News (89)FilmdetailsKritikTrailer (9)Bilder (147)Filmabo
Film »News (89)Trailer (9)
Adam Warlock fast in "GotG 2", jetzt in "Vol. 3"? Nebula-Spin-off?

"Guardians of the Galaxy Vol. 3"-Charaktere

Adam Warlock fast in "GotG 2", jetzt in "Vol. 3"? Nebula-Spin-off? (Update)

10 Kommentare - Fr, 28.04.2017 von M. Fischer - James Gunn spricht über seinen ursprünglichen Plan, Adam Warlock im zweiten Teil seiner Space Opera "Guardians of the Galaxy Vol. 2" einzubauen. Und über noch einiges mehr...

Adam Warlock fast in "GotG 2", jetzt in "Vol. 3"? Nebula-Spin-off?
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!

Update 2: James Gunn würde auch gern mehr von Sylvester Stallone sehen, wenn auch nicht zwangsläufig in Guardians of the Galaxy Vol. 3. Zudem ergänzte er seine frühere Voraussage, dass Vol. 3 ein Sprungbrett für neue Guardians und Superhelden für die nächste MCU-Dekade wird damit, dass auch neue kosmische Charaktere eingeführt werden. Das könnte also auch insgesamt mehr galaktische Abenteuer fernab von den Guardians im MCU bedeuten.

Und: Guardians of the Galaxy Vol. 2 soll wie der Vorgänger wieder ein Easter Egg enthalten, das extrem schwer, wenn nicht gar unmöglich zu entdecken ist. Im ersten Mal gibt es laut Gunn ja immer noch eins, auf das noch keiner gekommen ist. Er hofft, dass dieses neue nie gefunden wird, aber es besteht wohl eine winzige Chance darauf, dass er mit genug Abstand zum Film verrät, was es ist.

++++

Update: Karen Gillan hat einen Traum - den Traum vom eigenen Film für Nebula, erzählte sie im Interview mit HeyUGuys. Das wäre fantastisch, findet sie, und James Gunn mag den Charakter ja offensichtlich auch, sonst hätte er Nebula in Guardians of the Galaxy Vol. 2 keine so große Rolle spielen und sie Guardians of the Galaxy überleben lassen. Dort, erzählt Gunn bei Digital Spy, sollte sie eigentlich sterben, aber dann stellte er fest, dass sich aus ihrer Vergangenheit und ihrer Schwesterbeziehung zu Gamora (Zoe Saldana) noch so viel mehr rausholen lässt. Allerdings haben sie noch nie über ein Spin-off gesprochen, sagt Gillan. Wäre vielleicht mal an der Zeit!

++++

Nicht einmal eine Woche, dann startet er in den deutschen Kinos: Guardians of the Galaxy Vol. 2. Grund genug für die Beteiligten, sich über den Film zu äußern, so auch James Gunn. In einem Interview spricht der Regisseur über eine frühe Version seines Drehbuchs und einen bestimmten Charakter, der dort noch enthalten war.

In einem Interview bestätigte er, dass er gerne Adam Warlock in den kommenden Film integriert hätte, der einer seiner Lieblingscharaktere im Marvel-Universum sei. Dass wir diesen Charakter im neuen Ableger des MCU nicht zu sehen bekommen, begründete er mit der Fülle an Figuren, die sich bereits in Guardians of the Galaxy Vol. 2 tummeln. Jede dieser Figuren würde ihre eigene Wandlung im Film durchmachen, das benötigt Zeit und Raum und mit der Zeit und der voranschreitenden Arbeit am Film entschied er sich gegen ihn.

Gunn hatte letztlich die Wahl zwischen Mantis (Pom Klementieff) und Warlock. Er habe sich für Mantis entschieden, weil sich dieser Charakter ab einen bestimmten Punkt einfach natürlicher in die Story eingepasst hätte. Das heißt jedoch nicht, dass wir Adam Warlock nicht noch zu Gesicht bekommen werden, denn im gleichen Interview bestätigt er zwar, dass er auch keinen Auftritt in Avengers - Infinity War haben werde, er jedoch ein elementarer Bestandteil der zukünftigen kosmischen Zusammenhänge des MCU sein wird. Wer hier neugierig ist (und das seid ihr ja bestimmt), dem empfehlen wir wie immer, im Kino beim Abspann sitzenzubleiben... Unsere Guardians of the Galaxy Vol. 2-Kritik folgt am 25. April.

James Gunn wird auch für den dritten Teil zurückkehren, doch bevor wir herausfinden werden, was er da anstellt, steht erst mal Guardians of the Galaxy Vol. 2 an. Der startet in der nächsten Woche am 27. April. Als Vorgeschmack noch ein Haufen neuer Bilder in der Galerie!

