Tony Starks Buddy schaut vorbei

"Avengers 4" mit "Iron Man 3"-Wunderkind - Russos am Ende?

"Avengers 4" mit "Iron Man 3"-Wunderkind - Russos am Ende?
15 Kommentare - Mo, 23.10.2017 von R. Lukas
Mit Ty Simpkins schließt sich noch jemand Bekanntes dem "Avengers 4"-Cast an. Eventuell ist es der letzte Film, den Joe und Anthony Russo zum MCU beisteuern.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
"Avengers 4" mit "Iron Man 3"-Wunderkind - Russos am Ende?

Avengers - Infinity War fährt alles auf, was das Marvel Cinematic Universe an Superhelden und Charakteren generell zu bieten hat. Und wer es hier nicht reinschafft, wird dann in Avengers 4 berücksichtigt? Könnte man vielleicht so sehen. Das Ensemble des Phase III-Finalfilms scheint kaum weniger imposant zu sein, und passend dazu meldet IMDb, dass der jetzt 16-jährige Ty Simpkins seine Iron Man 3-Rolle als Harley Keener weiterführen wird.

Schön für Tony Stark (Robert Downey Jr.) - oder möglicherweise auch nicht. Nur mal angenommen: Was, wenn Simpkins für Avengers 4 gecastet wurde, weil Iron Man das Zeitliche segnet? Einen vierten Solofilm hat er nicht in Aussicht, seine Job als Mentor von Peter Parker (Tom Holland) ist getan. Und kürzlich wurden bei Avengers 4 Statisten für eine Beerdigungsszene gesucht, an der Harley Keener doch sicher auch teilnehmen würde, falls es um seinen Kumpel Tony geht. Zumal einige Fans den Wunsch geäußert haben, Simpkins zum neuen Iron Man zu machen, und es sogar Gerüchte gab, wonach es tatsächlich in Betracht gezogen wird.

Spekulieren wir noch über etwas anderes: Joe und Anthony Russo waren für The Return of the First Avenger damals eine unerwartete Wahl, aber den Marvel Studios gefiel die Zusammenarbeit mit ihnen so sehr, dass man sie auch The First Avenger - Civil WarAvengers - Infinity War und jetzt eben Avengers 4 drehen ließ. Somit haben die beiden mehr MCU-Filme vorzuweisen als jeder andere Regisseur, nämlich vier. Und bei diesen vier könnten sie es auch belassen, wenn wir Thanos-Darsteller Josh Brolin richtig verstehen.

Bei ihm klingt durch, dass die Russos und Marvel nach Avengers 4 getrennte Wege gehen werden: Sie seien in einer Position, in der sie sehr offen sagen können, dass sie das nie wieder tun würden, nur dieses eine Mal. So viele erfolgreiche Schauspieler zusammenstecken zu müssen, gehe einem tierisch auf den Zeiger, aber das sei es wert gewesen. Zwei Filme, direkt hintereinander und das war es dann für sie, so dass sie danach eine andere Richtung einschlagen können. Oder schildert Brolin etwa nur, was er denkt, dass die Russos denken?! Ganz schlau werden wir daraus nicht.

 


Quelle: Collider
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Was denkst du?
15 Kommentare
Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
23.10.2017 21:01 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 83 | Reviews: 0 | Hüte: 0

ProfessorX

Denkst du da an She-Hulk?

Avatar
ProfessorX : : Moviejones-Fan
23.10.2017 20:12 Uhr
0
Dabei seit: 17.05.14 | Posts: 276 | Reviews: 0 | Hüte: 9

@Duck-Anch-Amun

Ja, den hatte ich vergessen laughing Bin aber jetzt auch eher auf das Iron man Franchise eingegangen. Hoffen wir mal das was an den Gerüchten um Betty Ross in Infinity War daran is ^^

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
23.10.2017 15:21 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 2.029 | Reviews: 12 | Hüte: 101

Duck:

Sieht so aus als wären wir in unseren Wünschen und Ansichten diesmal komplett auf einer Welle :-)

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
23.10.2017 15:13 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 4.229 | Reviews: 16 | Hüte: 223

@MobyDick
Dieses Szenario ist natürlich durchaus möglich und mit Doctor Strange und dem Time Stone sogar wahrscheinlich. Ich fände es trotzdem irgendwie lahm und es hätte einen bitteren Nachgeschmack. Zudem wurde dies bereits bei den X-Men umgesetzt und DC hat den Flash-Film wohl nicht ohne Grund Flashpoint genannt. Also bitte einen radikalen Schnitt.

Ich denke trotzdem eher, dass Captain America zu 100 % sterben wird, Tony Stark ist natürlich naheliegend, hier würde ich mir aber fast noch lieber einen Iron Man 4 mit passendem Mandarin-Abschluss wünschen. Oder ein Ende wie The Dark Knight rises, wo Tony glücklich mit Pepper gen Sonnuntergang fliegt.
Bei Thor bin ich ebenfalls skeptisch ob man ihn sterben lässt - dafür wirkte er bisher auch einfach zu cool, wäre deshalb natürlich umso schockierender. Allerdings kann man durch Asgard und seiner Unterhaltung immer noch erklären wieso es keine Thor-Filme mehr geben wird.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
23.10.2017 14:54 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 2.029 | Reviews: 12 | Hüte: 101

Grundsätzlich fände ich das gar nicht so schlimm, wenn das nicht offensichtlich die falsche Comicreihe wäre, die dieses Storyelement benutzen würde (da ist DC, Fantastic Four oder X-Men eher für prädestiniert)

Mal schauen, vielleicht irre ich mich ja

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
tantedroll : : Moviejones-Fan
23.10.2017 14:48 Uhr
0
Dabei seit: 26.08.11 | Posts: 19 | Reviews: 0 | Hüte: 0

@MobyDick

Hoffentlich nicht.

