Vorwärts immer! (2017)

Ein Film von Franziska Meletzky mit Devid Striesow und Josefine Preuß

Vorwärts immer!Bewertung
Kinostart: 12. Oktober 201798 Min.2DAltersfreigabe - FSK ab 12Komödie
Dein Avatar
Will ich sehen!
Will ich nicht sehenWill ich sehen
Film bewerten

Vorwärts immer! Inhalt

Berlin, Oktober 1989. Anne lebt mit ihrem Vater, dem Schauspieler Otto Wolf, ein bekannter DDR-Staatsschauspieler und begnadeter Honecker- Imitator, allein in Ost-Berlin - ihre Mutter ist in den Westen gegangen. Auch Anne hat große Pläne als Schauspielerin, kann sich das aber nicht mehr in der politischen Enge der DDR vorstellen. Ihr Plan steht fest. Mit einem gefälschten Westpass will sie auch "rübermachen". Und: sie ist schwanger, ausgerechnet von Matti, dem Sohn von Ottos ärgstem Feind und Schauspielerkollegen Harry Stein.

Als Anne mit dem revolutionären August nach Leipzig zur Demonstration fährt, um sich den Pass zu besorgen, entschließt schließt sich Otto, als Erich Honecker verkleidet, ins Zentralkomitee zu gehen und den Befehl zum Rückzug der Panzer in Leipzig zu geben. Durch unglückliche Umstände landet er in Wandlitz bei Margot. Ein waghalsiges und sehr turbulentes Spiel auf Leben und Tod beginnt - in dem sich nicht nur Anne und August näher kommen, sonder auch Otto als Erich Honecker und die echte Margot… Jetzt braucht Otto die Hilfe seine Schauspielkollegen, um mit heiler Haut aus dem Schlamassel rauszukommen.

Keine News, aber das wäre auch interessant

Die fiesesten CliffhangerComicverfilmungen im Wandel der Zeit - Teil III - Die Ära 2008-2012Filme, die andere Filme vorhersagten

Der Trailer zum Film

Der Videoplayer(13863) wird gestartet

Vorwärts immer! Kritik

Berlin, 1989. Es rumort in der Stadt. Junge Leute im Osten gehen auf die Straße, immer wieder. In Berlin, in Leipzig, überall. Sie fordern Freiheit, die Öffnung der Mauer. Auch die Theaterschaffenden des Ostens würden sich gerne mehr Freiheiten wünschen - und proben schon einmal ein Stück, in dem das gesamte Zentralkomitee der SED und seine Schlüsselfiguren persifliert werden. Ob Krenz, Mielke oder Erich Honecker - es gibt im Ensemble einfach Darsteller, die diesen Männern bis aufs Haar ähnlich sind. Perfektes Timing. Denn als Otto, der Darsteller, der Honecker auf unnachahmliche Art nachahmen kann, erfährt, dass seine schwangere Tochter sich auf dem Weg nach Leipzig befindet, um an einer Montagsdemonstration teilzunehmen und ihre heimliche Ausreise in den Westen vorzubereiten, muss er schnell handeln. Immerhin gibt es Schießbefehl. Und diesen Befehl kann nur einer aufheben: Erich Honecker. Oder eben Otto. Muss ja keiner merken.

Die ganze Kritik lesen
710

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur bei "Vorwärts immer!" und wer spielt mit?
Drehbuch

Der Film erhielt von der FSK die Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".

Horizont erweitern

Die besten Filme von Tom CruiseDie tollsten unsterblichen FilmfigurenDie besten Star Trek-Filme

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.