iBoy (2017)

Ein Film von Adam Randall mit Maisie Williams und Miranda Richardson

iBoyBewertung
Filmstart: folgt91 Min.Action, Krimi, Science Fiction
Dein Avatar
Will ich sehen!
Will ich nicht sehenWill ich sehen
Film bewerten
iBoyBewertung

iBoy Inhalt

Für den Actionfilm iBoy und dessen Regie ist Adam Randall verantwortlich. Zu den Darstellern im Film gehören Maisie Williams, Miranda Richardson und andere. iBoy stammt aus dem Jahr 2017.

Du weißt mehr über den Inhalt von iBoy? Dann reiche deine Kurzbeschreibung ein! Jede Inhaltsangabe bringt bis zu 50 Punkte für dein Punktekonto.


Der Trailer zum Film

Der Videoplayer(12840) wird gestartet

Filmgalerie zu "iBoy"Filmgalerie zu "iBoy"Filmgalerie zu "iBoy"Filmgalerie zu "iBoy"Filmgalerie zu "iBoy"Filmgalerie zu "iBoy"

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur bei "iBoy" und wer spielt mit?
Drehbuch

Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.

Horizont erweitern

Filme, die andere Filme vorhersagtenDie besten Filme von Tom CruiseVideospieleverfilmungen - Die besten und schlechtesten

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

4 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
sublim77
Moviejones-Fan
Geschlecht | 04.02.2017 | 07:02 Uhr04.02.2017 | Kontakt
Jonesi

@luhp92: Ist ja kein Ding, Meinungen sind halt verschieden. Ich finde iBoy ja auch nicht schlecht. Wir haben den Film ja auch grundsätzlich beide gleich bewertet. Ich bin halt einfach nur jemand, der gerne etwas mehr "Strike Back" sieht. Dass man iBoy thematisch eher klein gehalten hat und sich nur auf deren Umgebung bezieht, finde ich schon in Ordnung. Auch die Motivation des Antagonisten finde ich interessant, absolut nachvollziehbar und auch sehr spannend. Ich hätte mir halt einfach nur eine kraftvollere Gegenaktion gewünscht. Aber wie gesagt, iBoy ist wesentlich besser als so manche Hollywood Großproduktion.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

luhp92
BOTman Begins
Geschlecht | 03.02.2017 | 17:51 Uhr03.02.2017 | Kontakt
Jonesi

@sublim77

Ich fand das Ende gerade deswegen toll, weil es kleiner gehalten wurde.
An Schwung hat der Film für mich nicht verloren, weil er sich im Finale eben mehr mit den Charakteren auseinandergesetzt hat und die Motivation des Hauptschurken aus der üblichen Norm ausbricht.

Die meisten Schurken wollen den Helden töten, weil dieser sich ihnen in den Weg stellt. Der Mafiaboss in "iBoy" möchte iBoys Superkräfte dagegen zu seinem eigenen Vorteil nutzen und ihn deshalb eben nicht umbringen.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

sublim77
Moviejones-Fan
Geschlecht | 03.02.2017 | 11:39 Uhr03.02.2017 | Kontakt
Jonesi

Grundsätzlich ein recht guter Film. Wie immer bei Netflix Produktionen, ist die Optik des Films ganz ordentlich. Die Handlung ist interessant und hält am Schirm. Die Schauspieler liefern eine solide Arbeit ab. Mir persönlich hat aber am Ende ein wenig der "Rumps" gefehlt. Ich hätte mir ein etwas stärkeres Endgame gewünscht, denn gerade wenn die Stunde des iBoy schlagen sollte, verliert der Film etwas an Schwung. Dennoch hat mir iBoy gut gefallen. Von mir gibt es dreieinhalb Sterne

Meine Bewertung
Bewertung von sublim77

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

luhp92
BOTman Begins
Geschlecht | 01.02.2017 | 01:19 Uhr01.02.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 01.02.2017 01:24 Uhr editiert.

Meine Meinung steht fest » Hier ist meine "iBoy" Kritik

Ich habe mit einem standardisierten Superheldenfilm gerechnet und wurde aufgrund der ein oder anderen erfrischenden Idee positiv überrascht. Spider-Man mal anders!

Ein schöner, kleiner, kompakt erzählter Film, der im Verlauf der Handlung an Spannung gewinnt. Empfehlenswert!

Meine Bewertung
Bewertung von luhp92

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"