Justice League

News Details Kritik Trailer Galerie
Superhelden, Piraten, Alienkiller & mehr

Bilderfuhre: "Justice League" versammelt und andere Blockbuster!

Bilderfuhre: "Justice League" versammelt und andere Blockbuster!
42 Kommentare - Mo, 09.01.2017 von R. Lukas
Aufgepasst, neue Fotos aus "Justice League", "Guardians of the Galaxy Vol. 2", "Alien - Covenant", "Pirates of the Caribbean 5", "Transformers 5" und "Dunkirk" sind da.
Bilderfuhre: "Justice League" versammelt und andere Blockbuster!

Unsere zehn absoluten Must-See-Filme des neuen Jahres haben wir euch schon vorgestellt, und USA Today präsentiert nun eine eigene Top 10. Damit gehen auch neue Bilder zu verschiedenen Blockbustern einher, die 2017 auf uns zukommen.

Unten könnt ihr einen Blick auf Chris Pratt als Star-Lord in Guardians of the Galaxy Vol. 2 (ab dem 27. April im Kino), Katherine Waterston als Daniels in Alien - Covenant (18. Mai), Javier Bardem als Captain Salazar in Pirates of the Caribbean 5 - Salazars Rache (25. Mai), Mark Wahlberg als Cade Yeager in Transformers 5 - The Last Knight (22. Juni) und Fionn Whitehead als Private Tommy in Dunkirk (27. Juli) werfen. Das Prunkstück bildet ein neues Justice League-Foto mit Batman (Ben Affleck), Wonder Woman (Gal Gadot), Cyborg (Ray Fisher), The Flash (Ezra Miller) und Aquaman (Jason Momoa). Superman (Henry Cavill) fehlt aus naheliegenden Gründen. Als Kinostart merkt euch den 16. November.

Übrigens: Bisher steht Hans Zimmer zu seinem Wort, keine Superhelden-Filmmusik mehr komponieren zu wollen, was er jetzt erneut bestätigt hat. Justice League etwa überlässt er seinem Batman v Superman - Dawn of Justice-Partner Junkie XL komplett. Aber falls jemand mit einer tollen Idee ankommt, wäre er auch zum Rücktritt vom Rücktritt bereit. Er brauchte eine Pause von Superhelden und musste es auch kategorisch so sagen, meint Zimmer im Interview mit The West Australian. Endgültig klingt anders...

Bild 1:Bilderfuhre: "Justice League" versammelt und andere Blockbuster!
Bild 2:Bilderfuhre: "Justice League" versammelt und andere Blockbuster!
Bild 3:Bilderfuhre: "Justice League" versammelt und andere Blockbuster!
Bild 4:Bilderfuhre: "Justice League" versammelt und andere Blockbuster!
Bild 5:Bilderfuhre: "Justice League" versammelt und andere Blockbuster!
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: USA Today
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Der Videoplayer(14221) wird gestartet
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Was denkst du?
42 Kommentare
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
15.01.2017 13:08 Uhr | Editiert am 15.01.2017 - 13:13 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 11.163 | Reviews: 1 | Hüte: 232

@Thor17, Optimus13 & sublim77:

Gut, das wir alle gleiche Ansicht haben. Ich sehe das auch so wie ihr. Er könnte Darkseid ein coole Charme verpassen. Bin unterwegs, wenn ich zuhause bin, sende ich euch den link. Aber bisher hat weder DC noch snyder darüber was gesagt.

PS: Batfleck, der penner hat JL schon gesehen. Seinen auch sagen: Ihr kann euch auf Erza Miller und auf Jason Mamoa freuen ... mehr vertiefen wollte er nicht sagen, weil er nicht viel davon sagen darf, kann und will smile

ach ja. Duncan Jones, scheint Interesse an GLC zu haben. Und er hat schon coole Ideen, wie er die GLC verfilmen könnten. Und Dr. Mannhatten, würdet er gerne auch verfilmen. Nur seinen Version wird radikal, grob gesagt ;)

Avatar
Thor17 : : Donnergott
15.01.2017 11:40 Uhr
0
Dabei seit: 06.11.11 | Posts: 2.554 | Reviews: 1 | Hüte: 23

Jop würde schon irgendwie passen also vorstellen kann man sichs smile

Avatar
sublim77 : : Moviejones-Fan
15.01.2017 11:15 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 2.354 | Reviews: 19 | Hüte: 153

@ChrisGenieNolan:

Ja, Jeff Bridges kann ich mir da auch gut vorstellen. Wo hast du denn diese Info her?

