Mein Herz tanzt (2014)

Ein Film von Eran Riklis mit Tawfeek Barhom und Ali Suliman (Original: Dancing Arabs)

Mein Herz tanztBewertung
Kinostart: 21. Mai 2015104 Min.2DAltersfreigabe - FSK ab 6Drama
Dein Avatar
Will ich sehen!
Will ich nicht sehenWill ich sehen
Film bewerten

Mein Herz tanzt Inhalt

Als bislang erster und einziger Palästinenser wird Eyad an einer Elite-Schule in Jerusalem angenommen. Eyad ist sehr bemüht, sich seinen jüdischen Mitschülern und der israelischen Gesellschaft anzupassen - er möchte dazugehören. Und dann ist da Yonatan, er sitzt im Rollstuhl, ein Außenseiter wie Eyad. Schon bald entsteht zwischen den beiden eine ganz besondere Freundschaft und Eyad unterstützt Yonatans alleinerziehende Mutter Edna nach besten Kräften. Sein Leben in Jerusalem nimmt eine neue Wendung, als sich die schöne Naomi in Eyad verliebt. Eine Liebe, die gegenüber Familie und Freunden geheim bleiben muss. Naomi möchte gegen alle Widerstände zu Eyad stehen, und auch Eyad ist bereit, alles für Naomi zu tun. Auf seiner Suche nach Zugehörigkeit muss er schließlich erkennen, dass er eine Entscheidung fällen muss, die sein Leben für immer verändern wird.

Keine News, aber das wäre auch interessant

Die besten Directors Cuts, Langfassungen und Special EditionsDer pure Kult: Darsteller, die mit ihrer Rolle verwachsen sindAction, Thriller, Exploitation - Das Filmgenre-Special

Der Trailer zum Film

Der Videoplayer(9794) wird gestartet

Mein Herz tanzt Kritik

Eyad ist Palästinenser in Israel. Sein Vater glaubt an die Unabhängigkeit seines Volkes, will aber auch, dass die Schulbildung seines hochintelligenten und begabten Sohnes an erster Stelle steht. Und so kommt Eyad Ende der 1980er Jahre auf eine Eliteschule in Jerusalem. Dort ist er als Araber ein Außenseiter und findet nur schwer Kontakt zu seinen Mitschülern. Nur Naomi, ein israelisches Mädchen, findet Gefallen an seiner ruhigen Art. Und auch dem im Rollstuhl sitzenden Yonatan ist es egal, was oder wer Eyad eigentlich ist. Doch für Eyad selbst wird es immer schwieriger, den Drahtseilakt zwischen den Kulturen, Religionen und politischen Ansichten auszubalancieren. Und dabei nicht sich selbst zu verlieren.

Die ganze Kritik lesen
810

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur bei "Mein Herz tanzt" und wer spielt mit?
Drehbuch

Der Film erhielt von der FSK die Freigabe "Freigegeben ab sechs Jahren".

Horizont erweitern

Jack Ryan, Sparrow & Co.: Die berühmtesten Jacks der Filmgeschichte!Oscar - und dann? Schauspieler, die nach ihrem Triumph abgetaucht sindDie beeindruckendsten Trailer ever!

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

1 Kommentar - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.