Hauptsache Science-Fiction

Akiva Goldsman schreibt "I Am Legend"-Reboot - "Transformers" ade

Akiva Goldsman schreibt "I Am Legend"-Reboot - "Transformers" ade
10 Kommentare - Mo, 07.08.2017 von R. Lukas
Bei den Transformers hat sich Writers-Room-Leiter Akiva Goldsman wieder ausgeklinkt, seine Neuadaption von "I Am Legend" steht noch ganz am Anfang.
Akiva Goldsman schreibt "I Am Legend"-Reboot - "Transformers" ade

Um die Grundlagen für ein zusammenhängendes Transformers-Filmuniversum zu schaffen, berief Paramount Pictures einen Writers Room ein, also ein Team von Drehbuchautoren, die sich an einen Tisch setzen und gemeinsam Ideen für Sequels und Spin-offs ausbrüten sollten. Daraus resultiert als erstes der Bumblebee-Film, den wir nächstes Jahr bekommen.

Beaufsichtigt wurde dieser Writers Room von Oscar-Gewinner Akiva Goldsman (A Beautiful Mind - Genie und Wahnsinn). Seine Arbeit ist damit auch getan, denn die Frage, ob er denn noch mit Transformers zu tun habe, beantwortete er mit einem knappen Nein. Produzent Lorenzo di Bonaventura führt es noch etwas weiter aus: Der Writers Room war nur dazu da, die Transformers-Mythologie stärker auszuleuchten und zu erweitern. So konnte man bei Transformers 5 - The Last Knight zu König Artus und in den Zweiten Weltkrieg zurückspringen.

Goldsman wird auch ohne die Transformers nicht langweilig werden, er plant die Comicverfilmung Avengelyne als seine nächste Regiearbeit und arbeitet an kommenden TV-Serien wie Star Trek - DiscoveryTitans und Der Dunkle Turm mit. Darüber hinaus soll er einen I Am Legend-Reboot schreiben, nachdem er schon das I Am Legend mit Will Smith schrieb. Kein I Am Legend 2 also, sondern eine Neuauflage. Allerdings kann er zur zweiten Adaption von Richard Mathesons Sci-Fi-Roman "Ich bin Legende" noch nichts Näheres sagen, dafür sei es noch zu früh.

Quelle: Slashfilm
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Was denkst du?
10 Kommentare
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
08.08.2017 09:37 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 4.371 | Reviews: 16 | Hüte: 231

Der Writers Room war nur dazu da, die Transformers-Mythologie stärker auszuleuchten und zu erweitern. So konnte man bei Transformers 5 - The Last Knight zu König Artus und in den Zweiten Weltkrieg zurückspringen.

Der Writers Room war nur dazu da, um mächtig Kohle einzukassieren und den Zuschauer mal wieder zu verarschen. Also wenn TF 5 das ist was bei einem solchen Meeting herauskommt, dann gute Nacht. Zwar war die Artus-Idee ziemlich gut umgesetzt, aber alleine diese zweite Weltkrieg-Szene war an Dämlichkeit nicht zu überbieten.

Avatar
theduke : : Moviejones-Fan
07.08.2017 23:10 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Posts: 5.343 | Reviews: 10 | Hüte: 278

@Chris das Bee verklebt und nur nach altem Kaugummi stinkt. Wenn der Film ein Erfolg wird fordere ich von Michael Bay eine Namensänderung zu Michael Gay.

@ferdyf auch wenn ich den Film mit Smith gut finde, solltest du dir mal das Original betrachten, denn der ist wirklich gut gemacht auch wenn arg eingestaubt

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
07.08.2017 21:12 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 11.163 | Reviews: 1 | Hüte: 232

@theduke:

aha ... und was will strawberry bubblegum da anrichten laughing

Avatar
ferdyf : : Alienator
07.08.2017 20:54 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 1.948 | Reviews: 5 | Hüte: 72

I am Legend schaue ich immernoch gerne und gehört für mich zu den Top Filmen der letzten 20 Jahre. Hätte gerne einen zweiten Teil gehabt, der durch das alternative Ende sogar möglich wäre. Optional wäre ein Prequel möglich, aber das wars ja damit

Avatar
theduke : : Moviejones-Fan
07.08.2017 20:18 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Posts: 5.343 | Reviews: 10 | Hüte: 278

@Optimus und Chris. Seid mal nicht so pessimistisch eingestellt. Vielleicht bekommt Bumblebee einen Partner der sich dann Bubblegum nennt, und der Gum verklebt die Sitze so sehr das Bay für immer darin kleben bleibt. Ich gebe die Hoffnung nicht auf das Bay endlich mal seinen Arsch raus aus den Transformers bewegt und sich dort nie wieder blicken lässt.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Avatar
Optimus13 : : Moviejones-Fan
07.08.2017 12:56 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 646 | Reviews: 2 | Hüte: 29

Zu dem Bumblebee Thema stehe ich ähnlich wie der gute Chris, einfach ein unnötiger Film über einen ohnehin schon viel zu zentralen Charakter. Da müssen die Reviews schon wirklich gut sein nach der Enttäuschung namens TF5. Travis Knight ist ein Lichtblick und vielleicht noch das 80er Setting, aber das wars. Immerhin wurden jetzt Filme auf Cybertron angekündigt, zwar animiert, aber das ist trotzdem ein großer Schritt in die richtige Richtung.

Davon abgesehen hat der Bumblebee Film mit Aquaman einen sehr stark erwarteten Film als Konkurrenz, außerdem soll in dem Zeitraum doch auch Peter Jacksons Mortal Engines kommen. Aber Paramount lernt es einfach nicht. ^^

Avatar
Elwood : : Moviejones-Fan
07.08.2017 12:31 Uhr
0
Dabei seit: 10.03.17 | Posts: 469 | Reviews: 2 | Hüte: 43

@Alt-User

353 Kommentare. Mein Urlaubsroman ist gefunden.

"Sind Sie von der Polizei?" - "Nein Ma’am, wir sind Musiker!"

Avatar
bartacuda : : Mitternächtlicher Haijäger
07.08.2017 11:25 Uhr
0
Dabei seit: 03.03.10 | Posts: 3.752 | Reviews: 0 | Hüte: 215

Zu I am Legend

Ich habe es an anderer Stelle schon mal gesagt. Man sollte endlich eine konsequente Umsetzung der Geschichte wagen und nicht dieses Weichspül-Erlöser Finale. Aber das ist offenbar Wunschdenken.

Da fällt mir ein, es war seinerzeit eine I am Legend 2 News, die hier zu einer hitzigen "Religions/Glaubensdisskussion" geführt hat. @Neu-User: Ja, so war das damals ... ^^

http://www.moviejones.de/news/news-i-am-legend-2-wohl-ohne-will-smith_10053.html?36#commentstop

... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
Avatar
Elwood : : Moviejones-Fan
07.08.2017 10:49 Uhr | Editiert am 07.08.2017 - 10:56 Uhr
0
Dabei seit: 10.03.17 | Posts: 469 | Reviews: 2 | Hüte: 43

@I am Legend

Ein starker Streifen, der sicherlich kein wirkliches Reboot benötigt. Aber ein Film, der auf der gleichen Welt spielt, mit einem anderen Protagonisten? Warum nicht. Für mich waren die Teile des Films, in denen Smith der "Omega-Mann in seinem Dschungel" war, definitiv die eindringlichsten. Hingegen hat mich immer genervt, dass ausgerechnet der Virologe und Lt. Colonel als einziger überlebt. Hier könnte man bestimmt eine ebenfalls spannende, "intimere" und glaubhaftere Variante des Überlebenskampfs erzählen, da man sich nicht auf die Heilung und somit auf das Überleben der gesamten Menschheit konzentrieren müsste. Hätte in meinen Augen durchaus Potenzial.

"Sind Sie von der Polizei?" - "Nein Ma’am, wir sind Musiker!"

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
07.08.2017 10:17 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 11.163 | Reviews: 1 | Hüte: 232

Der Writers Room war nur dazu da, die Transformers-Mythologie stärker auszuleuchten und zu erweitern. So konnte man bei Transformers 5 - The Last Knight zu König Artus und in den Zweiten Weltkrieg zurückspringen.

Aha. Dann war TF4 wohl ein totaler bullshit ? Als ob das nicht schlimm genug wäre, widerspricht ihr euch noch mit TF5. Ich hoffe bumblebullshit geht wortwörtlich Fischen Grüßen ... tongue-out

I am legend als reboot ? Sag mal gehts noch ? Wie wäre einfach die Geschichte zu vollenden? Echt eklig

Forum Neues Thema