Phoenix (2014)

Ein Film von Christian Petzold mit Nina Hoss und Ronald Zehrfeld

PhoenixBewertung
Kinostart: 25. September 201498 Min.2DAltersfreigabe - FSK ab 12Drama
Dein Avatar
Will ich sehen!
Will ich nicht sehenWill ich sehen
Film bewerten

Phoenix Inhalt

Juni 1945. Schwer verletzt, mit zerstörtem Gesicht wird die Auschwitz-Überlebende Nelly von Lene, Mitarbeiterin der Jewish Agency und Freundin aus lange vergangenen Vorkriegstagen, in die alte Heimat Berlin gebracht. Kaum genesen von der Gesichtsoperation, macht sich Nelly, allen Warnungen Lenes zum Trotz, auf die Suche nach Johnny, ihrer großen Liebe, ihrem Mann, der sie durch sein Festhalten an ihrer Ehe so lange vor der Verfolgung schützen konnte. Doch Johnny ist fest davon überzeugt, dass sie tot ist ? und als Nelly ihn endlich aufspürt, erkennt er nur eine beunruhigende Ähnlichkeit mit seiner totgeglaubten Frau. Johnny macht ihr den Vorschlag, diese zu spielen, um sich das Erbe zu sichern, das die im Holocaust ermordete Familie Nellys hinterlassen hat. Nelly lässt sich darauf ein. Sie wird ihre eigene Doppelgängerin. Sie möchte wissen, ob Johnny sie geliebt hat. Ob er sie verraten hat. Nelly will ihr Leben zurück.

Keine News, aber das wäre auch interessant

Runter vom Index! Einst furchtbar verboten, heute Uncut zu habenDie lässigsten US-Präsidenten in Filmen!"Terminator" im Wandel der Zeit - Aufstieg, Abstieg, Wiedergeburt?

Der Trailer zum Film

Der Videoplayer(8822) wird gestartet

Phoenix Kritik

1945: Zweiter Weltkrieg und Hitlerreich sind zu Ende. Die Jüdin Nelly hat in Auschwitz zwar überlebt, kehrt nun aber mit zertrümmertem Gesicht in die Berliner Ruinenlandschaft zurück. Nach einer aufwendigen Operation erhält sie ein neues Gesicht, aber sie kann sich nun nicht mehr als die Frau erkennen, welche sie zuvor war. Ihre Freundin Lene aus Vorkriegszeiten unterstützt sie liebevoll und will ihr den Weg in eine neue Heimat in Israel bereiten. Doch Nelly hat nur ein Ziel: Sie will ihren geliebten Mann wieder finden. Ihre Gedanken an ihn im Lager, hat sie letztlich am Leben erhalten. Aber sie will auch herausfinden, ob Johnny sie noch liebt und ob er wirklich der Verräter ist, der die Verantwortung dafür trägt, dass sie nach Auschwitz gebracht wurde. Sie will ihr Leben wieder zurück!

Die ganze Kritik lesen
810

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur bei "Phoenix" und wer spielt mit?

Der Film erhielt von der FSK die Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".

Horizont erweitern

Alle Nicholas Sparks-Filme - Die besten und schlechtestenKick in die Lachmuskeln: Unsere Lieblings-"Chuck Norris Facts"Nachgetreten: Hollywood-Stars, die ihre eigenen Filme hassen - Teil 1

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.