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
Optimus13 : : Moviejones-Fan
15.01.2017 11:09 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 645 | Reviews: 2 | Hüte: 29

@Chris

Das könnte funktionieren laughing

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
15.01.2017 11:01 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 11.163 | Reviews: 1 | Hüte: 232

Gerüchte zuvolgen, sollen Jeff Bridges die Rolle von Darkseid in DCEU übernehmen... was halte ihr davon ? xD

Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
11.01.2017 23:04 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 1.664 | Reviews: 6 | Hüte: 49

@ferdyf

Kennst du jemanden der so so geschärft Sinne hat? Ich glaube nicht. Batman ist ein normaler Mensch, Hawkeye sicher nicht. Also widersprichst du dir schon mit dieser Aussage

@MutenRoshi

Nimmt man Ihnen die Waffen, sind es immernoch Menschen mit besonderen körperlichen Fähigkeiten. Und weder du noch ich, wären in der Lage, mit Pfeil und Bogen bzw. mit Batmans Waffen, ihre Rollen einzunehmen.

Wäre ich nicht, ganz klar, dennoch fallen sie nicht unter meine Vorstellung davon, was Superhelden sind! Der Schmale Grad zwischen Kitsch und Kunst! Aus meiner Sicht sind das keine Widersprüche, dann sagen wir eben, was ich an den einen cool find, mag ich bei den Anderen eben nicht! Ein Supersoldat ist nur ein sehr guter Soldat und ein mit lebendem Gewebe angereichter Roboter könnte ebenso am Fließband hergestellt werden. sehr gute Soldaten stechen nur für Einzelerfolge heraus und Robocop ist auch nur solange interessant, bis es 1000 davon gibt!

Die Grundsätzliche Idee dieser drei Figuren überzeugt mich einfach nicht! Mit ein paar kleinen Veränderungen irgendeiner Art und sie wären wieder ansprechend für mich, kann ich nicht wissen, aber so wie sie sind, sind sie für mich langweilig!

Cyborg und Hawkeye sind eben nicht "Stangenware" und haben sehr wohl Persönlichkeit.

Das bezweifele ich ja auch gar nicht, sie mögen ehrenwerte Männer sein, aber ich kritisier sie ja nicht deswegen wer sie sind, sondern was sie sind! Ihre "Kräfte" und wie sie designt sind sind, gibt mir einfach nichts! Sagen wir, sie sind mir nicht "Superheldig" genug!

Ein Team mit sechs Batmans ist genauso schlecht wie ein Team mit sechs Hulks.

Wär dieser Satz ein Superheld, wär ich ein Fan von ihm! ^^

Aus der zweiten Reihe ist eher ein Doc Stranage, aber da er einen eignen Film ist, ist er natürlich ein mega wichtiger Charakter ;)

Wie wichtig er ist, oder überhaupt gut, hab ich mich noch nicht von überzeugen können, den Fim mein ich, wird aber nachgeholt!

All Hail To Skynet!

Avatar
Thor17 : : Donnergott
11.01.2017 18:19 Uhr
0
Dabei seit: 06.11.11 | Posts: 2.554 | Reviews: 1 | Hüte: 23

@ferdyf und MutenRoshi

Sehr gut erläutert dafür einen Hut an euch beide ;)

Avatar
MrNoname : : BOT Gott
11.01.2017 10:50 Uhr
0
Dabei seit: 16.06.10 | Posts: 1.631 | Reviews: 17 | Hüte: 21

das Foto zu Justice League hat mich sofort an die Guardians erinnert:

Bild
Avatar
ferdyf : : Alienator
11.01.2017 09:39 Uhr
1
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 1.946 | Reviews: 5 | Hüte: 72

Die Personen sind austauschbar, meinst du?

Hawkeye hat verbesserte Koordination und geschärfte Sinne, vllt ne kleine Mutation im Nervensystem, aber nimm sein Kostüm und seine Waffen und gib sie jemand Anderem, ZACK! - Neuer Hawkeye!

Kennst du jemanden der so so geschärft Sinne hat? Ich glaube nicht. Batman ist ein normaler Mensch, Hawkeye sicher nicht. Also widersprichst du dir schon mit dieser Aussage

Cyborg ist auch sowas von kein einfacher Cyborg und soweit ich weiß, hätte das niemand anderes überlebt, also diese "Veränderung".

Aus der zweiten Reihe ist eher ein Doc Stranage, aber da er einen eignen Film ist, ist er natürlich ein mega wichtiger Charakter ;)

Muten

Naja ein Fußballer sollte jetzt nicht langsam sein, auch nicht der Kapitän...laughing aber ich kriege was du damit ausdrücken willst

Ein Team mit sechs Batmans ist genauso schlecht wie ein Team mit sechs Hulks.

Was die Avengers und die Justice League ausmacht, ist Ihre Individualität!

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
11.01.2017 05:25 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 11.163 | Reviews: 1 | Hüte: 232

La la la la la... und anscheint, kommt Ares in WW vor smile

Bild
Avatar
MutenRoshi : : Moviejones-Fan
11.01.2017 01:20 Uhr
1
Dabei seit: 02.12.15 | Posts: 92 | Reviews: 0 | Hüte: 9

@Rubbeldinger

Sorry, aber in deinem Text hast du eine menge Widersprüche die deine Argumentationen entkräften:

1. Hawkeye und Batman haben sehr wohl das gleiche Schema. Es sind Menschen mit besonderen körperlichen Fähigkeiten UND speziellen Waffen. Nimmt man Ihnen die Waffen, sind es immernoch Menschen mit besonderen körperlichen Fähigkeiten. Und weder du noch ich, wären in der Lage, mit Pfeil und Bogen bzw. mit Batmans Waffen, ihre Rollen einzunehmen.

Ergo sind es die Personen selbst, die Ihre Daseinsberechtigung in ihrem Team, zu Recht, mit sich führen.

2. Flash und Cyborg haben ebenfalls das gleiche Schema. Sie haben nicht trainiert um ihre Kräfte zu erhalten, sondern haben es ganz einfach, einem Zufall zu verdanken. (Junger Mann wird von einer Spinne gebissen und wird zum Spiderman, kennste bestimmt...)

Der eine wird (ohne es zu wollen) vom Blitz getroffen und wird zum Flash und der andere wird (ohne es zu wollen) in einem Unfall verwickelt und wird dank moderner Technik, zum Cyborg.

Wie willst du jetzt entscheiden wer mitspielen darf und wer nicht?

Ausserdem solltest du differenzieren ob du jemanden auf Grund seiner Fähigkeiten (taktisches Gespür, Erfahrung mit dem Umgang von Waffen...) oder auf Grund seines Charakters (Motivator, teamfähigkeit, Anführer...) für würdig erachtest.

Ein Team mit sechs Batmans ist genauso schlecht wie ein Team mit sechs Hulks.

Was die Avengers und die Justice League ausmacht, ist Ihre Individualität!

Das ist wie beim Fussball. Du brauchst einen Anführer (mit Erfahrung, langsamen Spiel und Übersicht ), einen Trickser (kann mit einer Aktion ein Spiel entscheiden ) und du brauchst eine menge Arbeiter die laufen, ackern und grätschen.

Cyborg und Hawkeye sind eben nicht "Stangenware" und haben sehr wohl Persönlichkeit.

Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
10.01.2017 22:38 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 1.664 | Reviews: 6 | Hüte: 49

Ich sag ja nicht das die Rollen von Hawkeye und Cyborg nutzlos sind in der Form wie sie in die Geschichte des Teams oder des Universum reingeschrieben wurden, sondern die Personen selbst!

Hawkeye hat verbesserte Koordination und geschärfte Sinne, vllt ne kleine Mutation im Nervensystem, aber nimm sein Kostüm und seine Waffen und gib sie jemand Anderem, ZACK! - Neuer Hawkeye! Könnte man zB auch mit Batman machen, klar! Aber Batman ist viel mehr als nur eine Funktion die er beherrscht, er hat viele Merkmale, die Fledermaus-Idee die alles prägt was er baut, von Kostüm hin zum Batwing, verschiedenste Waffen die unabhängig voneinander funktionieren, seine Masche im Auftreten im Schatten um Angst einzujagen, man könnte noch die verstellte Stimme dazunehmen in späteren Versionen. Hawkeye is bloss n Typ mit Pfeil und Bogen! Cyborg is irgendwie auch wie Batman, bloss alle Funktionen des Gürtels in einen ultimativen Körper gepackt, so wie bei Inspektor Gadget, allerdings wieder austauschbar, nimm die gleiche Technologie und bau sie in jemanden anders ein - Neuer Cyborg! Er ist bloss ein Gimmick, keine Person, nicht jemand der an sich etwas Besonderes ist, nur ein Schweizer Taschenmesser auf Beinen! Nimm Batman sein Spielzeug weg, dann ist er immer noch Batman!

