Hangover 3 (2013)

Ein Film von Todd Phillips mit Bradley Cooper und Jamie Chung

Hangover 3Bewertung
Kinostart: 30. Mai 2013100 Min.2DAltersfreigabe - FSK ab 12Komödie
Dein Avatar
Will ich sehen!
Will ich nicht sehenWill ich sehen
Film bewerten

Hangover 3 Inhalt

Dieses Mal gibt es keine Hochzeit und keine Junggesellenparty. Was soll da also schon schief gehen? Doch wenn das Wolfsrudel wieder unterwegs ist, kann alles passieren.


Der Trailer zum Film

Der Videoplayer(5727) wird gestartet

Filmgalerie zu "Hangover 3"Filmgalerie zu "Hangover 3"Filmgalerie zu "Hangover 3"Filmgalerie zu "Hangover 3"Filmgalerie zu "Hangover 3"Filmgalerie zu "Hangover 3"

Hangover 3 Kritik

Nach dem Tod von Alans Vater, leidet Alans (Zach Galifianakis) Geisteszustand noch mehr und der war zuvor schon nicht wirklich taufrisch. Seine Kumpels Stu (Ed Helms) und Phil (Bradley Cooper) sehen nur eine Lösung: Sie wollen Alan in eine Nervenheilanstalt in Arizona bringen, wo er wieder aufgepäppelt wird. Doch der Trip dorthin artet wieder einmal aus, als die Truppe auf den Gangster Marshall (John Goodman) trifft, der Rache für frühere Taten nehmen möchte, die das Wolfsrudel zusammen mit dem Gauner Leslie Chow (Ken Jeong) verübte. Den Tod ständig im Nacken beginnt eine kuriose Reise, die die Truppe nach Tijuana und schließlich auch nach Las Vegas führt. Ob das für den Geisteszustand von Alan so heilsam ist?

Die ganze Kritik lesen
410

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur bei "Hangover 3" und wer spielt mit?
Box Office
362,00 Mio. $

Der Film erhielt von der FSK die Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".

Filmreihe - Hangover

Zur dieser Filmreihe Hangover gehören ebenfalls die Filme Hangover 2 (2011) und Hangover (2009).
Filmreihe anzeigen

Horizont erweitern

Wie aus einem Guss: Unvergessliche Filmszenen im Regen!Die Geschichte des DC Comics-UniversumsZum Schmunzeln: Wenn man diese Filme rückwärts schaut...

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

3 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
Orschel
Moviejones-Fan
01.06.2013 | 16:22 Uhr01.06.2013 | Kontakt
Jonesi

Ich finde Hangover 3 ist ein guter Abschluss.
Einige Leute verbinden zwar mit Hangover, dass sie eine Nacht hatten und nicht mehr wissen, was passiert ist, aber das hatten wir ja jetzt schon 2 mal. Jetzt hat sich Todd Phillips mal was neues einfallen lassen und ich mag´s. Jetzt haben die 4 nicht gefeiert und wurden nicht betäubt, sondern müssen das Zeug, was sie in den Teilen I & II angestellt haben ausbaden. Ich war in der Preview am 29. Mai und musste sagen es war sehr voll und hin und wieder hat das ganze Kino gelacht. Am Ende fand ich es etwas traurig, weil da noch etwas aus allen Hangover Teilen zusammen geschnitten wurde und man daran gesehen hat, dass es der letzte Teil ist. Wer allerdings auf den Hangover wirklich gar nicht verzichten kann, für den ist am Ende des ersten Teil des Abspanns (also nach dem Regiseur und den Hauptdarstellern) auch noch was.
MW3NZ3L
Moviejones-Fan
Geschlecht | 31.05.2013 | 19:32 Uhr31.05.2013 | Kontakt
Jonesi

Ich habe nach den Kritken der fachkundigen Kollegen beinahe schon Sorgen, ob ich mir den Streifen gefahrlos ansehen kann, ohne zu bereuen, mein Geld für die Kinokarte verschwendet zu haben.
Lox
Moviejones-Fan
Geschlecht | 04.05.2013 | 05:23 Uhr04.05.2013 | Kontakt
Jonesi

Eigentlich reichen nur 3 Worte:

Och nee, oder?

Wenn die gesamte Menschheit nur halb soviel Receyceln würde wie Hollywood es derzeit an den Tag legt.... ..mag nicht mehr zuende schreiben...

:-