Bösewicht offenbar gefunden

"Captain Marvel" läutet MCU-Finale ein - Schurke Ben Mendelsohn?

"Captain Marvel" läutet MCU-Finale ein - Schurke Ben Mendelsohn?
14 Kommentare - So, 12.11.2017 von N. Sälzle
Eventuell wissen wir jetzt, gegen wen Carol Danvers als "Captain Marvel" antreten muss. Obendrein ist "Captain Marvel" für "Avengers 4" vielleicht bedeutender als bislang angenommen.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
"Captain Marvel" läutet MCU-Finale ein - Schurke Ben Mendelsohn?

Update: In einem Video-Interview mit Collider können wir Ben Mendelsohn dabei zusehen, wie er sich vor einer Bestätigung der Captain Marvel-Gerüchte zu drücken versucht. So richtig will ihm das allerdings nicht gelingen.

Wäre schön, sagt Mendelsohn. Dieses Gerücht sei vermutlich dadurch entstanden, dass die Regisseure Ryan Fleck und Anna Boden schon bei Dirty Trip (Originaltitel Mississippi Grind) mit ihm zusammengearbeitet haben. Er hält sie für eine tolle, sehr interessante Wahl. Und warum grinst er dabei die ganze Zeit über? Weil es ihn amüsiert, dass sich die Leute überhaupt die Mühe machen, zu fragen, lenkt Mendelsohn augenzwinkernd ab. Es sei so, als sei man beim Geheimdienst - man könne weder bestätigen noch dementieren. Aber spannend wäre es sicherlich. Woraufhin er in höchst verdächtiges Lachen ausbricht...

++++

Alle Augen mögen im Marvel Cinematic Universe derzeit auf Thor 3 - Tag der Entscheidung und den Abschluss der Avengers-Reihe gerichtet sein. Und der große Umbruch steht ebenfalls bevor: Bekannte Superhelden verlassen die Bühne, um Platz für neue zu machen. Captain Marvel ist eine dieser neuen Heldinnen. Sie läutet ein neues Kapitel ein, leistet aber ebenso einen enormen Beitrag zum Abschluss von Phase III.

Dargestellt wird die Superheldin von Brie Larson, und auch Samuel L. Jackson soll als Nick Fury wieder mit dabei sein - verjüngt und noch mit beiden Augen intakt. Welchem Schurken sie sich stellen müssen, ist hingegen nicht bekannt. Doch womöglich wissen wir, wer diesen mimt. Ersten Berichten von Variety zufolge haben die Captain Marvel-Regisseure Anna Boden und Ryan Fleck Ben Mendelsohn für die Rolle des Gegenspielers ins Auge gefasst.

Mendelsohn, der auch Schurkenrollen in Rogue One - A Star Wars Story und The Dark Knight Rises hatte und zuletzt unter anderem für Ready Player One und Robin Hood vor der Kamera stand (beide Male als Bösewicht, klar), könnte den Anführer der Skrulls spielen. In den Comics fungiert diese Alienrasse als Hauptgegner von Captain Marvel, und Kevin Feige gab bereits zu verstehen, dass die Skrulls im Film vorkommen werden. Wie das und die Tatsache, dass Captain Marvel in den 90er Jahren angesiedelt sein soll, allerdings in das derzeitige MCU passen, muss sich erst noch zeigen.

Laut Feige arbeiten die Marvel Studios derzeit aber hart daran, dass es passend gemacht wird. In einem Interview, in dem erneut die Frage nach weiteren Superheldinnen aufkam, enthüllte er, dass es durchaus viele Diskussionen zu dem Thema gebe, man aber noch nicht bereit sei, den Fahrplan für das, was nach Phase III kommt, preiszugeben. Deutlich wird das auch daran, dass abgesehen von Spider-Man - Homecoming 2 und Guardians of the Galaxy Vol. 3 bislang noch kein einziger Phase-IV-Film angekündigt wurde.

Bevor es so weit ist, will man sich auf das konzentrieren, was bis zum Ende von Phase III vor uns liegt. Captain Marvel spiele eine besonders große Rolle dabei, das epische Finale auf den Weg zu bringen, das man in den vergangenen zehn Jahren aufgebaut habe, erklärt Feige. Deshalb sei es wichtig, die Konzentration auf Captain Marvel zu lenken - und darauf, die Geschichte des Charakters ins große Finale einzubinden.

