Nightflyers

News Details Reviews Trailer Galerie
"Game of Thrones"-Autor über Syfy-Neuauflage

Aus George R.R. Martins Nähkästchen: Infos zu "Nightflyers" Staffel 1

Aus George R.R. Martins Nähkästchen: Infos zu "Nightflyers" Staffel 1
0 Kommentare - Mi, 29.11.2017 von N. Sälzle
Auch der Sender Syfy möchte eine Scheibe vom George-R.R-Martin-Erfolg haben und wagt sich an einen eher ungewöhnlichen Klassiker. Erste Infos zu "Nightflyers" stammen derweil vom Autor selbst.

Viele verbinden mit dem Namen George R.R. Martin heutzutage ausschließlich das Fantasy-Epos Game of Thrones - egal, ob nun im TV oder als Romanvorlage. In der Autoren- und Fernsehwelt ist Martin allerdings schon seit vielen Jahrzehnten aktiv.

Im Gedächtnis geblieben ist dem ein oder anderen womöglich noch der Sci-Fi-Horror-Streifen Nightflyer aus den 80er Jahren. Dieser erzählt die Geschichte einer Raumschiffcrew, die weit draußen im All mit mysteriösen Vorgängen konfrontiert wird, die einen nach dem anderen das Leben kosten und die Verbliebenen an den Rand des Wahnsinns treiben, während sie sich mit Spekulationen um den wahren Übeltäter dieser grausigen Verbrechen überschlagen.

Genau jenen Stoff hat sich der US-Sender Syfy in den vergangenen Monaten gesichert. Martin selbst verkündete nun in seinem Blog, dass Syfy eine zehn Episoden umfassende erste Staffel bestellte, womit wir erstmals etwas zum Umfang von Nightflyers erfahren. Obwohl er selbst nicht aktiv in die Entwicklung der Serie verstrickt sei, will Martin allerdings noch weitere Infos in Erfahrung gebracht haben.

Gedreht werden dürfte Nightflyers wohl in Irland, in Limerick um genau zu sein. Zurückgreifen könnte man daher auf eine große Auswahl an irischen und britischen Darstellern, wie man es bereits bei Game of Thrones tat. Und bedenke man, wie viele Charaktere in Game of Thrones getötet wurden, sollten viele dieser Darsteller auch verfügbar sein, scherzt der Autor.

Dass er den Nightflyers-Serienschöpfern Jeff Buhler und Daniel Cerone - ersterer lieferte das Drehbuch zum Pilot und letzterer fungiert als Showrunner - bei der Arbeit unter die Arme greift, scheint unwahrscheinlich. In Anbetracht seiner aktuellen Herausforderungen, stünde er nicht zur Verfügung, erklärt Martin, während er sogleich bekanntgibt, dass die Serie weit zügiger vorankommen dürfte als er mit seinem neuesten Roman. Bereits im Juli könnte Nightflyers über die Bildschirme flimmern. Dies werde in den USA bei Syfy der Fall sein, weltweit bei Netflix. Damit bestätigt Martin, was sich bereits im September abzeichnete.

Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Was denkst du?