Planet der Affen - Survival

Kritik Details Trailer Galerie News
DAS EMOTIONALE FINALE

Planet der Affen - Survival Kritik

Planet der Affen - Survival Kritik
2 Kommentare - 20.08.2017 von filmgucker
In dieser Userkritik verrät euch filmgucker wie gut Planet der Affen - Survival wirklich ist.
Planet der Affen - Survival

Bewertung: 4.5 / 5

Ich konnte meinen meisterwartetsten Film für dieses Jahr gucken und wie ich ihn fand, dass erfährst du in dieser Kritik.

HANDLUNG: Es herrscht Krieg. Nach schweren Verlusten sinnt Caeser nach Rache an dem unbarmherzigen Colonel. Nach einer langen Reise treffen sich schließlich aufeinander und es beginnt der finale Kampf um die Erde.

WIE ICH ZU DIESER FILMREIHE STEHE: " Planet der Affen: Survival" ist der bereits dritte Teil der Planet der Affen Prequels. Den ersten Teil habe ich, ich glaube, 2013 im Fernsehen gesehen. Ich fand vor allem die Story Klasse. Optisch gesehen war er aber lange nicht so gut wie beim zweiten Teil. Trotzdem war der Film, auch wegen Andy Serkis, der seinen Job wirklich überragend macht, gut genug, um mich für den zweiten Teil ins Kino locken. Aber der war bombastisch gut! Erstens hatte er, genau wie Teil eins, eine starke Story, sowie gute Schauspieler, aber noch dazu war er optisch eine Augenweide( Die Affen sehen einfach so real aus!) Der Film hatte eine extrem düstere Grundstimmung, die aber zum Film gepasst hat, und ihn nochmal spannender gemacht hat! Zudem hatte der Film einen der besten Filmschurken der letzten zehn Jahre! Aber der wichtigste Grund, warum ich mich so sehr auf den dritten Teil gefreut habe, war das Ende des Films. Hier gab es einen Cliffhanger und ich wollte unbedingt wissen wie es weitergeht...

So! Nun wisst ihr, wie ich die Filmreihe bislang fand,und warum ich mich so auf den Film gefreut habe.

KRITIK: Die Story hat mir wieder sehr gut gefallen! Sie ist spannend und diesmal, im Gegensatz zu den ersten Teilen sehr emotional. Das ist natürlich ein hohes Risiko, da dem Zuschauer falls ihn der Film nicht emotional packt, ziemlich langweilig werden könnte. Doch bei mir zumindest hat es geklappt, da ich in den ersten beiden Teilen die Affen lieb gewonnen habe. Aber auch die neuen Charaktere sind, bis auf eine Ausnahme alle gut. Da wäre z.B. das kleine Mädchen Nova, die für mich das Highlight des Filmes war. Ich will auf jeden Fall mehr von ihr sehen! So kann ich auch ein großes Lob an die Schauspielerin geben, die für ihr Alter wirklich, wirklich gut spielt!

Kommen wir nun zur Ausnahme, und das ist leider eine ziemlich große Rolle. Und zwar der Schurke( Der Colonel) gespielt von dem großartigen Woody Harrelson, der mich schon in so vielen Filmen überzeugt hat.(Und auch in diesem Film ) Am Anfang, wo man nur wenig über ihn weiß , fand ich ihn gut, da ich ihn wirklich hasste. Doch dann bekam" Der Colonel" natürlich auch eine Hintergrundgeschichte. Dass ist eigentlich auch gut, denn man kann ihn dann besser verstehen warum, er das tut, was er tut. Jedoch ist die Hintergrundgeschichte erstens sehr unglaubwürdig, und zweitens sehr typisch für einen Schurken(Stichwort: "Mein einziges Kind"). Sowas hat man schon so oft gesehen!

Optisch ist der Film wieder grandios und auch die düstere Atmosphäre war im Kino wieder gut. Die Musik fällt nicht weiter auf.

FAZIT: "Planet der Affen: Survival" hat mich auf gar keinen Fall enttäuscht! Der Film war in fast allen Kategorien gut bis sehr gut. Einzig der Schurke war meiner Meinung, schwach und führt zu Punktverlust.

BOX OFFICE: Leider ist der Film, trotz guter Kritik, nicht so erfolgreich, wie erhofft! Ich hoffe, dass der Film zumindest noch die 400 Mio. US Dollar packt, denn dann stehen die Chancen auf einen vierten Teil höher!

Planet der Affen - Survival Bewertung
Bewertung des Films
910
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie

Weitere spannende Kritiken

Justice League Kritik

Wo ist der Black Suit Superman???!!???

Poster Bild
Kritik vom 22.11.2017 von MobyDick - 2 Kommentare
Vorab: Leider habe ich mir letzte Woche den Arm gebrochen, daher konnte und kann ich derzeit nicht viel tippen. Ich habe versucht, möglichst nichts zum Film zu lesen, daher weiss ich jetzt auch nicht wirklich, was die anderen User hier alles geschrieben haben. Da ich nicht in den Kommentaren m...
Kritik lesen »

Justice League Kritik

Justice League - eine gerechte Kritik?

Poster Bild
Kritik vom 22.11.2017 von TamerozChelios - 4 Kommentare
VORWORT Endlich treffen sie aufeinander: die Haupthelden der DC Comics. Während man die Avengers schon in den 90ern zusammen im Fernsehen sehen konnte, hatte es die Justice League noch nie geschafft. Nach viel Gerede, wie schlecht der Film sei, musste ich den so schnell wie möglich im Ki...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Was denkst du?
2 Kommentare
Avatar
filmgucker - Moviejones-Fan
21.08.2017 17:52 Uhr
0
Dabei seit: 06.07.16 | Kommentare: 38 | Kritiken: 11 | Hüte: 0

Das wäre auch Wichtig! Ich glaube nicht, dass es bei einem weltweiten Wert von unter 450 Mio. US Dollar noch einen vierten Teil geben wird. Generell floppen ja fast alle Blockbuster in diesem Jahr.

Avatar
Bernie99 - Moviejones-Fan
20.08.2017 23:30 Uhr
0
Dabei seit: 03.11.14 | Kommentare: 9 | Kritiken: 0 | Hüte: 0

Der Start in China steht ja noch aus, der Film wird also so um die 470-480 Mio. Dollar landen, also genau dort wo auch Teil 1 Prevolution war

Forum Neues Thema