Eure Reviews

Kritiken der MJ-User

Hier findest du alle Kritiken der User auf Moviejones. Du meinst Top oder Flop? Dann schreibe doch eine eigene Review!
Einen Film bewerten

John Wick - Kapitel 2 Kritik

Endlich ballert es mal wieder so richtig!
KritikKritik
Kritik vom 21.02.2017 von sublim77 -
1 Kommentar
Wie immer die kurze Warnung vor Spoilern, da ich auf die Handlung des Films eingehen werde. Wer den Film also noch nicht gesehen hat, sollte nur weiterlesen, wenn ihn eventuelle Spoiler nicht stören. Normaler Weise gehe ich mit meinem Sohn (14) zusammen ins Kino, was aufgrund der Einstufung diesmal nicht möglich ist. Man glaubt es nicht, aber ich war diesmal tätsächlich alleine im Film. Zur Handlung: Die ist schnell erz&aum...

Komplette Film-Kritik lesen

Logan - The Wolverine Kritik

Haben die Trailer zuviel versprochen? Eindrücke von der Berlinale
KritikKritik
Kritik vom 19.02.2017 von TiiN -
8 Kommentare
Logan – The Wolverine ist ein US amierkanische Comicverfilmung aus dem Jahr 2017 von Regisseur James Mangold. Der Film feierte auf der Berlinale seine Weltpremiere. Die nachfolgende Kritik ist spoilerfrei. Story Wir schreiben das Jahr 2029, die Welt hat sich verändert. Seit vielen Jahren wurden schon keine Mutanten mehr geboren und die meisten Bekannten sind auch inzwischen nicht mehr am Leben. Logan lebt zurückgezogen auf de...

Komplette Film-Kritik lesen

Legend of Tarzan Kritik

Eine Kritik von sid
KritikKritik
Kritik vom 15.02.2017 von sid -
0 Kommentare
Wie üblich wird es zu viel Text, um ihn einfach unter die Moviejones-Kritik zu schreiben und da es noch keine User-Kritik zu diesem Film gibt, schreibe ich eben eine. Handlung: Ende des 19. Jahrhunderts kehrt Tarzan alias der fünfte Earl of Greystoke mit seiner Frau Jane offiziell als Sonderbotschafter des britischen Parlaments an den Kongo zurück. Inoffiziell um mögliche Fälle von wieder aufflammender Sklaverei unter de...

Komplette Film-Kritik lesen

Der Eid Kritik

Ein spannender Island-Thriller
KritikKritik
Kritik vom 09.02.2017 von CEl -
0 Kommentare
Finnur ist Herzchrirurg in Reykjavik. Er geniesst grosses Ansehen in seinem Beruf und wohnt mit seiner Frau Solveig (Margrét Bjarnadóttir) und einer kleinen Tochter in einem Haus am Stadtrand. Was ihm Sorgen macht, ist seine Tochter Anna (Hera Hilmar) aus erster Ehe, die zunehmend abdriftet und Drogen nimmt. In ihrem neuen Freund Óttar (Gísli Örn Garðarsson) sieht er den Verantwortlichen für ihr unstetes ...

Komplette Film-Kritik lesen

Terminator - Genisys Kritik

Originalmodell. Neue Teile.
KritikKritik
Kritik vom 07.02.2017 von luhp92 -
3 Kommentare
Terminator-Fortsetzungen haben es nicht einfach. Zum Einen fordern die Fans Arnold Schwarzenegger, was wie in T3 dazu führen kann, dass die gleiche Geschichte einfach nochmal erzählt wird. Zum Anderen fordern sie Veränderung, es sollte aber nicht so radikal sein wie in T4, denn dort fehlt dann wieder Arnold Schwarzenegger bzw. der klassiche Zeitreisenangriff eines Terminators. "Terminator Genisys" gelingt es nun, all dies zu verei...

Komplette Film-Kritik lesen

Die irre Heldentour des Billy Lynn Kritik

Der Krieg und seine Folgen von einer anderen Seite
KritikKritik
Kritik vom 04.02.2017 von TiiN -
4 Kommentare
Die irre Heldentour des Billy Lynn ist eine Verfilmung des gleichnamigen Romans von Regisseur Ang Lee und startete in Deutschland 2017 in die Kinos. Die nachfolgende Kritik ist spoilerfrei. Handlung Wir befinden uns im Jahr 2004 und die Vereinigten Staaten von Amerika sind im Militäreinsatz im Irak. Durch Fotoaufnahmen kam der aufopferungsvolle Einsatz des sogenannten Bravo Squads an die Öffentlichkeit. Aus diesem Grund befindet si...

