Der Hobbit - Smaugs Einöde (2013)

Ein Film von Peter Jackson mit Martin Freeman und Ian McKellen (Original: The Hobbit - The Desolation of Smaug)

Der Hobbit - Smaugs EinödeBewertung
Kinostart: 12. Dezember 2013161 Min.2D / 3D / HFRAltersfreigabe - FSK ab 12Fantasy, Abenteuer, Romanverfilmung
Dein Avatar
Will ich sehen!
Will ich nicht sehenWill ich sehen
Film bewerten

Der Hobbit - Smaugs Einöde Inhalt

Der Hobbit - Smaugs Einöde knüpft direkt am Ende von Der Hobbit - Eine unerwartete Reise an. Nachdem die Zwerge zusammen mit Gandalf und Bilbo den Orks und Wargen entkommen sind, liegt der Erebor scheinbar in greifbarer Nähe. Doch zuvor gilt es neue Gefahren zu bestehen. Während Gandalf die Gruppe verlässt, muss Bilbo mit den Zwergen durch den Düsterwald. Dort bekommt es die Gruppe mit Riesenspinnen zu tun und gerät in die Gefangenschaft der Waldelben. Doch dies sind nur kleine Stolpersteine auf dem Weg zu Smaug.


Der Trailer zum Film

Der Videoplayer(7080) wird gestartet

Filmgalerie zu "Der Hobbit - Smaugs Einöde"Filmgalerie zu "Der Hobbit - Smaugs Einöde"Filmgalerie zu "Der Hobbit - Smaugs Einöde"Filmgalerie zu "Der Hobbit - Smaugs Einöde"Filmgalerie zu "Der Hobbit - Smaugs Einöde"Filmgalerie zu "Der Hobbit - Smaugs Einöde"

Der Hobbit - Smaugs Einöde Kritik

Mit Der Hobbit - Smaugs Einöde wird die Geschichte um die Abenteuer von Bilbo Beutlin (Martin Freeman) fortgesetzt. Nachdem die Adler den Hobbit, Gandalf (Ian McKellen) und Thorin (Richard Armitage) sowie seine zwölf Zwerge gerettet haben, geht die Reise zum Einsamen Berg ungebrochen weiter. Doch neue Gefahren warten auf die illustre Schar. Während Gandalf die Gruppe verlässt, um den Problemen in Dol Guldur und dem dort hausenden Nekromanten nachzugehen, warten auf Bilbo und die Zwerge neue Herausforderungen. Der Düsterwald muss mit allen seinen Gefahren durchwandert werden, darunter Spinnen und aggressive Elben. Hier zeigt sich, dass vieles in Mittelerde zwischen den verschiedenen Völkern im Argen liegt. Für die Gruppe gibt es aber nur ein Ziel: Der Einsame Berg, und dem kommt sie mit jedem Schritt näher. Doch die größte Gefahr lauert im Inneren des Berges, denn Smaug, der letzte der Feuerdrachen in Mittelerde, wartet bereits auf die Ankömmlinge...

Die ganze Kritik lesen
810

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur bei "Der Hobbit - Smaugs Einöde" und wer spielt mit?
Box Office
958,37 Mio. $

Der Film erhielt von der FSK die Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".

Horizont erweitern

Nur nichts spoilern: Welche Filmlügen uns schon aufgetischt wurden!Huch, FSK-18: Lustige Pornotitel, die Blockbuster beklauen Die 100 besten Actionfilme aller Zeiten

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

9 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
Salest
Moviejones-Fan
12.11.2016 | 12:42 Uhr12.11.2016 | Kontakt
Jonesi

Smaugs Einöde ist meiner Meinung nach ein guter Film,da er einfach die Reihe gut weiterführt und Visuell und Schauspielerisch kann er ebenfalls überzeugen.

