Carrie (2013)

Ein Film von Kimberly Peirce mit Chloë Grace Moretz und Julianne Moore

CarrieBewertung
Kinostart: 05. Dezember 2013100 Min.2DAltersfreigabe - FSK ab 16Drama, Horror
Dein Avatar
Will ich sehen!
Will ich nicht sehenWill ich sehen
Film bewerten

Carrie Inhalt

Die schüchterne Teenagerin Carrie White wird von ihrer dominanten, fanatisch religiösen Mutter von der Außenwelt abgeschottet und von ihren Mitschülern gnadenlos gehänselt. Doch als man ihr auf dem Schulball einen besonders üblen Streich spielt, knallen bei ihr alle Sicherungen durch. Pech für ihre Peiniger, denn Carrie schlägt brutal zurück und stürzt ihr Heimatstädtchen ins totale Chaos...


Der Trailer zum Film

Der Videoplayer(5478) wird gestartet

Filmgalerie zu "Carrie"Filmgalerie zu "Carrie"Filmgalerie zu "Carrie"Filmgalerie zu "Carrie"Filmgalerie zu "Carrie"Filmgalerie zu "Carrie"

Carrie Kritik

Die 16-jährige Carrie White (Chloë Grace Moretz) geht durch die Hölle: Das schüchterne Mädchen erlebt jeden Schultag aufs Neue als Tortur, denn ihre Klassenkameradinnen, allen voran Chris (Portia Doubleday), nutzen ihre Schwäche schamlos aus und hänseln sie, wo es nur geht. Carrie, die mit einer überaus religiösen und altmodischen Mutter "gesegnet" ist, kann schon von Haus aus nicht das fröhliche, unbeschwerte Mädchen wie viele Gleichaltrige sein, doch was dann eines Tages in der Sportumkleide passiert, gleicht einer Hexenjagd: Unwissend, dass ihre Periode eingesetzt hat, glaubt Carrie sterben zu müssen und fleht in Todesangst ihre Mitschülerinnen um Hilfe an. Diese amüsieren sich jedoch und ein Video der panischen Carrie findet seinen Weg ins Internet. Durch Zufall entdeckt das Mädchen jedoch, dass es telekinetische Kräfte hat und verfeinert seine Fertigkeiten mit der Zeit. Eines Tages steht der Abschlussball an und Carrie wird vom smarten Tommy Ross (charmant: Ansel Elgort) eingeladen, der damit den Wunsch seiner Freundin Sue (Gabriella White) erfüllt, die sich auf diese Weise wenigstens etwas für die Hänseleien bei Carrie entschuldigen will. Beide ahnen jedoch nicht, dass Chris mit ihrem Freund Billy (Alex Nolan) eine unfassbare Bloßstellung von Carrie auf dem Abschlussball plant. Es kommt wie es kommen muss...

Die ganze Kritik lesen
610

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur bei "Carrie" und wer spielt mit?
Box Office
84,79 Mio. $

Der Film erhielt von der FSK die Freigabe "Freigegeben ab sechzehn Jahren".

Filmreihe - Carrie

Zur dieser Filmreihe Carrie gehören ebenfalls die Filme Carrie (2002), Carrie 2 - Die Rache (1999), Carrie (1988) und Carrie - Des Satans jüngste Tochter (1976).
Filmreihe anzeigen

Horizont erweitern

Ungelöste "Star Wars"-Rätsel, die die Anthology-Filme klären könntenNachgetreten: Hollywood-Stars, die ihre eigenen Filme hassen - Teil 1Die größten Filmschlachten

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

3 Kommentar(e) - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.