Coco - Lebendiger als das Leben!

Kritik Details Trailer Galerie News
Auf nach Mexiko!

Coco - Lebendiger als das Leben! Kritik

Coco - Lebendiger als das Leben! Kritik
5 Kommentare - 30.11.2017 von Moviejones
Wir haben uns Coco - Lebendiger als das Leben! für euch angeschaut und verraten euch in unserer Kritik, ob sich dieser Film lohnt.
Coco - Lebendiger als das Leben!

Bewertung: 4.5 / 5

Coco - Lebendiger als das Leben! mag ein Film mit einer speziellen Idee sein, aber umso garantierter schafft es Pixar erneut, das Kinopublikum zu unterhalten, zu überraschen und zu berühren. Selbst Kinogänger, die zur Kultur Mexikos vielleicht im ersten Moment nicht wirkliche Anknüpfungspunkte erkennen, werden vom Feuer des kleinen Miguel und seiner unvergleichlichen Geschichte angezogen. Ein Film für die ganze Familie, die Kleinen als auch die Großen, wobei die ganz unterschiedlichen Ebenen wunderbar miteinander agieren und verknüpft werden. Ein perfekter Film vor Weihnachten!

Coco Kritik

Der kleine Miguel möchte nichts mehr, als ein großer Musiker werden, genau wie sein Idol Ernesto de la Cruz! Doch dummerweise wird Musik in seiner Familie nicht so geschätzt, um nicht zu sagen abgrundtief verabscheut, und so wird dem kleinen Jungen verboten, an eine derartige Laufbahn auch nur zu denken! Ein Schuhmacher soll er werden, ehrenhaft sein Leben bestreiten wie schon seine Eltern, Großeltern und Ahnen - doch Miguel denkt gar nicht daran, sich dem vorbestimmten Schicksal zu beugen! Als ihn just am jährlichen "Tag der Toten" der Übermut packt, wird er in das geheime Totenreich gesogen und muss mit Erstaunen feststellen, dass der Tod nicht das Ende ist - und vieles nicht ganz so wie es scheint...

Trailer zu Coco - Lebendiger als das Leben!

Der Videoplayer(14255) wird gestartet

Was für ein herzallerliebster Film! Jeder, der seit jeher ein Herz für Pixarfilme hat und mit den Helden lacht, liebt und auch mal ein Tränchen vergießt, wird von Coco - Lebendiger als das Leben! nicht enttäuscht werden. Die fantasievolle Ideenschmiede hat es mal wieder geschafft, mit viel Aufwand, hochklassigen Animationen und Liebe für Kultur und Tradition ein kleines Kunstwerk zu schaffen, das Groß und Klein gleichermaßen begeistern dürfte.

Für die humoristische Ebene ist mit drolligen Sidekicks und mancher Slapstickeinlage gesorgt, die vor allem die Kleinen anspricht. Aber wer Disney/Pixar kennt, weiß, dass die Großen ebenso wenig zu kurz kommen werden, denn auch an die Metaebene wurde gedacht. Erwachsene werden sich in diesem Film wiederfinden, der an den Familiensinn rührt und längst verstorbene Verwandte erinnert, ebenso jedoch den Willen nach persönlicher Unabhängigkeit aufgreift. Das ist etwas, das die Kleinsten aufgrund fehlender Erfahrung oft nicht nachempfinden können, aber eben auch nicht gelangweilt zurücklässt, zu spannend und unterhaltsam ist das Ganze.

Besonders geglückt sind die vielen Toten, die so gar nicht an das dunkle Schattenreich erinnern wollen, sondern ganz viel Lebensfreude versprühen. Auch im Jenseits ticken die Uhren fast so ähnlich wie bei uns und so macht es unglaublichen Spaß, in diese farben- und regelrecht lebensfrohe Gesellschaft einzutauchen. Auch die wie immer wundervolle Musik spielt dabei eine große Rolle, reißt mit und begeistert, und dafür muss man wahrlich kein Fan mexikanischer Rhythmen sein. Aber man könnte es werden.

Über allem aber thront die herzergreifende Geschichte um den kleinen Miguel, der im Original herrlich sympathisch von Anthony Gonzalez gesprochen wird. Man kann sich seine Familie nicht aussuchen, aber man kann versuchen, seine Verwandten zu verstehen und sich gegenseitig zu achten, etwas, was sowohl Alt als auch Jung lernen müssen. Dabei ist Coco - Lebendiger als das Leben! gespickt mit melancholischen Momenten, hinterlässt den Zuschauer aber nicht deprimiert, sondern mit freudigem Ausblick auf die Zukunft, selbst wenn im Film der Tod regiert. Das muss man erst mal schaffen und hier kann Pixar ein großes Lob ausgesprochen werden!

Sicherlich setzt auch das neue Abenteuer des berühmten Filmstudios mit seinen liebenswerten Figuren und funktionierenden Details nahezu aufs sichere Pferd, aber Coco - Lebendiger als das Leben! wird sich wie z.B. Oben oder WALL-E in die lange Reihe der wirklich guten Pixarfilme einreihen. Animationen, die mit großer Hingabe erstellt wurden und um die eine Geschichte gesponnen wurde, die uns in etwas mehr als 100 Minuten in eine andere Welt entführt und glücklich nach Hause entlässt - ¡gracias!

Coco - Lebendiger als das Leben! Bewertung
Bewertung des Films
910
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie

Weitere spannende Kritiken

Star Wars - Die letzten Jedi Kritik (Redaktion)

Den Letzten beißen die Hunde

Poster Bild
Kritik vom 12.12.2017 von Moviejones - 21 Kommentare
Star Wars - Die letzten Jedi ist Star Wars, so viel steht fest und bietet viele visuell großartige Momente. Besonders Rey und Kylo Ren erhalten viel Spielraum, sich zu entfalten und Konturen zu entwickeln. Viele anderen Figuren müssen im Gegenzug hinten Platz nehmen, genau wie die Story, ...
Kritik lesen »

Jumanji - Willkommen im Dschungel Kritik (Redaktion)

Gelungener Dschungeltrip

Poster Bild
Kritik vom 09.12.2017 von Moviejones - 9 Kommentare
So muss ein Remake aussehen! Eine Idee, in die Moderne geholt, ohne sie der Lächerlichkeit preiszugeben, sympathische Charaktere und Witz, ohne sich in Plattitüden zu ergeben. Mit Jumanji - Willkommen im Dschungel ist es Regisseur Jake Kasdan (Bad Teacher, Sex Tape) gelungen, den beliebten...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Was denkst du?
5 Kommentare
Avatar
Rotschi : : Flatliner
03.12.2017 16:11 Uhr
0
Dabei seit: 17.12.09 | Posts: 1.282 | Reviews: 6 | Hüte: 20

Gerade aus der Nachmittagsvorstellung gekommen. Es waren auch einige kleine Kinder im Kino aber auch einige Erwachsene. Und ich kann sagen, absolut sehenswert.

Wenn ein Animationsfilm es schafft mich zu belustigen und auch schafft dir ein oder andere Träne zu vergießen, dann macht der Film einiges um nicht zu sagen fast alles richtig. Super animiert und selbst das 3D hat sich mal wieder richtig gelohnt. Symphatische Figuren auch überraschende Wendungen, Alles in Allem ganz großes Kino.

Avatar
LastGunman : : Moviejones-Fan
30.11.2017 19:01 Uhr
0
Dabei seit: 05.09.15 | Posts: 298 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Klingt gut!

Avatar
Musashi : : Moviejones-Fan
30.11.2017 13:00 Uhr
0
Dabei seit: 27.01.14 | Posts: 543 | Reviews: 0 | Hüte: 16

Ihr müsst diesen Film im Kino sehen! Nicht nur wegen der Story, die Bilder sind wunderschön und kommen in gescheitem 3D auf der grossen Leinwand noch besser rüber!

Bis Star Wars sind es ja auch noch 2 Wochen ;)

Eine Frau ohne Talente ist wertvoll

Konfuzius

Avatar
FlyingKerbecs : : Bad Boy
30.11.2017 12:23 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 462 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Na das freut mich doch...mal sehen, vielleicht mach ich doch ne Ausnahme und seh ihn mir in den Weihnachtsferien an.

Avatar
GeneralGrievous : : Moviejones-Fan
30.11.2017 11:54 Uhr
0
Dabei seit: 18.02.14 | Posts: 1.179 | Reviews: 0 | Hüte: 36

Wow, das liest sich wirklich richtig gut und reiht sich mit den anderen, internationalen Kritiken ein, die Coco ebenso überschwänglich loben. Mein letzter Animationsfilm im Kino ist zugegenermaßen schon viele Jahre her, aber ich überlege tatsächlich gerade, mir diesen Film mit meiner Familie um die Feiertage herum mal im Kino anzugucken. smile

Forum Neues Thema