Dumbledore-Darsteller kapert MCU

"Captain Marvel" sieht doppelt: Jude Law für zwei Rollen verpflichtet?

"Captain Marvel" sieht doppelt: Jude Law für zwei Rollen verpflichtet?
4 Kommentare - Do, 23.11.2017 von N. Sälzle
Ein großes Franchise steht bei Jude Law aktuell schon auf dem Plan, folgt nun mit dem MCU das zweite? "Captain Marvel" hätte nichts dagegen, auch wenn die Heldin in diesem Fall doppelt sehen könnte.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
"Captain Marvel" sieht doppelt: Jude Law für zwei Rollen verpflichtet?

Vor gefühlten Ewigkeiten wurde bekannt gegeben, dass Brie Larson die Rolle der Carol Danvers beziehungsweise der gleichnamigen Superheldin in Captain Marvel übernehmen wird. Lange, lange ließ man sich bei Marvel bitten, ehe die nächste Casting-Meldung zu verlauten war: Ben Mendelsohn soll die Rolle des Schurken übernehmen.

Mit dem neuesten Zugang geht es bei Captain Marvel nun wahrlich magisch zu. Da sorgte zunächst die Ankündigung für Furore, Jude Law werde im Harry Potter-Universum den jungen Albus Dumbledore spielen. Nun schnappt er sich schon den nächsten Franchise-Film. Ein großer Mentor mag Dumbledore in Phantastische Tierwesen - Grindelwalds Verbrechen zwar noch nicht sein, im Marvel Cinematic Universe darf Law aber schon mal üben, wenn es mit der Verpflichtung klappt - wovon zu diesem Zeitpunkt ausgegangen werden kann.

Als Dr. Walter Lawson soll er in Captain Marvel in Erscheinung treten, der - wie Comicleser bereits wissen - Danvers als Mentor dient, nachdem sie sich in Captain Marvel verwandelt hat. Doch Achtung, Spoiler! Lawson ist lediglich eine Tarn-Identität. In Wahrheit versteckt sich dahinter der Kree-Krieger Mar-vell, der originale Captain Marvel, der auf der Erde ausharrt. Berichten zufolge werden wir Jude Law auch in dieser Rolle sehen.

Ferner steht für Captain Marvel, das am 7. März 2019 das große MCU-Finale einläutet, wohl die Rückkehr von Samuel L. Jackson als Nick Fury auf dem Programm, der - aufgrund der Tatsache, dass der Film Jahre vor der aktuellen Zeitlinie angesiedelt ist - noch mit beiden Augen durch die Spionage-Welt wandelt. Das Puzzle zusammensetzen dürfen die beiden Regisseure Anna Boden und Ryan Fleck (Dirty Trip), die schon ein eingespieltes Team sind.

Quelle: Variety
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Was denkst du?
4 Kommentare
Avatar
Koratos : : Moviejones-Fan
23.11.2017 10:03 Uhr
0
Dabei seit: 23.09.14 | Posts: 412 | Reviews: 0 | Hüte: 29

Stellt sich die Frage was mit Mar-vell passiert? Werden wir nach Captain Marvelauch noch mehr von ihm sehen? Vielleicht sogar im IW?

Kommunikation ist alles, alles ist Kommunikation

Avatar
ferdyf : : Alienator
23.11.2017 09:45 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 1.937 | Reviews: 5 | Hüte: 72

Erinnert etwas an Green Lantern, aber egal. Das Projekt wird immer interessanter und ist gerade für mich ganz oben in meiner imaginären Liste. Leider ist es bis 2019 noch etwas hin, aber ich freue mich sehr auf Jude Law.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
23.11.2017 08:30 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 4.345 | Reviews: 16 | Hüte: 231

Immer wieder faszinierend was für großartige Schauspieler, obwohl sie oftmals komplett unterfordert sind, mittlerweile für Comicverfilmungen und Marvel-Produktionen unterschreiben.
Bei Cpt. Marvel bin ich froh, dass Mar-Vell vorkommen wird - anfangs wurde ja von Feige erklärt, dass man ne komplett neue Origin erfinden würde, da sie zu sehr der von Green Lantern ähnelt. Ich bin froh, dass man es sich anders überlegt hat, denn Mar-Vell ist da schon ein eindeutiger Hinweis drauf.

Avatar
Endo : : Moviejones-Fan
22.11.2017 22:55 Uhr
0
Dabei seit: 27.07.17 | Posts: 30 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Mega

Forum Neues Thema