Moviejones | 16.02.2017 | 14:41 Uhr

Kritik: A Cure for Wellness von Moviejones

Hier dreht sich alles um die A Cure for Wellness von Moviejones. Tausch dich mit anderen Filmfans aus.


Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

7 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
FlyingKerbecs
Bad Boy
Geschlecht | 16.02.2017 | 16:34 Uhr16.02.2017 | Kontakt
Jonesi

Wow, mit so einer guten Kritik hab ich nicht gerechnet. Vor allem, da die amerikanischen nur gemischt sind. Vielleicht werd ich ihn mir irgendwann zu Hause mal ansehen.

Hanky
Moviejones-Fan
Geschlecht | 17.02.2017 | 07:47 Uhr17.02.2017 | Kontakt
Jonesi

Uihh das liest sich aber gut, sollte ich mir vielleicht doch im Kino geben.

Mess with the best die like the rest !

Rubbeldinger
Moviejones-Fan
Geschlecht | 18.02.2017 | 00:30 Uhr18.02.2017 | Kontakt
Jonesi

Wird auf jeden Fall geschaut, gute Kritik!

Kurzum ein gelungener Einstand für Gore Verbinski, der zuletzt 2013 mit Lone Ranger mehr im Negativen von sich reden machte.

Das kann ich gar nicht nachvollziehn, fand den Film genial! Da hat man das Seemannsgarn des Wilden Westens fett durch den Fleischwolf gedreht! laughing

Vor allem die Zugfahrt am SchlusS ist dahingehend einfach Phänomenal! Schade das der Film an den Kassen gefloppt ist, einer der besten FIlme 2013 für mich!

Dann mal sehn ob "A Cure for Wellness" dieser guten Kritik und meiner hohen Erwartung gerecht wird!

All Hail To Skynet!

Duck-Anch-Amun
Moviejones-Fan
Geschlecht | 21.02.2017 | 01:06 Uhr21.02.2017 | Kontakt
Jonesi

@Rubbeldinger

Volle Zustimmung! Versteh immer noch nicht wie dieser Film so gnadenlos floppen konnte.

ChrisHart
Moviejones-Fan
21.02.2017 | 17:18 Uhr21.02.2017 | Kontakt
Jonesi

Hi. Also mich erinnert die Story und Vorschau ein wenig a Shutter Island. Geht es nur mir so?

Hanky
Moviejones-Fan
Geschlecht | 27.02.2017 | 07:51 Uhr27.02.2017 | Kontakt
Jonesi

Also habe den jetzt am Wochenende gesehen in der Hoffnung was in Richtung Shutter Island zu bekommen. Muss jetzt aber sagen, so wie MJ die einzelnen Komponenten (für sich allein genommen) beschreibt mag zutreffen, nur ist das Gesamtwerk leider doch sehr schwach, das Ende dann doch recht enttäuschend, vorhersehbar und banal gewesen.

Mich würde trotzdem die Meinung von anderen interessieren die ihn vielleicht auch schon gesehen haben. Habe ihn mit 6 Freunden gesehen und da war die Meinung zum teil noch schlechter.

Also von mir 4-5/10.

Mess with the best die like the rest !

ZSSnake
Expendable
Geschlecht | 27.02.2017 | 10:07 Uhr27.02.2017 | Kontakt
Jonesi

Ich habe A Cure fo Wellness gestern gesehen und muss sagen ich bin schlichtweg begeistert. Der Film hat einen sehr langsamen und geduldigen Aufbau, während dem er nach und nach seine Geheimnisse preisgibt. Was auf der Oberfläche zunächst vielleicht noch irrelevant scheint kommt Stück für Stück alles zum tragen und entwickelt sich fortwährend. Dane DeHaan spielt die Hauptrolle glänzend und trägt den Film mühelos, aber auch alle Darsteller um ihn herum überzeugen absolut. Die Handlung gibt einem durchgehend zu denken und zu grübeln, dadurch entsteht eine stets ansteigende Grundspannung über die gesamte Laufzeit. Wie eine Zwiebel shcält sich der Plot quasi durch die Schichten der Story und wird immer düsterer.

Dabei unterstützen die phänomenale Cinematographie, der tolle Score und das späktakuläre Sounddesign die ohnehin durch klasse Kameraarbeit erzeugte Atmosphäre. Ein Film für die Geduldigen, ein Film für die Neugierigen, ein Film für liebhaber grandioser Handwerksarbeit, die von einem klasse Skript unterstützt wird und die Originalität ausstrahlt. Interssant dabei ist allerdings, dass man gut merkt, dass für die Grundidee viel Inspiration von Thomas Manns Bildungsroman "Der Zauberberg" einfloss, der auch von einer Figur im Film nebenbei gelesen wird wink Die Referenzen sind, so man den Roman kennt unübersehbar, passen aber auch sehr gut ins Setting.

Für mich eins der großen Highlights im noch jungen Jahr, ein Film der in jedem Fall Aufmerksamkeit verdient hat und ein düsteres jedoch scheinendes Beispiel dafür, dass es durchaus zwischen all den Sequels, Prequels und Superheldenfilmen noch originelle Ideen im Kino gibt. 9/10

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)