KritikFilmdetailsTrailer (11)Bilder (44)News (33)Filmabo
Film »News (33)Trailer (11)
Planet der Affen - Survival

Abschluss der Evolution Trilogie

Planet der Affen - Survival Kritik

0 Kommentar(e) - 09.08.2017 von Lehtis
Hierbei handelt es sich um eine User-Kritik von Lehtis.
Filmkritik

Planet der Affen - Survival Bewertung: 4/5

Als Fan der alten 5 Filme war ich damals besonders gespannt was die neue Planet der Affen Trilogie hervorbringt. Nach dem Remake von Tim Burton war die Marke ja doch etwas bschädigt. Doch schon mit Prevolution konnte man diesen Schandfleck ausradieren.

Trailer zu Planet der Affen - Survival
Der Videoplayer(13574) wird gestartet

6 Jahre später wird diese neue Trilogie mit Planet der Affen Survival also abgeschlossen. Nach dem sehr starken Auftakt konnte das Niveau in Planet der Affen Revolution fast gehalten werden. Man kam nicht ganz am starken Vorgänger ran, aber hatte dennoch einen sehr guten Film abgeliefert, welcher nicht die ganz klassische Gut vs Böse Story erzählte. Kann Survival da nahtlos anschließen oder hat es dem Affen doch nochmal die Stimme verschlagen?

Planet der Affen Survival
Der Film startet mit einem Angriff der Menschen auf die Affen. Diese Szenen sind Filmtechnisch sehr stark. Man hat tolle Aufnahmen und wenig Schnitte. Zudem zeigen sie direkt den aktuellen Stand und direkt beide Partein. Besser hätte man den Anfang nicht machen können.

Wie schon in dem Teil davor wird der komplette Menschen Cast ausgetauscht. Deren Schicksal bleibt ungewiss. Das liegt vor allem daran, dass der Fokus auf die Affen gerichtet ist. Das macht natürlich auch Sinn und ich finde es auch Mutig, dass man diesen Schritt gewählt hat. Immerhin sind damit die einzigen Konstanten der Trilogie die animierten CGI Affen. Das funktioniert dank der starken Technik und den sehr guten Darstellern, allen voran Andy Serkis, sehr gut.

Der Film setzt diesmal noch mehr den Fokus auf Caesar und seine engsten Freunde (Maurice, Luca und Rocket). Das ist für mich auch ein großer Pluspunkt. Mir gefällt die Dynamik dieses Teams und vor allem Maurice hat diesmal mehr Screentime.

Was mich bei den Einstellungen etwas verwirrt hat, war die Größe der Affen. Wir haben in einer Einstellung alle 3 Affenarten nebeneinader stehen und es fällt auf, dass Schimpansen, Gorilla und Orang-Utan gleich groß sind. In Prevolution waren Schimpansen noch deutlich kleiner als Orang-Utans. Und Gorillas überhaupt nochmal doppelt so groß. Hier ist die Frage ob das eine Stylistische Entscheidung ist oder der Virus die Affen langsam an Menschengröße anpasst. In Survival waren diese 3 Affenarten schon sehr nah am Orignal dran. Auch gehen alle deutlich aufrechter.

Während das erste Drittel des Filmes sehr offen ist und man nie genau weiß was als nächstes kommt, bekommt der Film ab dem 2. Drittel eine ganz klare Umgebung, bei der man sich auch ungefähr denken kann, was passieren wird. Dies fand ich etwas schade, da mir die Stimmung des ersten Drittels deutlich mehr gefallen hat.

Während man in den beiden Vorgängern noch keinen klaren Bösewicht hatte, ist das hier nun anders. Wir haben einen Colonel der hier ganz klar das Böse repräsentiert. Dieser hat zwar eine klare Vorgabe warum er das alles macht, aber wirklich zufrieden stellt mich die nicht. Dieser Charakter ist für mich leider viel zu schwach gezeichnet. Dies kann aber für mich von den Affen kompensiert werden. Hier hat man so einige sehr tolle und emotionale Szenen geschaffen und deren Charakter sind alle gut geschrieben.

