Die Ökonomie der Liebe (2016)

Ein Film von Joachim Lafosse mit Bérénice Bejo und Marthe Keller (Original: L’économie du couple)

Die Ökonomie der LiebeBewertung
Kinostart: 03. November 2016100 Min.2DAltersfreigabe - FSK ab 12Drama
Dein Avatar
Will ich sehen!
Will ich nicht sehenWill ich sehen
Film bewerten
Die Ökonomie der LiebeBewertung

Die Ökonomie der Liebe Inhalt

Was bleibt übrig, wenn die Liebe von zwei Menschen sich aufgelöst hat? Bei Marie und Boris ein gemeinsames Haus, bezahlt von ihr, aufwändig renoviert von ihm - und zwei Töchter. Weil das Einkommen von Boris nicht für eine eigene Wohnung ausreicht, zieht er auf die Couch. 15 Jahre lang sind mal Zuneigung, mal Zorn, mal Bitterkeit gewachsen in den Partnern, und irgendwo müssen sich diese wilden Gefühle nun entladen, irgendwo in dem Seelengefängnis, zu dem das gemeinsame Heim geworden ist.

Keine News, aber das wäre auch interessant

Die tollsten unsterblichen FilmfigurenGroße Stars, die über 30 Gurken auf Rotten Tomatoes habenPhänomen Wilhelmsschrei: Woher kommt er, was soll er, wo erklingt er?

Der Trailer zum Film

Der Videoplayer(12268) wird gestartet

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur bei "Die Ökonomie der Liebe" und wer spielt mit?

Der Film erhielt von der FSK die Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".

Horizont erweitern

Die besten Dinosaurier-Filme aller ZeitenDie Geschichte des DC Comics-UniversumsDusseliges Opfer? Schlaue Tipps, wie du einen Horrorfilm überlebst!

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.