"Avengers 4"-Setfotos und Team-up per Promo-Bild zu "Infinity War"

Zweites Mitglied der Black Order

"Avengers 4"-Setfotos und Team-up per Promo-Bild zu "Infinity War" (Update)

7 Kommentare - Fr, 25.08.2017 von R. Lukas - Für "Avengers 4" wird Japan kurzerhand in die USA geholt, während Promo Art von "Avengers - Infinity War" Helden vereint, die noch nie zusammen zu sehen waren.

"Avengers 4"-Setfotos und Team-up per Promo-Bild zu "Infinity War"
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!

Update 2: Vorsicht, Spoiler! Wie es aussieht, steht Pepper Potts ihrem Eisenmann in Avengers 4 nicht nur so zur Seite. In Spider-Man - Homecoming stellte er ihr bekanntlich die eine Frage, und sie scheint Ja gesagt zu haben! Anders können wir uns den Ring, den Gwyneth Paltrow (unten) auf neuen Setfotos trägt, nicht erklären.

Apropos Iron Man und Robert Downey Jr.: Dave Bautista freute sich ja ganz besonders darauf, ihn bei Avengers - Infinity War und Avengers 4 zu treffen, weil Downey Jr. für sein Improvisationstalent bekannt ist. Zwar weiß Bautista nicht, was es davon in den Film schafft, aber zwischen Tony Stark und Drax gab es beim Dreh einige tolle Interaktionen. Genau wie zwischen Tony Stark und Star-Lord. Wenn man Downey Jr. und Chris Pratt gemeinsam in einen Raum stecke, sei es wie ein spontanes Abfackeln, sagt Bautista. Zwei so talentierte, witzige, smarte und auf ihre Arbeit fixierte Jungs im Zusammenspiel zu erleben, empfand er als Spektakel.

++++

Update: Tony Stark muss in Avengers 4 nicht ohne Pepper Potts und Happy Hogan auskommen. Zusätzlich zu einigen neuen Setbildern bestätigt auch Robert Downey Jr. die Präsenz der beiden, indem er auf Instagram ein Gruppenfoto mit Gwyneth Paltrow und Jon Favreau gepostet hat. Gemeinsam sind sie die "Infinity Trinity"!

++++

Wenn die Avengers nicht nach Japan kommen, kommt Japan eben zu den Avengers, ganz einfach. Neue Aufnahmen vom Avengers 4-Set in Atlanta bestätigen, dass sich die amerikanische Metropole in eine japanische verwandelt hat. Zumindest teilweise und ja auch nur so lange, wie der Comic-Blockbuster dort gedreht wird.

Vor Avengers - Infinity War steht am 26. April 2018 aber erst noch Avengers - Infinity War auf dem Programm. Und bevor sie an Thanos (Josh Brolin) rankommen, müssen sich die Superhelden des Marvel Cinematic Universe erst mal an dessen Schergen vorbeikämpfen, der Black Order. Deren nächstes Mitglied - das zweite nach Terry Notary (Kong in Kong - Skull Island, Rocket in den Planet der Affen-Filmen) als Cull Obsidian - kennen wir jetzt: Der irische Schauspieler Tom Vaughan-Lawlor (The Infiltrator) hat verraten, dass er Ebony Maw verkörpert.

Das Beste haben wir uns für den Schluss aufgehoben, nämlich ein sehr ungewohntes Bild. Promo Art für Avengers - Infinity War stellt Teenie-Groot (Vin Diesel), Rocket (Bradley Cooper), Iron Man (Robert Downey Jr.), Captain America (Chris Evans), Spider-Man (Tom Holland) und Star-Lord (Chris Pratt) nebeneinander, eine Konstellation, die es so nicht gab. Man beachte beispielsweise auch Spideys neuen Anzug. So kann es also aussehen, wenn Avengers und Guardians of the Galaxy Seite an Seite agieren.

 


 

 

 

 


 

 

 

Infinity Trinity ... #infinitywar ????and street cred @jimmy_rich represent @marvelstudios and @therealstanlee ...

Ein Beitrag geteilt von Robert Downey Jr. (@robertdowneyjr) am



 

Bilder zum Film

Filmgalerie zu "Avengers -  Infinity War"Filmgalerie zu "Avengers -  Infinity War"

DVD & Blu-ray

Guardians of the Galaxy Vol. 2Rogue One - A Star Wars Story [Blu-ray]Guardians of the Galaxy 2 [Blu-ray]Alien: Covenant [Blu-ray]Pirates of the Caribbean: Salazars Rache [Blu-ray]

Horizont erweitern

Filme, die andere Filme vorhersagtenWelches Suicide Squad-Mitglied wärst du?Die unheimlichsten Thriller und Horrorfilme 2017

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

7 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
Kayin
Moviejones-Fan
Geschlecht | 25.08.2017 | 09:57 Uhr25.08.2017 | Kontakt
Jonesi

Ich bin ja mal gespannt, ob das ganze nicht zum Overkill wirr warr wird. Die Laufzeit wird hier entscheidend sein. Unter 150-170 min kann ich mir nicht vorstellen.

ProfessorX
Moviejones-Fan
Geschlecht | 23.08.2017 | 10:41 Uhr23.08.2017 | Kontakt
Jonesi

Ich vermisse da noch Betty Ross und Konsorten...

TheDarkAvengers
Moviejones-Fan
23.08.2017 | 09:31 Uhr23.08.2017 | Kontakt
Jonesi

sehr sehr cool, dass Pepper Pots wieder dabei ist!

Duck-Anch-Amun
Moviejones-Fan
Geschlecht | 22.08.2017 | 13:31 Uhr22.08.2017 | Kontakt
Jonesi

@Constantine
Wenn man den Trailer gesehen hat weiß man, dass es zu bunten Durchmischungen kommen wird. Ich denke wir werden nur zu Beginn ne Trennung sehen wenn die Avengers sich erstmal mit den Avengers anlegen.

@Kratos
Ich denke Nomad ist doch sehr wahrscheinlich. Spider-Man: Homecoming adressierte ja nochmal, dass Steve ein gesuchter Mann auf der Flucht sei. Ich denke es würde passen wenn er nun als Nomad nicht mehr symbolisch für ein Land steht. Zudem sah es im Trailer so aus, als würde er ein anderes Kostüm tragen - das promobild ist aber natürlich etwas verräterisch.

Constantine
Moviejones-Fan
22.08.2017 | 13:01 Uhr22.08.2017 | Kontakt
Jonesi

Da werden wohl die Avengers und die Guardians, sich in zwei Grüppchen aufgeteilt haben, die dann villeicht an zwei verschiedenen Orten agieren.

Kratos
Moviejones-Fan
22.08.2017 | 12:51 Uhr22.08.2017 | Kontakt
Jonesi

Steve Rogers sieht auf den richtig cool aus. Irgendwie besser als in den Filmen davor. Aber ich denke nicht, dass er Nomad sein wird. Dürfte dann seine Identität als The Captain sein

TheDarkAvengers
Moviejones-Fan
22.08.2017 | 12:39 Uhr22.08.2017 | Kontakt
Jonesi

Spider-man sieht da aber wie nen ausgewachsener Mann aus nicht wie nen Kind