Timm Thaler oder das verkaufte Lachen (2017)

Ein Film von Andreas Dresen mit Arved Friese und Justus von Dohnányi

Timm Thaler oder das verkaufte LachenBewertung
Kinostart: 02. Februar 2017102 Min.2DAltersfreigabe - FSK ab 0Drama, Familie
Dein Avatar
Will ich sehen!
Will ich nicht sehenWill ich sehen
Film bewerten

Timm Thaler oder das verkaufte Lachen Inhalt

Timm Thalers Lachen kann niemand widerstehen. Es ist so ansteckend und entwaffnend, dass der schwerreiche Baron Lefuet es unbedingt besitzen will. Und so schlägt Lefuet dem Waisenjungen einen ungewöhnlichen Handel vor: Wenn Timm ihm sein Lachen verkauft, wird er in Zukunft jede Wette gewinnen. Timm unterschreibt den Vertrag. Dank der neuen Fähigkeit kann der Junge sich nun scheinbar alle Wünsche erfüllen, aber ohne sein Lachen wird er auch immer einsamer und gerät mehr und mehr in die Fänge des teuflischen Barons. Doch Timms Freunde Ida und Kreschimir setzen alles daran, damit er sein Lachen zurückerhält. Wird es ihnen gemeinsam mit Timm gelingen, den Baron zu überlisten?

Keine News, aber das wäre auch interessant

Die spannendsten Science-Fiction-Filme 2017Die coolsten FilmwaffenSuperheldenfilme, die fast gemacht worden wären - Teil 2: Marvel

Der Trailer zum Film

Der Videoplayer(12685) wird gestartet

Filmgalerie zu "Timm Thaler oder das verkaufte Lachen"Filmgalerie zu "Timm Thaler oder das verkaufte Lachen"Filmgalerie zu "Timm Thaler oder das verkaufte Lachen"Filmgalerie zu "Timm Thaler oder das verkaufte Lachen"Filmgalerie zu "Timm Thaler oder das verkaufte Lachen"Filmgalerie zu "Timm Thaler oder das verkaufte Lachen"

Timm Thaler oder das verkaufte Lachen Kritik

Kein Lachen ist so schön und so ansteckend wie das von Timm Thaler. Zusammen mit seinem Vater wohnt der lebhafte Junge in einer engen Siedlung in Berlin. Jeden Sonntag gehen die beiden zur Rennbahn. Die gemeinsamen Pferdewetten sind zwar nicht von Erfolg gekrönt, machen aber trotzdem großen Spaß. Doch eines Tages ändert sich Timms Leben schlagartig: Sein Vater stirbt und Timm kann ihm nicht einmal einen anständigen Grabstein kaufen. Also möchte er noch einmal auf der Rennbahn sein Glück versuchen. Dort wartet schon der reiche und geheimnisvoll wirkende Geschäftsmann Lefuet auf ihn. Er schlägt ihm ein Geschäft vor: Von nun an soll Timm immer Glück im Spiel haben. Keine Wette soll er mehr verlieren, nie mehr unter Geldsorgen leiden. Dafür verlangt Lefuet nur eine Gegenleistung: Timm soll ihm sein Lachen geben. Nach kurzer Bedenkzeit willigt Timm ein, merkt aber bald, dass ein Leben ohne richtige Freude kein Leben ist. Und so ist er entschlossen, sein Lachen wiederzugewinnen...

Die ganze Kritik lesen
810

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur bei "Timm Thaler oder das verkaufte Lachen" und wer spielt mit?

Der Film erhielt von der FSK die Freigabe "Freigegeben ohne Altersbeschränkung".

Horizont erweitern

Die besten Dinosaurier-Filme aller ZeitenDie 25 besten Zombiefilme aller ZeitenKultige Spätzünder: Filmklassiker, die im Kino gefloppt sind

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.