Wie das aussieht, erfahren wir ab dem 7. März 2019, wenn die Zuschauer Captain Marvel zum ersten Mal auf der großen Leinwand kennenlernen (es sei denn, sie taucht überraschenderweise doch schon in Avengers - Infinity War auf). Ein Wiedersehen mit Larson als Carol Danvers gibt es dann in Avengers 4, das nur rund zwei Monate später in die Kinos kommt.

 

Quelle: Indiewire
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Was denkst du?
14 Kommentare
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
13.11.2017 09:33 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 2.029 | Reviews: 12 | Hüte: 101

Mendelson:

Ich würde mich nicht wundern, wenn er diesmal NICHT der Schurke wäre, sondern Mar-Vell, der dann seine Kräfte beim Sterben an Carol Danvers übergibt.

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
theduke : : Moviejones-Fan
26.10.2017 22:03 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Posts: 5.284 | Reviews: 10 | Hüte: 270

nächste Woche planen die mal wieder um.

@Hanky das stimmt, denn Warner Bros ist ja selber in verschiedene Zeitlinien gefangen. Oder es mit dem Filmtitel von James Dean zu sagen.: Denn sie wissen nicht was sie tun! ani-desert! Gab es aber nicht bei BvS schon eine andere Zeitlinie, wo Flash vor sich selbst warnte und Bruce ein Blick in die Zukunft erhielt?

Aber mal im ernst warum sollte Marvel sich darum kümmern was DC macht,

Hank ich habe deinen Satz zwar als Zitat zwar umgedreht, hat den Grund um besser darauf zu antworten. Ich weiß nicht wie es in den USA so abläuft wie Fans dort so über DC und MCU urteilen, aber erinnere dich mal daran, welche Vorwürfe sich WB in Deutschland so alles anhören mußte. Erst wollen die keine Ähnlichkeit zum MCU und dann machen sie fast genau das gleiche. Marvel weiß das bestimmt, und wird dies sicher vermeiden wollen. Wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe, gab es bei DC mal eine Änderung bei den Heften, wo sie die ganzen Erde 1 bis XYZ endlich mal weggelassen hatten, weil die Leser immer mehr und mehr verwirrt wurden.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Avatar
Hanky : : Moviejones-Fan
26.10.2017 08:15 Uhr
0
Dabei seit: 26.05.16 | Posts: 417 | Reviews: 0 | Hüte: 9

@Duck

Danke erstmal.

Axo Flashpoint, garnicht mehr an den gedacht ^^ Aber mal im ernst warum sollte Marvel sich darum kümmern was DC macht, nächste Woche planen die mal wieder um. Außerdem ist doch der Starttermin von dem Film sogar nach Avengers 4. Von daher bräuchte sich Feige meiner Meinung nach garnichts anhören müssen.

Mess with the best die like the rest !

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
26.10.2017 08:00 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 4.229 | Reviews: 16 | Hüte: 223

@Hanky
DC hat den Film "Flashpoint" angekündigt. Falls dieser jemals erscheinen wird kann man sicher sein, dass es da um verschiedene Zeitachsen geht. Zudem hat X-Men das Thema bereits in DofP aufgegriffen.

Ich denke daher, dass es irgendwas mit dem Quantum Realm oder eben den weiten des Weltalls zu tun haben wird. Es wurde bereits bestätigt, dass der Physiker, welcher maßgeblich bei Ant-Man beteiligt war nun auch für Captain Marvel zurückkehrt. Da dort die Zeit gerüchterweise nicht existiert, würde es auch erklären weshalb Danvers nicht alterte.

Spannend finde ich ja weiterhin, dass die Skrulls vorkommen. Wenn ein Teil des Films auf der Erde spielt, dann ist es durchaus möglich, dass wie Barton erwähnt, die Secret Invasion begonnen hat. Wie krank wäre es, wenn einige unserer Helden oder Charaktere schon seit langem durch einen Skrull ausgetauscht wurden?

Fazinierend finde ich immer wieder, dass Marvel für ihre Schurkenrolle immer geniale Top-Schauspieler bekommt. Mendelsohn, Eccleston, Blanchett, Kingsley, Keaton,...
Erschreckend aber, was man in den meisten Fällen aus diesen Schauspielern raus holt...

Avatar
Hanky : : Moviejones-Fan
26.10.2017 07:52 Uhr
0
Dabei seit: 26.05.16 | Posts: 417 | Reviews: 0 | Hüte: 9

@Duke

Wo ist denn das bei DC der Fall ? Habe ich was verpasst ?

Mess with the best die like the rest !

Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
26.10.2017 06:36 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 5.838 | Reviews: 15 | Hüte: 240

Ich könnte mir vorstellen, da der Film ja angeblich in den 80er spielt, dass Carol als Pilotin für Fury und Shield einen Raumgleiter testen soll und dann in den weiten des Alls verloren geht und von den Skrulls aufgegriffen/gefangen genommen wird. Durch Experimente der Skrulls an ihr wird sie schließlich zu Capt. Marvel, kann flüchten und zerstört dabei einen Teil der Skrull Armee.

Somit erfahren wir auch das Thanos und /odere die Skrulls erst durch Carol Danvers auf die Menschen und die Erde aufmerksam wurden.

Avatar
theduke : : Moviejones-Fan
26.10.2017 00:12 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Posts: 5.284 | Reviews: 10 | Hüte: 270

Parallelen Zeitlinie. Denke das wird Feige MCU nicht machen, denn dann müßte er sich den Vorwurf gefallen lassen, das wäre bei DC schon der Fall. Zudem benötigt das MCU bisher keine solchen Welten.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Avatar
Mailak : : Raser 8
25.10.2017 16:04 Uhr
0
Dabei seit: 25.10.16 | Posts: 66 | Reviews: 2 | Hüte: 1

Ich freu mich auch sehr auf Captain Marvel,halte jedoch nicht sehr viel von einee parallelen Zeitline da es wieder ein einfacher Schlupfwinkel für Marvel wäre ein anderen Zeitlinie einzuführen zu können.Denn wenn Marvel wss in ihren Filme bräuchte dann ist es Konsequenzen!

Avatar
Koratos : : Moviejones-Fan
25.10.2017 14:15 Uhr
0
Dabei seit: 23.09.14 | Posts: 405 | Reviews: 0 | Hüte: 27

Ich weiß es natürlich nicht aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass wir beide damit gar nicht so falsch liegen laughing Mal abwarten was da auf uns zukommt!

Kommunikation ist alles, alles ist Kommunikation

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
25.10.2017 14:08 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 2.029 | Reviews: 12 | Hüte: 101

Koratos:

Wow, das wär wirklich was, und würde Venom und Miles Morales Tür und Tor öffnen, ohne die eigentliche Disney/Sony Zusammenarbeit zu gefährden

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Koratos : : Moviejones-Fan
25.10.2017 12:34 Uhr
0
Dabei seit: 23.09.14 | Posts: 405 | Reviews: 0 | Hüte: 27

@MobyDick

Vielleicht weiß Sony auch schon von Plänen über Paralleluniversen und kann deshalb ihr eigenes Filmuniversum aufbauen, ohne das das eine, dass andere rechtfertigen muss?! Auf jeden Fall erstmal kein schlechter Ansatz und man sollte es ab sofort nicht mehr gänzlich ausschließensmile

Kommunikation ist alles, alles ist Kommunikation

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
25.10.2017 10:34 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 2.029 | Reviews: 12 | Hüte: 101

ClintBarton:

Das stimmt, alles noch offen. Mal sehen, ich fände deinen Ansatz ehrlich gesagt besser, da mein Ansatz einfach zu viele unschöne Parallelen zu anderen Comicreihen hätte.

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
ClintBarton : : Moviejones-Fan
25.10.2017 10:07 Uhr
0
Dabei seit: 28.10.13 | Posts: 132 | Reviews: 0 | Hüte: 2

@MobyDick

Deine Theorie klingt plausibel. Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass sich Avengers 4 in irgendeiner Form in Richtung Secret Invasion entwickelt. So könnte man auch bequem beliebte Charaktere killen, ohne große Konsequenzen.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
25.10.2017 09:48 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 2.029 | Reviews: 12 | Hüte: 101

Je mehr ich davon höre und lese, desto mehr glaube ich an die Theorie mit der parallelen Zeitlinie, die nach Avengers 3 existieren wird. m.E. wird Captain Marvel es erst durch die Ereignisse in Avengers 3 in der Vergangenheit geben, und sie wird daher ein integraler Bestandteil sein, die richtige Zeitlinie wieder herzustellen, dabei aber in unserer Zeit gefangen bleiben.

Dünyayi Kurtaran Adam
Forum Neues Thema