Komplette Film-Kritik lesen

Rings Kritik

Absolut enttäuschend
KritikKritik
Kritik vom 03.02.2017 von SkellingtonJ -
1 Kommentar
Nach einem sehr vielversprechenden Start, verlor der Film rasant an Spannung. Die Charaktere sind an sich sehr langweilig ohne eine ansprechende Persönlichkeit (soll heißen, dass man keine wirkliche Beziehung zu den Charakteren aufbauen kann). Da hilft auch ein Johnny Galecki nicht weiter. Desweiteren ist der Film sehr vorhersehbar ( Wozu die Visionen ihres beitragen ) und in meinen Augen ein verzweifelter Versuch eine Filmreihe am Leb...

Komplette Film-Kritik lesen

iBoy Kritik

Spider-Man mal anders
KritikKritik
Kritik vom 01.02.2017 von luhp92 -
0 Kommentare
Ich habe mit einem standardisierten Superheldenfilm gerechnet und wurde aufgrund der ein oder anderen erfrischenden Idee positiv überrascht. Tom (Bill Milner, Son of Rambow, X-Men: First Class) ist ein Waisenkind, das bei seiner Großmutter (Miranda Richardson, Sleepy Hollow, Harry Potter) lebt und sich nach der Schule oft mit seiner besten Freundin bzw. heimlichen Liebe Lucy (großartig: Maisie Williams, Game of Thrones) trifft. ...

Komplette Film-Kritik lesen

La La Land Kritik

Heres to the ones who dream
KritikKritik
Kritik vom 28.01.2017 von MarieTrin -
8 Kommentare
Ein sonniger Tag in LA, die Autos stauen sich auf den großen Zufahrtsstraßen und aus jedem Auto tönt andere Musik. Ein Tag wie jeder andere, ein Filmanfang wie jeder andere, so scheint es. Bis plötzlich alle aus den Autos springen und eine Musicalnummer beginnen, die es in sich hat. Ausgezeichnet choreographiert und gesungen, der Beginn eines reinen Musical-Films von Regisseur Damien Chazelle? Zugegeben, gerade am Anfang mu...

Komplette Film-Kritik lesen

Herz aus Stahl Kritik

Erfrischende Kriegsthematik, mittelmäßige Umsetzung
KritikKritik
Kritik vom 28.01.2017 von luhp92 -
1 Kommentar
Ich dachte mir, nachdem ich "Hacksaw Ridge" gesehen habe, kann ich auch direkt den nächsten kontrovers diskutierten Weltkriegsfilm der letzten Jahre nachschieben. Schlecht fand ich "Fury" definitiv nicht, sonderlich gut aber ebenfalls nicht. Wenn ich "Fury" nun mit anderen Weltkriegsfilmen vergleiche, stellt sich die Kontroverse als das Standardrepertoire Hollywoods heraus. Damit kann ich leben, solange der restliche Inhalt stimmt, und das t...

Komplette Film-Kritik lesen

Nocturnal Animals Kritik

Lesen macht Spaß!
KritikKritik
Kritik vom 26.01.2017 von luhp92 -
0 Kommentare
Nachträglich mal als Kritik veröffentlicht. Ich habe eine Schwäche für Bücher bzw. Filme, die vom Lesen oder Geschichten Erzählen handeln und so hatte "Nocturnal Animals" mich eigentlich schon in der Tasche, als Susan (Amy Adams) das Buch "Nocturnal Animals" zum ersten Mal aufschlug und Tom Ford die Buchhandlung filmisch visualisierte. Dieser Wechsel zwischen der Buchhandlung über den Familienvater Tony (Jake G...

Komplette Film-Kritik lesen

Snowden Kritik

Mein erster politischer Stone-Film
KritikKritik
Kritik vom 20.01.2017 von luhp92 -
0 Kommentare
Asyl wollte man Edward Snowden in Deutschland zwar nicht gewähren, aber wenigstens brachten deutsche (und französische) Produktionsstudios - vor allem Babelsberg - den Mumm dazu auf, diesen Film zu finanzieren und in Deutschland drehen zu lassen, nachdem viele US-amerikanische Pendants aufgrund der Brisanz ablehnten. Mit Oliver Stones Œuvre bin ich kaum vertraut (ich kenne nur "Alexander"), daher kann ich nicht beurteilen, wie gu...

Komplette Film-Kritik lesen