Meine Bewertung
Bewertung von Salest
kimmmey
Moviejones-Fan
Geschlecht | 02.03.2014 | 12:31 Uhr02.03.2014 | Kontakt
Jonesi

Ich freu mich echt schon auf den nächsten Teil, besonders weil die ersten Teile schon mega waren.
patertom
Fieser Fatalist
27.12.2013 | 15:17 Uhr27.12.2013 | Kontakt
Jonesi

Auffallend fand ich das nun doch noch geänderte Design von Smaug. Im Trailer sah er ein bisschen anders aus, als noch im Trailer. Erwartete ich einen etwas bulligeren (aber keinen fetten) Drachen nach Teil 1, so war mir persönlich Smaug zu "dünn". Er war zwar riesengroß, aber nachdem man Teil 1 gesehen hat, macht das neue Smaug Design keinen Sinn.

In Teil 1 hat er vier einzelne Füße, in Teil2 auf einmal nur noch 2 Hinterfüße und 2 Arme mit Flügeln dran.
Hätte lieber das Design von Teil 1 sowie aus dem Trailer gehabt. Aber ok. Smaug war schon ganz gut gemacht.

Epischer war aus meiner Sicht aber fast das Treffen [spoil]von Gandalf und Sauron.[/spoil]
(=0:
JordenPrice
Moviejones-Fan
19.12.2013 | 12:47 Uhr19.12.2013 | Kontakt
Jonesi

Also an alle Herr der Ringe/Hobbit Fans Teil 2 Smaugs Einöde ist defenitiv besser als der erste da hat Peter Jackson noch was draufgepackt vor allem die 3d effekte aus Teil 1 waren schon spektakulär doch er hat sich im zweiten Hobbit Teil mal wieder selbst übertroffen ein muss für jeden Herr der Ringe/ Hobbit Fan.Im Zweiten Teil werdet ihr vergebens nach Gollum suchen dafür hat sich Jackson was schönes mit dem Drachen Smaug einfallen lassen.Für mich persönlich sogar die beste scene im ganzen Film.
Ps. geht ins Kino
Ultron
Moviejones-Fan
Geschlecht | 14.09.2013 | 12:48 Uhr14.09.2013 | Kontakt
Jonesi

Ich habe Der Hobbit Eine Unerwartete Reise auf Blu-ray gesehen, und ich fande ihn wirklich gut, deswegen werde ich mir Der Hobbit Smaugs Einöde im Kino ansehen.
Filme und Serien regieren die Welt.
Meine auf jeden Fall.
patertom
Fieser Fatalist
27.05.2013 | 19:54 Uhr27.05.2013 | Kontakt
Jonesi

mir ist aufgefallen, dass bolg, der sohn von azog schon in teil 1 vorkam!

http://s14.directupload.net/file/d/3268/25a3ha69_png.htm

http://www.herr-der-ringe-film.de/v3/media/galerie/hobbit001/hobbit_13/Bolg-1.jpg
(=0:
zockerontour
Moviejones-Fan
31.03.2013 | 17:45 Uhr31.03.2013 | Kontakt
Jonesi

Wow der zweite soll besser sein als der erste
JackSparow
Moviejones-Fan
Geschlecht | 31.12.2012 | 02:28 Uhr31.12.2012 | Kontakt
Jonesi

Stell dir mal vor wie geil das wird . 48 bilder pro sekunde,3d + Smaug . Als würde er dich gleich abfackeln . Echt als ich vor ungefähr 2 Jahren gelesen habe,dass der Hobbit rauskommt, fing mein Herz an zu brennen . ICH FREU MICH SO DOLLE AUF TEIL 2 !!!
patertom
Fieser Fatalist
05.05.2012 | 00:06 Uhr05.05.2012 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 05.05.2012 00:06 Uhr editiert.

wird sicher cool, dann den drachen smaug zu sehen. bin gespannt, wie er aussieht, denn das soll laut aussage von peter jackson DER Drache schlechthin werden, an dem sich alle kommenden filmdrachen orientieren sollen.
aber jetzt kommt ja erstmal der erste teil in 8 monaten in die kinos. da freue ich mich schon unheimlich drauf. vielleicht habe ich das glück, den film dann sogar im originalton, also auf englisch, zu sehen. denn der deutsche trailer war dem englischen weit unterlegen, und englisch ist oft besser.
(=0: