Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: "Pacific Rim 2" verspätet sich

Kinostart des "Pacific Rim"-Sequels verschoben

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: "Pacific Rim 2" verspätet sich

3 Kommentare - Do, 03.08.2017 von N. Sälzle - Und wieder müssen wir warten. "Pacific Rim - Uprising" kann seinen Kinostart nicht halten und wird ein weiteres Mal verschoben, bleibt aber in greifbarer Nähe.

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: "Pacific Rim 2" verspätet sich

Pacific Rim 2 - Uprising lässt erneut auf sich warten. Die zusätzliche Wartezeit ist zwar nicht beträchtlich, im Hinblick auf die Entwicklung von Pacific Rim 2 - Uprising aber gewiss ein wenig ärgerlich. Legendary und Universal haben sich dazu entschlossen, das Sequel zum Kaiju-Erfolg von 2013 um einen Monat nach hinten zu verschieben. Somit wandert der internationale Kinostart vom 23. Februar 2018 auf den 23. März 2018.

Welche Folgen das für den deutschen Kinostart haben wird, ist aktuell noch nicht bekannt. Da wir hierzulande allerdings am 1. März 2018 in den Genuss von Pacific Rim 2 - Uprising gekommen wären, liegt man in der Annahme gewiss nicht falsch, dass sich auch an diesem Datum etwas ändern wird.

Doch schon zuvor musste das Publikum lange Zeit auf Pacific Rim 2 - Uprising warten. Auf den Erfolg von Pacific Rim sollte die Fortsetzung, die zunächst den Titel Pacific Rim - Maelstrom trug, bereits 2017 in die Kinos kommen. 2015 stand das Vorhaben aber zunächst vor dem Aus und die Fortsetzung wurde vorübergehend auf Eis gelegt, ehe das Projekt nach einigen Monaten wieder aufgenommen wurde.

Neben Frontmann John Boyega, der den Sohn von Colonel Pentecoast (Idris Elba) spielt, gehören Scott Eastwood, Jing Tian (The Great Wall), Cailee Spaeny, Rinko Kikuchi, Burn Gorman, Adria Arjona (Emerald City) und Charlie Day dem Cast von Pacific Rim 2 - Uprising an. Regie führt statt Guillermo del Toro dieses Mal Steven S. DeKnight.

Quelle: Variety

Trailerecke

Der Videoplayer(14113) wird gestartet

Bilder zum Film

Filmgalerie zu "Pacific Rim 2 - Uprising"Filmgalerie zu "Pacific Rim 2 - Uprising"Filmgalerie zu "Pacific Rim 2 - Uprising"Filmgalerie zu "Pacific Rim 2 - Uprising"Filmgalerie zu "Pacific Rim 2 - Uprising"Filmgalerie zu "Pacific Rim 2 - Uprising"

DVD & Blu-ray

Horizont erweitern

Die schönsten und besten Kinderfilme inkl. FSKDie 25 besten Arnold Schwarzenegger-FilmeFilme in der Entwicklungshölle: Wenn Kinofilme nicht erscheinen - Teil 3

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

3 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
ChrisGenieNolan
DetectiveComics
Geschlecht | 03.08.2017 | 09:54 Uhr03.08.2017 | Kontakt
Jonesi

@MD02:

Im Falle von PACIFIC RIM - UPRSING ist die Konkurrenz durch READY PLAYER ONE gegeben und diesen möchte ich ja auch gerne sehen.

Stimmt. Da war ja was. Den alte Starttermin von the Flash ging ja zu RpO von Spielberg. Mmmhhh. Dann komm es wieder ja zu einen unnötigen. Bzw RpO startet einen Woche später...

MD02GEIST
Godzilla Fan #1
Geschlecht | 03.08.2017 | 09:45 Uhr03.08.2017 | Kontakt
Jonesi

@ Chris
Es stimmt zwar, ein weiterer Monat ist zwar nicht wahrlich so schlimm, dennoch kommt diese Verschiebung mir persönlich nicht gerade entgegen.

Ich bin jemand der eine Menge Geduld hat. Doch wenn festgesetzte Termine sich ändern, erzeugt das bei mir immer so eine Form von Kettenreaktion. Vielleicht bin ich zu perfektionistisch oder zu penibel, dass will ich jetzt nicht bestreiten.

Ich hoffe nämlich, dass sich die weiteren Filme von Legendary, die meinem Interesse angehören; GODZILLA - KING OF THE MONSTERS (2019) + GODZILLA VS. KONG (2020) jetzt nicht nochmal verschieben. Das wäre absolut nicht gut.

Im Falle von PACIFIC RIM - UPRSING ist die Konkurrenz durch READY PLAYER ONE gegeben und diesen möchte ich ja auch gerne sehen. Beides sind die westlichen Filme auf die mich im Jahre 2018 sehr freue und auch versuchen will im Kino mir anzusehen.

Was lange währt, wird schlussendlich gut - so lautet ja ein bekanntes Sprichwort. Das stimmt, doch du kennst ja meine Haltung zu Hollywood und das Leben hier auf MJ zeigt mir ganz klar: ich derjenige der mit dem gegenwärtigen Trends und Filmen, die Hollywood produziert nicht so viel zu tun hat, möchte aber dennoch die paar wenigen Filme die mich schon interessieren nicht missen bzw. kein unrundes Machwerk sehen will, dass nur an Stellen für sich spricht, aber der Rest miserabel ist.

Siehe auch Bayformers.

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
ChrisGenieNolan
DetectiveComics
Geschlecht | 03.08.2017 | 09:31 Uhr03.08.2017 | Kontakt
Jonesi

Ein Mont is ja nicht sooo trakig ...