Erlösung - Flaschenpost von P (2015)

Ein Film von Hans Petter Moland mit Nikolaj Lie Kaas und Fares Fares (Original: Flaskepost fra P)

Erlösung - Flaschenpost von PBewertung
Kinostart: 09. Juni 2016112 Min.2DAltersfreigabe - FSK ab 16Drama, Thriller
Dein Avatar
Will ich sehen!
Will ich nicht sehenWill ich sehen
Film bewerten
Erlösung - Flaschenpost von PBewertung

Erlösung - Flaschenpost von P Inhalt

Eine Flaschenpost, die auf ihrem Schreibtisch landet, stellt Carl Mørck und Assad vor ein Rätsel. Nur mühsam gelingt es ihnen, ihre Botschaft zu entziffern: Ein mit menschlichem Blut geschriebener Hilfeschrei - das letzte Lebenszeichen zweier Jungen, die vor Jahren spurlos verschwunden sind, die aber niemals als vermisst gemeldet wurden. Wer sind die beiden? Und warum haben ihre Eltern ihr Verschwinden nie angezeigt? Als kurze Zeit später die Entführung eines Geschwisterpaars erschreckende Parallelen zum Flaschenpost-Fall erkennen lässt, wird klar, dass derselbe Täter sein teuflisches Spiel schon seit Jahren unerkannt treibt. Für Mørck und Assad beginnt ein Wettlauf mit der Zeit - um das Leben der entführten Kinder, bald aber auch um ihr eigenes.

Keine News, aber das wäre auch interessant

Monster, Mord & Folter: Traumatische "Star Wars"-MomenteFilme in der Entwicklungshölle: Wenn Kinofilme nicht erscheinen - Teil 3Böse Maskerade: Die coolsten maskierten Filmschurken

Der Trailer zum Film

Der Videoplayer(11473) wird gestartet

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur bei "Erlösung - Flaschenpost von P" und wer spielt mit?

Der Film erhielt von der FSK die Freigabe "Freigegeben ab sechzehn Jahren".

Filmreihe - Sonderdezernat Q

Zur dieser Filmreihe Sonderdezernat Q gehören ebenfalls die Filme Schändung - Die Fasanentöter (2014) und Erbarmen (2013).
Filmreihe anzeigen

Horizont erweitern

Die schönsten und besten Kinderfilme inkl. FSKUnaussprechlich: Wie werden Darsteller richtig ausgesprochen - Teil 3Die erfolgreichsten Kinofilme aller Zeiten

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.