 


 

Galerie von Guardians of the Galaxy Vol. 2
Filmgalerie zu "Guardians of the Galaxy Vol. 2"Filmgalerie zu "Guardians of the Galaxy Vol. 2"Filmgalerie zu "Guardians of the Galaxy Vol. 2"Filmgalerie zu "Guardians of the Galaxy Vol. 2"Filmgalerie zu "Guardians of the Galaxy Vol. 2"Filmgalerie zu "Guardians of the Galaxy Vol. 2"
Quelle: Slashfilm

Trailerecke

Der Videoplayer(13159) wird gestartet

DVD & Blu-ray

Guardians of the Galaxy 2 [Blu-ray]The Dark Knight Trilogy [Blu-ray]VaianaBibi & Tina - Tohuwabohu totalPirates of the Caribbean: Salazars Rache [Blu-ray]

Horizont erweitern

Runter vom Index! Einst furchtbar verboten, heute Uncut zu habenWelcher Ghostbusters-Charakter wärst du?Fortsetzungen und Remakes, die das Original übertreffen

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

10 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
theduke
Moviejones-Fan
Geschlecht | 28.04.2017 | 21:31 Uhr28.04.2017 | Kontakt
Jonesi

@Koratos Nein du hast mich falsch verstanden. Ich schrieb das schon öfters das es keine Phasen mehr geben wird, was nicht bedeutet das es keine Filme mehr geben wird. Nur diese Nummerierung wird sein Ende finden.

@Mailak das wäre so als würde man sagen, Bei jedem kommt das Jahr wo dieser einen runden Geburtstag feiern wird.

Duck Leider sind das keine Tabletten, sondern geerbter oberfränkischer seltsamer Humor. Mein Vater hatte ihn, mein Bruder...naja du kennst den Spruch. Mich stört das bei Gunn gar nicht. Ostereier sollten auch gefunden werden, in meiner Kindheit geschah das auch erst 5 Monate später yell Vielleicht findet James es aber selber nicht mehr und reitet deshalb immer wieder darauf herum.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Mailak
Raser 8
28.04.2017 | 19:49 Uhr28.04.2017 | Kontakt
Jonesi

Es wird der Tag kommen (ihr könnt mich ruhig schlagen)da werden Superheldenfilme den Bach runtergehen wegen Übersättigung

Thor17
Donnergott
Geschlecht | 28.04.2017 | 17:27 Uhr28.04.2017 | Kontakt
Jonesi

Nein wieso sollte man denn auch aufhören das würde null Sinn ergeben. Und wie schon gesagt es ist ja schon so viel geplant das alles ist einfach nur ein Schwachsinn.

Und wie gesagt sie werden niemals, jetzt wo sie einen Kracher nach dem anderen raus hauen können und nicht wirklich Konkurrenz haben. Da werden sie diese Position sicher nicht an die Konkurrenz verschenken.

Koratos
Moviejones-Fan
Geschlecht | 28.04.2017 | 10:13 Uhr28.04.2017 | Kontakt
Jonesi

@ theduke

Phase 4 wird es nicht geben, dessen bin ich mir fast sicher

Ich kann mir das ehrlich gesagt nicht vorstellen... Solange noch Geld damit verdient werden kann wird man nicht aufhören. Die Intervalle der Pausen zwischen den Filmen verändern sich vielleicht aber mehr auch nicht. Zudem kommt noch das man der Konkurrenz bestimmt nicht einfach die Bahn frei macht in Sachen Übersättigung, Geldeinnahmequelle und Erfolg^^

Kommunikation ist alles, alles ist Kommunikation

Duck-Anch-Amun
Moviejones-Fan
Geschlecht | 28.04.2017 | 09:53 Uhr28.04.2017 | Kontakt
Jonesi

@duke
Manchmal würde ich gerne das gleiche Zeug nehmen wie du^^

@Update
Mich nervt Gunn mit seinen ach so tollen geheimnisvollen Easter Eggs. Das interessante ist ja doch, dass solche Easter Eggs erkennbar sein sollen und als Fanservice dienen. Stattdessen nervt er seit 3 Jahren, dass niemand "sein" tolles Easter Egg gefunden hat. Mittlerweile glaube ich, dass es eifnach so dàmlich ist und dem anfänglichen Hype nicht gerecht wird, dass er es niemanden mehr verraten will.
Nun startet er den gleichen Mist...ich frag mich echt weshalb?

theduke
Moviejones-Fan
Geschlecht | 27.04.2017 | 22:48 Uhr27.04.2017 | Kontakt
Jonesi

Dieser Beitrag wurde am 28.04.2017 00:43 Uhr editiert.

@Duck ich brich ab. Es gibt wirklich eine Baumschulfachmesse Groot (Groen Plus) . Diesel hatte ich total vergessen, stimmt ja. Das ein User meinte, Marvel in ein paar Jahren rebooten, habe ich gelesenyell Nennt man das bei Groot dann auch regrooten?cool Regroot Privat Groot hören sie auf mit den Blättern zu wackeln, stehen sie gefälligst still. Ich glaub ich steh im Waldlaughing

Update: Ist klar das Gunn nun mit angedachten News um sich wirft, denn der Film muß gepuscht werden. Gunn ist bei Feige ein sehr wichtiges Pferd im Disney Marvel Stall, eine umbenennung in Cap Guardians wäre angebracht und gegen weitere Neugruppierung der Wächter hätte ich absolut nichts dagegen. Wenn Peter Quill aber nicht mehr an Bord sein sollte, muß man die Oldi-Soundtracks minimieren, ändern oder sogar ganz weglassen. Ob das dann noch funktioniert?

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Duck-Anch-Amun
Moviejones-Fan
Geschlecht | 27.04.2017 | 22:28 Uhr27.04.2017 | Kontakt
Jonesi

Letztens wurde hier ja noch vorgeschlagen, dass man das MCU ruhen oder rebooten sollte...haben die in Hollywood nicht mitbekommen und jetzt gibt es neben GotG 3, Doctor Strange 2, 2 unbekannten Titel, Spider-Man 2 plötzlich weitere Möglichkeiten wie man das MCU weiterführen könnte^^

@Duke
Naja, bei DC klatscht jeder in die Hände wenn aus Nebencharakteren wie Batgirl, Harley Quinn und Nightwing Solostars in ihren Filmen werden. Da kann man auch ruhig mal Spin-offs für MCU-Charaktere ins Spiel bringen^^

Nee im Ernst: nach Ancient One, Falcon, WarMachine, Black Widow ist dies der nächste unsinnige Wunsch eines Stars einen Solofilm zu bekommen. Braucht die Welt nicht, da Nebula eben gut funktioniert, wie sie gerade eingesetzt wird. Du lachst über Groot, aber Diesel hat doch ebenfalls schon von einem Rocket&Groot-Prequel geträumt smile

theduke
Moviejones-Fan
Geschlecht | 27.04.2017 | 21:05 Uhr27.04.2017 | Kontakt
Jonesi

Wieder mal jemand der Träume hat? Bitte hinten anstellen. Erst träumte Scarlett Johansson von einem SOlo für Widow, danach Mark von einem Hulk und jetzt ist Karen Gillan von Nebula benebelt. Wann folgt Groot der von einer eigenen Baumschule träumtwink

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
theduke
Moviejones-Fan
Geschlecht | 24.04.2017 | 00:55 Uhr24.04.2017 | Kontakt
Jonesi

@Duck meine Rache wird dir endlos verfolgen (Da wird der duke wohl enttäuscht sein). Nö bin aber nicht entäuscht, denn ich hatte zwar mit einem Auftritt in IW gerechnet, doch sagte ich auch schon mehrmals, es könnte auch nur eine Post Szene sein, wo Adam erst im letzten Teil auftaucht. Gunn sagte er ja nur, das Adam keinen Auftritt haben wird, was ja nichts gegen einen Teaser spricht. Adam ist ist der (ich nenne ihn mal Schuster) welcher den Handschuh nach der der Zerstörung wieder repariert. Kann auch gerne in IW2 auftauchen, wo er danach den Handschuh als Hexenmeister behält. Jemand sagte die Woche mal, er ist froh die Comics nicht zu kennen, und dem stimmte ich zu 1/3 zu, denn man ist Unvoreingenommen jeder Art von Realverfilmungen, egal ob DC oder Marvel. Als ehemaliger Comic Fan bin ich aber froh darüber, über solche Dinge rätseln zu können, denn das macht die Spannung aus. Diese Spannung ist sogar so gut, weil Feige bisher nichts sagte, ob es eine neue Phase geben wird und waruf sich diese bezieht. Phase 4 wird es nicht geben, dessen bin ich mir fast sicher

Duck

Bild zum Beitrag Adam Warlock fast in
Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Duck-Anch-Amun
Moviejones-Fan
Geschlecht | 23.04.2017 | 21:41 Uhr23.04.2017 | Kontakt
Jonesi

Da wird der duke wohl enttäuscht sein ^^ Nein im Ernst, ich hatte schon damit gerechnet, dass Adam Warlock nicht vorkommen wird in Infinity War. Zwar ist der Charakter elementar für die Infinity Storyline, jedoch ist man so oder so bereits sehr von der Vorlage entfernt. So hatte Warlock ja in der Vorlage den Seeelenstein auf der Stirn, was durch Vision nun ja schon sehr unwahrscheinlich wäre.
Nun bin ich aber umso gespannter wen Dinklage spielen wird. Ich vermutete bisher ja Pip den Troll, da dieser ein wichtiger Bestandteil in Bezug auf Warlock ist.