Offizielle Film-Kritiken

Kritiken der Moviejones-Redaktion

Die MJ-Redaktion versorgt dich mit aktuellen Reviews. Blockbuster oder Niete? Wir verraten es dir, zum Beispiel in den Kritiken zu » Logan - The Wolverine « oder » Lion - Der lange Weg nach Hause «!
Logan - The Wolverine
Logan - The Wolverine
Lion - Der lange Weg nach Hause
Lion - Der lange Weg nach Hause
Alibi.com
Alibi.com
Die versunkene Stadt Z
Die versunkene Stadt Z
Silence
Silence
Einen Film bewerten

Logan - The Wolverine Kritik (Redaktion)

Im Tal schweigen nun die Kanonen
KritikKritik
Kritik vom 23.02.2017 von Moviejones -
15 Kommentare
Logan - The Wolverine ist der beste Solofilm, den Wolverine jemals hatte und es ist schön, Hugh Jackman ein letztes Mal in Aktion zu erleben. So blutig haben wir ihn zuvor noch nie erlebt und das ist der Wolverine, den sich Fans seit 17 Jahren wünschen. So wird Logan - The Wolverine zu einem würdigen Abschluss einer Ära, der noch besser hätte werden können, wenn mehr Aufmerksamkeit den Gegenspielern geschenkt worden ...

Komplette Film-Kritik lesen

Lion - Der lange Weg nach Hause Kritik (Redaktion)

Überleben schwer gemacht
KritikKritik
Kritik vom 22.02.2017 von Moviejones -
1 Kommentar
Lion - Der lange Weg nach Hause geht mit ganzen sechs Oscars diesen Sonntag ins Rennen, u.a. mit einer Nominierung als Bester Film, und auch wenn wir nicht glauben, dass er diese Hürde schafft, haben wir es mit einem ganz wunderbaren Film zu tun. Die Geschichte eines indischen Adoptivjungen, der mehr als 20 Jahre später in seine Heimat wiederkehrt, um seine leibhaftige Familie zu suchen, berührt das Herz und das ist vor allem dem K...

Komplette Film-Kritik lesen

Alibi.com Kritik (Redaktion)

Was sag ich bloß meiner Frau?!
KritikKritik
Kritik vom 22.02.2017 von Moviejones -
0 Kommentare
Jedes Jahr erreichen uns viele Filme aus unserem Nachbarland, seien es hochsensible Dramen oder, was gefühlt öfter der Fall ist, kurzweilige Komödien. Auch Alibi.com ist so ein Fall, der nicht vieles besser oder anders macht, aber einfach auf sehr typische und amüsante Art unterhält. Das Thema mag nicht ganz neu sein, aber es ist so charmant im Film verpackt, so dass man über die üblichen Wege, die so eine Kom&o...

Komplette Film-Kritik lesen

Die versunkene Stadt Z Kritik (Redaktion)

Die Suche nach dem Sinn
KritikKritik
Kritik vom 21.02.2017 von Moviejones -
0 Kommentare
Untergegangene Kulturen, indigene Völker, tödliche Gefahren des Dschungels und mutige Abenteurer. Die versunkene Stadt Z klingt nach einer spannenden Geschichte, schafft es aber nicht, die Geschichte auch spannend zu erzählen. Das geht über auf die namhaften Darsteller, die es nicht hinbekommen, das Ruder rumzureißen und den Zuschauer zu begeistern. Was bleibt sind viele sehenswerte Momente und ein guter Hauptdarsteller....

Komplette Film-Kritik lesen

Silence Kritik (Redaktion)

Stille als Zustimmung
KritikKritik
Kritik vom 19.02.2017 von Moviejones -
5 Kommentare
Hochmut, Wollust, Habgier ... widmete sich Martin Scorsese in seinem letzten Werk The Wolf of Wall Street den Todsünden, so schwenkt er mit seinem neuen Werk in die gänzlich andere Richtung. Silence ist ein stiller Film, ein eindringlicher Film über menschlichen Glauben und Passion und fordert dem Zuschauer in ca. 160 Minuten einiges ab. Mit Andrew Garfield in der Hauptrolle überzeugend besetzt, erleben wir eine vergangen...

Komplette Film-Kritik lesen

Loving Kritik (Redaktion)

Prädikat: besonders wertvoll
KritikKritik
Kritik vom 19.02.2017 von FBW -
0 Kommentare
Virginia, 1958. Richard Loving liebt Mildred über alles. Als Mildred schwanger wird, ist es für Richard überhaupt keine Frage, sie zu heiraten und mit ihre eine gemeinsame Existenz aufzubauen. Doch Richard ist ein Weißer, Mildred eine Schwarze. Und in Virginia verbietet ein Gesetz die sogenannten "Mischehen". Richard und Mildred werden verhaftet und zu einem Jahr Gefängnis verurteilt. Dies bleibt ihnen nur dann...

Komplette Film-Kritik lesen

Bailey - Ein Freund fürs Leben Kritik (Redaktion)

Prädikat: besonders wertvoll
KritikKritik
Kritik vom 19.02.2017 von FBW -
9 Kommentare
Bailey heißt nur Bailey, weil Ethan ihn so genannt hat. In seinem ersten Leben, an das er sich erinnern kann, hatte er nämlich gar keinen Namen. Aber dann, als er wieder auf die Welt kommt, findet ihn Ethan. Ethan ist ein Junge. Und Bailey ist ein Hund, ein Retriever. Vom ersten Moment an sind die beiden unzertrennlich. Bis Ethan ein junger Mann ist und aufs College geht. Und Bailey merkt, wie sein Leben zu Ende geht und er die Augen f...

Komplette Film-Kritik lesen

Die rote Schildkröte Kritik (Redaktion)

Das schwimmende Glück
KritikKritik
Kritik vom 16.02.2017 von Moviejones -
0 Kommentare
Nach vielen Jahren Arbeit ist wie bei dem CGI-Stop-Motion-Meisterwerk Kubo - Der tapfere Samurai ein faszinierender Film entstanden, dem man die Liebe sofort ansieht, die in ihn gesteckt wurde. Sei es bei den unzähligen Zeichnungen, der Geschichte oder der begleitenden Musik. Nur 80 Minuten geht Die rote Schildkröte, der die Zuschauer in ein anderes Leben entführt und für uns persönlich nur etwas wegen des fantastischen E...

Komplette Film-Kritik lesen

A Cure for Wellness Kritik (Redaktion)

Scary Schweiz
KritikKritik
Kritik vom 16.02.2017 von Moviejones -
5 Kommentare
Ein Thriller, der den Zuschauer packt und ihm beim Gedanken an genommene Freiheit den Angstschweiß auf die Stirn treten lässt: Das ist A Cure for Wellness. Ein wahrlich auf weite Strecken düsterer, unheimlicher Film, der inhaltlich, bildlich und auch musikalisch unterhält, wenn auch mit seinen 146 Minuten etwas lang ausfällt. Sensible Gemüter seien gewarnt, es gibt einige drastische Szenen, die eine Weile in Erinner...

Komplette Film-Kritik lesen

John Wick - Kapitel 2 Kritik (Redaktion)

Anders, mehr - aber ganz Wick
KritikKritik
Kritik vom 09.02.2017 von Moviejones -
12 Kommentare
Wer John Wick mag, dem wird John Wick - Kapitel 2 wahrscheinlich noch besser gefallen. Denn Regisseur Chad Stahelski legt hier tatsächlich noch einmal eine ordentliche Schippe drauf, ohne aber dabei zu sehr abzuheben. Der Titelheld und seine Hintergründe werden wie versprochen tiefer ausgelotet und auch visuell und bezüglich der Action wird kreativ rausgeholt, was geht. Eher Gefühlssache wird es sein, ob man mit den langen Act...

Komplette Film-Kritik lesen

Enklave Kritik (Redaktion)

Prädikat: besonders wertvoll
KritikKritik
Kritik vom 09.02.2017 von FBW -
0 Kommentare
Vom Bürgerkrieg und seinen Folgen und Auswirkungen erzählt Enklave von Goran Radovanovic. Der Film, der im Kosovo des Jahres 2004 angesiedelt ist, handelt von dem zehnjährigen Nenad, der in einer serbischen Enklave des Landes aufwächst. Tag für Tag holt ihn ein gepanzertes Fahrzeug der KFOR ab und bringt ihn zur Schule, wo er der einzige Schüler ist. Viele andere Serben haben die Gegend bereits verlassen und so leide...

Komplette Film-Kritik lesen

Mein Leben als Zucchini Kritik (Redaktion)

Prädikat: besonders wertvoll
KritikKritik
Kritik vom 09.02.2017 von FBW -
0 Kommentare
Eigentlich hat noch niemand den kleinen Jungen bei seinem richtigen Namen gerufen. Er hieß einfach immer schon "Zucchini". Und deswegen ist das auch der Name, auf den er hört und mit dem er von dem netten Polizisten namens Raymond in das Waisenhaus gebracht wird. Denn Zucchini hat keine Eltern mehr. Der Vater ist schon lange weg und die Mutter ist durch einen ganz komischen Unfall auch nicht mehr da. Nun aber soll Zucchini in...

Komplette Film-Kritik lesen

Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe Kritik (Redaktion)

Zügellos in Seattle
KritikKritik
Kritik vom 08.02.2017 von Moviejones -
3 Kommentare
Zwei Jahre ist es her, seitdem Ana und Christian aufs Bett auf der Leinwand gekrochen sind und so wie es der erste Teil schaffte, das Mögliche aus dem viel verkauften, aber mittelmäßigen Roman herauszuholen, so gelingt dies auch der Fortsetzung Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe. Regisseur James Foley (Verführung einer Fremden, House of Cards) musste dazu nicht in allzu große Fußabdrücke treten, die Sam Taylor-Johnson hinterlassen h...

Komplette Film-Kritik lesen