgalerie zu "Loving"Filmgalerie zu "Loving"Filmgalerie zu "Loving"Filmgalerie zu "Loving"

Loving Kritik

Virginia, 1958. Richard Loving liebt Mildred über alles. Als Mildred schwanger wird, ist es für Richard überhaupt keine Frage, sie zu heiraten und mit ihre eine gemeinsame Existenz aufzubauen. Doch Richard ist ein Weißer, Mildred eine Schwarze. Und in Virginia verbietet ein Gesetz die sogenannten "Mischehen". Richard und Mildred werden verhaftet und zu einem Jahr Gefängnis verurteilt. Dies bleibt ihnen nur dann erspart, wenn sie Virginia verlassen und für 25 Jahre nicht mehr dorthin zurückkehren. Richard und Mildred akzeptieren das Angebot und ziehen nach Washington. Doch Mildred vermisst ihre Familie und fühlt sich im neuen Zuhause nicht wohl. Die Jahre vergehen. Und in Mildred wächst der Wunsch, gegen die Ungerechtigkeit aufzubegehren...

Die ganze Kritik lesen
810

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur bei "Loving" und wer spielt mit?
Drehbuch
Box Office
7,41 Mio. $

Der Film erhielt von der FSK die Freigabe "Freigegeben ab sechs Jahren".

Horizont erweitern

Coole Actionszenen direkt am FilmanfangWenn die Fetzen fliegen: Darsteller, die sich nicht mögenDie erfolgreichsten Kinofilme aller Zeiten

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.