Da bin ich gar kein Fan von.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
23.10.2017 14:44 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 2.029 | Reviews: 12 | Hüte: 101

Ich gehe mittlerweile davon aus, dass mehr als nur irgend jemand stirbt, wir uns aber in einer Parallelzeitlinie befinden durch Ereignisse, die in Avengers 3 passieren werden, und aber dass jeder Tod am Ende durch eine erneute Zeitreise/Zeitlinienkorrektur revidiert wird

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
23.10.2017 14:33 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 9.001 | Reviews: 91 | Hüte: 262

Irgendjemand wird auf jeden Fall sterben.
Disney/Marvel haben ja bereits zu einem Casting von Trauer-Statisten aufgerufen.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
tantedroll : : Moviejones-Fan
23.10.2017 14:26 Uhr
0
Dabei seit: 26.08.11 | Posts: 19 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Ich finde auch dass es passen würde wenn Tony Stark sterben würde.

Das MCU wurde von Iron Man "erschaffen" und am "vorübergehendem" Ende stirbt es mit ihm.

Avatar
Bonsai : : Moviejones-Fan
23.10.2017 14:00 Uhr
0
Dabei seit: 08.12.12 | Posts: 233 | Reviews: 2 | Hüte: 17

Also die Aussagen, dass man mit Phase III die bisherige Geschichte des MCU zum Abschluss bringt schreit doch förmlich nach dem Ende von Iron Man - und er wird sich kaum zur Ruhe setzen.

Richtig gemacht kann es ein wirklicher Meilenstein der Comicverfilmungen an sich werden.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
23.10.2017 13:10 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 4.229 | Reviews: 16 | Hüte: 223

@JimKnopff
Der Stilmix bei Civil War war den verschiedenen Charakteren geschuldet. Die Russos haben verstanden, dass man einen Spider-Man oder Ant-Man nicht so darstellen kann wie einen Captain America. Man sollte jetzt auch nicht erwarten, dass in Infinity War Peter Quill, Ant-Man, Tony Stark oder Drax keine lockeren Sprüche reißen.

@Constantine
Ich dachte RDJ macht nur noch Avengers 3, und dann ist Schluss? UnD nun wird diese Krabbe von IM 3 für Avengers 4 gecastet.
Avengers 3 und Avengers 4 haben vielleicht den Namen geändert, sind allerdings immer noch Teil einer zusammenhängenden Geschichte. Beide Filme wurden auch mehr oder weniger gleichzeitig bearbeitet und werden nacheinander abgedreht. Ich bin mir natürlich alles andere als sicher, aber womöglich gelten die Filme in den Kontrakten immer noch als 1 Film, deshalb ist die Rückkehr von Tony jetzt nicht so überraschend.
Es kann trotzdem immer noch so sein, dass Tony in IW stirbt und es deshalb in Teil 4 die Beerdigung gibt.

@Professor X
Nicht zu vergessen General Ross smile

Avatar
JimKnopff : : Moviejones-Fan
23.10.2017 12:39 Uhr
0
Dabei seit: 06.03.13 | Posts: 136 | Reviews: 0 | Hüte: 5

winter soldier war wirklich klasse.

bei civil war hat sich feige anscheinend schon ordentlich eingemischt.

rausgekommen ist ein stilmix, der teilweise nicht zusammenpasste.

ich glaube nicht, das infitnity war nicht die art von filmen ist weshalb sie bei marvel so positiv aufgefallen sind.

Avatar
Constantine : : Moviejones-Fan
23.10.2017 12:27 Uhr
0
Dabei seit: 09.06.16 | Posts: 133 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Ich dachte RDJ macht nur noch Avengers 3, und dann ist Schluss? UnD nun wird diese Krabbe von IM 3 für Avengers 4 gecastet.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
23.10.2017 12:19 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 2.029 | Reviews: 12 | Hüte: 101

Ich fände es sehr sehr schade wenn die Tony Stark Reihe abgeschlossen wird ohne eine vernünftige Mandarin Story

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
ProfessorX : : Moviejones-Fan
23.10.2017 12:12 Uhr
0
Dabei seit: 17.05.14 | Posts: 276 | Reviews: 0 | Hüte: 9

Ich finde es cool das Marvel inzwischen auch alte Charaktere, an die niemand mehr so richtig dachte, zurückbringt. Erst Gwyneth Paltrow, Jon Favreau und jetzt Ty Simpkins ? Das soll wohl einem guten Abschluss der Tony Stark-Storyline dienen. Fraglich ist, ob sie mit dem Jungen wirklich einen Iron Man-Ersatz bringen. Aber ich finde es ziemlich cool.

Forum Neues Thema