Die 3D Effekte sind trozt Konvertierung auf sehr guten Niveau. Vor allem die Affen selber werden dadurch noch realistischer. Es gibt auch einige sehr schöne Landschaftsaufnahmen die gut in der 3. Dimension funktionieren.

Das Ende (beinhaltet Spoiler!)
Schweren Herzens sehen wir den Tod von Ceasar. Die Umsetzung davon ist sehr stark gemacht und das hat man im Kinosaal auch gemerkt. Das Problem ist hier wsl, dass das eigentliche Happy End total unter geht. Ob man sich so ein Ende einer Trilogie wünscht ist Geschmackssache. Mich hat es an diverse Game of Thrones Folgen entschieden, bei dem man auch mit so einem Gefühl in die Credits geschickt wird.

Fazit
Der Film hat seine Stärken und Schwächen. Für mich bleibt Prevolution ganz klar an der Spitze. Survival kann aber für mich mit Revolution mithalten.
Vor allem das erste Drittel des Filmes ist extrem stark. Hier stimmt einfach alles und besonders darauf freue ich mich schon, wenn ich ihn einmal auf Bluray anschauen kann.

+ tolles CGI
+ sehr gute CGI Charaktere
+ Landschaftsaufnahmen
+ Man beschränkt sich auf die bekannten Affen und baut deren Charakter noch weiter aus
- Colonel ist zu langweilig umgesetzt
- Handlung (vor allem ab dem 2. Drittel)

Wie geht es weiter?
Ich finde es toll, dass man die Story nochmal stärker Richtung dem Orignalen ersten Teil gerichtet hat. Dass der Virus nun die Menschen zu Tieren macht und ihnen die Sprache nimmt ist genau das Ausgangsszenario, dass man für ein neuen Remake des ersten Teiles braucht. Das man dies überhaupt eingebaut hat, zeigt schon, dass man durchaus Plant diesen Film auch zu machen.



Filmgalerie zu "Planet der Affen - Survival"Filmgalerie zu "Planet der Affen - Survival"Filmgalerie zu "Planet der Affen - Survival"Filmgalerie zu "Planet der Affen - Survival"Filmgalerie zu "Planet der Affen - Survival"Filmgalerie zu "Planet der Affen - Survival"
Planet der Affen - Survival Bewertung
Bewertung des Films
810
0 Kommentar(e) / Jetzt kommentieren

Weitere spannende Film-Kritiken

KritikKritik
Kritik vom 20.08.2017 von filmgucker
Ich konnte meinen meisterwartetsten Film für dieses Jahr gucken und wie ich ihn fand, dass erfährst du in dieser Kritik. HANDLUNG: Es herrscht Krieg. Nach schweren Verlusten sinnt Caeser nach Rache an dem unbarmherzigen Colonel. Nach einer langen Reise treffen sich schließlich aufeinander und es beginnt der finale Kampf um die Erde. WIE ICH ZU DIESER FILMREIHE STEHE: " Planet der Affen: Survival" ist der bereits dritte Teil der ... die komplette Film-Kritik lesen

KritikKritik
Kritik vom 16.08.2017 von Rubbeldinger
Komm aus dem Kino und muss bevor ich wieder auf n Festival aufbrech, weshalb das hier keine ausführliche Kritik sondern nur eine Teilabschnittsbewertung wird, meine Gedanken loswerden zu Planet der Affen - Survival Aber alles Spoiler! Der Film war einfach Genial, so wie ich es erwartete, wie mir die Vorgänger dahingehend schon gezeigt haben was Sache ist, aber wie beim Vorgänger fand ich den Schluß nicht gelungen, aber di ... die komplette Film-Kritik lesen

Und noch mehr Kritiken

Horizont erweitern

	Echte Klopper: Die besten Sprüche von Terence Hill & Bud SpencerComicverfilmungen im Wandel der Zeit - Teil V - Die Ära 2015+Videospieleverfilmungen - Die besten und schlechtesten

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.