Man könnte jetzt sagen "Aber Flash kann sich ja auch nur schnell bewegen und das wars!" - Schon, aber wieviele Computer gibts auf der Welt und wieviele werden vom Blitz getroffen und überleben das!

Leute wie Cyborg und Hawkeye sind Stangenware ohne Persönlichkeit in die man Persönlichkeit reinschreibt wie mans in jeden x-beliebigen Charakter reinschreiben kann. Helden aus der zweiten Reihe und daher in einem Superheldenteam das in solch einer Liga spielt, fehl am Platz!

All Hail To Skynet!

Avatar
ferdyf : : Alienator
10.01.2017 18:09 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 1.946 | Reviews: 5 | Hüte: 72

Wie der Herr der Schildkröten und Chris gesagt haben, das ist kein Wunschkonzert. Man nimmt nicht willkürlich Figuren und tauscht sie aus.

Gerade in Age of Ultron konnte man ja nur erahnen wie wichtig Hawkeye für die Avengers wird und in Civil War hat man es ja gesehen, deshalb finde ich die Aussage haltlos.

Gerade läuft Der Darkseid Krieg, der absolut mega geil ist und sich schon echt lange hält. Dort spielt Cyborg eine große Rolle, sonst ist alles gesagt.

Avatar
Thor17 : : Donnergott
10.01.2017 17:25 Uhr
0
Dabei seit: 06.11.11 | Posts: 2.554 | Reviews: 1 | Hüte: 23

@Rubbeldinger

So nutzlos sehe ich jetzt Hawkeye bei den Avengers zum Beispiel nicht. Klar er hat nicht die Kampfkraft von den meisten aber trotzdem sehe ich ihn schon als wichtigen Charakter bei der Truppe. Finde er hält die Truppe immer wieder zusammen und mit seinen Fähigkeiten als Bogenschütze + special Pfeilen ist er auch im Kampf nicht nutzlos. Und wie gesagt er dient meiner Meinung nach auch als so Art Mentor und freund für jüngere bzw andere Mitglieder.

Sehe das mit Green Arrow ähnlich.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
10.01.2017 14:25 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 4.367 | Reviews: 16 | Hüte: 231

Burnout hat die Sache mit der SSQ schon richtig erklärt. Und ein JL vs. SSQ-Film würde null Sinn ergeben. Die beiden einzig sinnvollen Squad-Mitglieder waren/sind Enchantress und Diabolo. All die anderen würden den mächtigen JL-Mitgliedern nur im Wege stehen.
Das einzige was mich an der Bruce Wanye/Waller-Szene störte ist, dass es in BvS noch so aussieht, als wäre Luthor der einzige der an weitere Meta-Wesen glaubt. Er wird ja sogar belächelt mit seinen Theorien, die Regierung will aus diesem Grund sein projekt nicht weiterfinanzieren.
Luthor selbst hat Nachforschungen betrieben und sammelt selsbt Informationen (und hat schon sehr schön Logos ausgearbeitet^^).

In SSQ weiß aber jeder, dass es Meta-Wesen gibt. Die Squad selbst ist ja nicht mal überrascht, dass eine Hexe ihr Gegner ist und dass Katana ein magisches Schwert mit der Seele blabla hat, lässt auch keinen staunen. Somit sammelt die Regierung doch Informationen über Meta-Wesen und hätte mit Luthor gemeinsame Sache machen können.
Ja ok, Luthor sprach wohl mit den falschen Leuten, die Regierung war erst nach Supis Tod überzeugt und auch sonst ist dies ja alles geheim, trotzdem wurde es in SSQ einfach so hingenommen. In BvS wirkt Batman ja selbst wie ein riesiger Mythos.
Schade fand ich dann auch, dass Bruce alle Dokumente von Luthor hat und dann trotzdem die Hilfe von Waller braucht. Als bester Detektiv der Welt, hätten die Infos vón Luthor reichen müssen.

Allerdings ist dies wirklich meckern auf sehr hohem Niveau und da gibt es deutlich anderes Zeug, was nicht so gut gelang beim Übergang von BvS zu SSQ. Fakt ist aber auch, dass Batman und Joker nur im Film waren, um die Leute anzulocken. Bei Batman fand ich es gelungen, beim Joker war es nur nervig und angesichts des vorhandenen Materials sogar eher peinlich. So kann man leider nur sagen, dass der Film genau der gleiche gewesen wäre, hätte man den Joker (und auch Batman) draußen gelassen.

Forum Neues Thema