Ach du Schande: "Snake Outta Compton" schnappt per Trailer zu

"Snake Outta Compton"-Trailer

Ach du Schande: "Snake Outta Compton" schnappt per Trailer zu

10 Kommentare - Mo, 23.10.2017 von R. Lukas - Der Titel "Snake Outta Compton" sagt einem eigentlich schon alles, was man wissen muss. Eine Monsterschlange wütet in Compton, gerappt wird auch.

Ach du Schande: "Snake Outta Compton" schnappt per Trailer zu

Immer wenn man denkt, es geht nicht blöder, kommt von irgendwoher ein Film wie Snake Outta Compton. Und überraschenderweise steckt nicht The Asylum (ebenso wenig die Sharknado-Truppe von Syfy), sondern ein Studio namens Automatic Entertainment hinter diesem Machwerk, das Anaconda mit Straight Outta Compton kreuzt - oder so ähnlich.

Regisseur Hank Braxtan ist auch einer von insgesamt vier Drehbuchautoren, was vermuten lässt, dass Snake Outta Compton so was wie einen Plot hat. Der dreht sich um eine Rap-Gruppe aus Compton, die sooo kurz davor ist, ihren ersten großen Plattenvertrag zu unterschreiben, als plötzlich eine gigantische mutierte Schlange - wie üblich das Ergebnis eines missglückten wissenschaftlichen Experiments - Amok läuft.

Mal ehrlich, mehr erwartet man doch gar nicht von einem Streifen dieses Namens. Zumal Snake Outta Compton gut daran tut, sich kein bisschen ernst zu nehmen. Wer also auf tiefsten B-Movie-Charme steht und über miserable CGI-Effekte hinwegsehen kann, bitte sehr!

"Snake Outta Compton" Trailer 1
Der Videoplayer(14186) wird gestartet

Quelle: Automatic Entertainment

DVD & Blu-ray

Spider-Man Homecoming [Blu-ray]Die Sch?ne und das Biest (Live-Action)Ostwind - Aufbruch nach OraDer K?nig der L?wen - Diamond Edition [Blu-ray]

Horizont erweitern

Die besten Road MoviesRomantik pur: Die besten LiebesfilmeNur nichts spoilern: Welche Filmlügen uns schon aufgetischt wurden!

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

10 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
ferdyf
Alienator
Geschlecht | 24.10.2017 | 01:59 Uhr24.10.2017 | Kontakt
Jonesi

Pursuyt Ich fand den schon scheiße, aber auch irgendwie sympathisch vor allem die schlecht animierten Effekte. Mit etwas Bier geht es schon...Der letzte Spruch war gar nicht so schlecht

luhp92
BOTman Begins
Geschlecht | 23.10.2017 | 21:48 Uhr23.10.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 23.10.2017 21:51 Uhr editiert.

Wenn der Film wenigstens "Snape Outta Compton" heißen würde...
Also eine Fortsetzung von "Snapes on a Plane" und "Planet of the Snapes."


Anstatt einer Hip-Hop- dann natürlich Snapes eigene Gothic-Metal-Band!

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

pursuyt
Moviejones-Fan
Geschlecht | 23.10.2017 | 21:30 Uhr23.10.2017 | Kontakt
Jonesi

Guilty Pleasure: Leute, es tut mir echt leid, aber ich muss leider Sympathien für diese absolut bescheuerte und hirnrissige Idee zeigen.

Das ist soooo schlecht, dass es wieder irgendwie lustig ist. Ich würde dafür wirklich kein Geld ausgeben, aber, Leute, ich kann doch nicht der Einzige sein, der das lustig findet!? laughing

Quentin Tarantino ist so wie eine Kartoffel - nur anders.

sublim77
Moviejones-Fan
Geschlecht | 23.10.2017 | 21:28 Uhr23.10.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 23.10.2017 21:41 Uhr editiert.

Und wieder muss ich mir die Frage stellen, wie man es immer wieder schafft für so einen Mumpitz Finanziers zu finden. Offensichtlich scheint sich so etwas aber doch noch genug zu rentieren, sonst würde es ja nicht immer mal wieder solche seltsamen Erscheinungen geben.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

GeneralGrievous
Moviejones-Fan
Geschlecht | 23.10.2017 | 21:21 Uhr23.10.2017 | Kontakt
Jonesi

Das schreit doch förmlich nach einer neuen SchleFaZ-Folge mit dem Duo Rütten / Kalkhofe. laughing Was anderes fällt mir zu diesem Schund gerade einfach nicht ein.

Tarkin
Moviejones-Fan
23.10.2017 | 20:59 Uhr23.10.2017 | Kontakt
Jonesi

kajovino

Zumindest sehr viel Gras war wohl die Voraussetzung für diese Filmidee

kajovino
Moviejones-Fan
Geschlecht | 23.10.2017 | 20:35 Uhr23.10.2017 | Kontakt
Jonesi

So viel Drogen oder Alkohol kann es auf der Welt nicht geben, dass man den Film auch nur annähernd lustig finden könnte. Ich habe ja generell nichts gegen Trash-Movies, aber das ist selbst für Trash noch zu schlecht.

Ich bin Ironman!
Halespare4
Moviejones-Fan
23.10.2017 | 17:50 Uhr23.10.2017 | Kontakt
Jonesi

Ach du scheiße. Wer kuckt denn sowas ? Gibts wirklich Menschen die für sowas Geld ausgeben? Man kann ja auch mal Blödsinn kucken aber das ist ja mit garnichts zu entschuldigen.

MobyDick
Moviejones-Fan
23.10.2017 | 16:14 Uhr23.10.2017 | Kontakt
Jonesi

Oh Gott, da erwartet man eine unoffizielle Fortsetzung von Snakes on a Plane und dann sowas... Weiss nicht so recht, was ich davon halten soll

Dünyayi Kurtaran Adam
theMagician
Unvergesslicher
23.10.2017 | 16:05 Uhr23.10.2017 | Kontakt
Jonesi

Als Animationsfilm im Stil von Shrek hätte daraus evtl. eine schräge Parodie werden können.

Habe letztens Monster Trucks gesehene. Den Film hätte man sich lieber Animationsfilm ähnlich wo „Drachen zähmen, leicht gemacht“ machen müssen. Dann wäre es in Erfolg geworden.

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward