Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit (2013)

Ein Film von Uberto Pasolini mit Eddie Marsan und Joanne Froggatt (Original: Still Life)

Mr. May und das Flüstern der EwigkeitBewertung
Kinostart: 04. September 201492 Min.2DAltersfreigabe - FSK ab 12Komödie, Drama
Dein Avatar
Will ich sehen!
Will ich nicht sehenWill ich sehen
Film bewerten

Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit Inhalt

John May arbeitet beim Bestattungsamt. Seine Aufgabe ist es, die nächsten Verwandten von Menschen zu finden, die in Einsamkeit gestorben sind. Seine Sorgfalt grenzt dabei an Besessenheit, denn er macht mehr, als nur den Pflichtanruf zu erledigen. Er organisiert die Beerdigung, und wenn es sein muss, schreibt er auch eine Grabrede für seine "Kunden". Sein Leben verläuft ruhig und geregelt, bis er einen neuen Fall bekommt. Der Tote heißt Billy Stoke, und was John in dessen Wohnung findet, ist für ihn wie ein Spiegel seiner selbst. Und dann soll auch noch seine Abteilung geschlossen werden. Was soll er nur ohne seinen Job, ohne seine Routine machen?

Keine News, aber das wäre auch interessant

Filmszenen, die zufällig entstandenStars, die aus Filmen rausgeschnitten wurden - Teil 1Comicverfilmungen im Wandel der Zeit - Teil III - Die Ära 2008-2012

Der Trailer zum Film

Der Videoplayer(8767) wird gestartet

Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit Kritik

Als "Kundenberater" kümmert sich Mr. May bei der Londoner Stadtverwaltung um Verstorbene, die keine Verwandten haben und deren Bestattung in die Verantwortung der Stadt fällt. Doch für den zurückhaltenden und unauffällig wirkenden Mann ist dieser Job mehr als nur tägliche Pflicht. Und so versucht er immer wieder, doch noch Hinterbliebene aufzuspüren, bewahrt persönliche Habseligkeiten auf und schreibt sogar Trauerreden für Beerdigungen, bei denen er oft der einzige Trauernde ist. Als er erfährt, dass sein Job wegrationalisiert werden soll, beschließt er, seinen letzten "Fall" unbedingt erfolgreich zu Ende zu bringen. Und je eifriger er sich auf Spurensuche in der Vergangenheit des Verstorbenen begibt, desto mehr beginnt Mr. May zu begreifen, dass das Leben auch für ihn kleine Überraschungen bereit hält...

Die ganze Kritik lesen
810

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur bei "Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit" und wer spielt mit?

Der Film erhielt von der FSK die Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".

Horizont erweitern

Das MCU und seine SuperwaffenDie coolsten Raumschiffe in Filmen - Teil 1Wie aus einem Guss: Unvergessliche Filmszenen im Regen!

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.