"Captain Marvel" und die Skrulls - "Thor 3" größtenteils improvisiert

Warum gerade die 90er?

"Captain Marvel" und die Skrulls - "Thor 3" größtenteils improvisiert

8 Kommentare - Di, 25.07.2017 von R. Lukas - Kalifornien ködert "Captain Marvel", Kevin Feige begründet die Wahl des Settings und der Schurken. Bei "Thor - Tag der Entscheidung" entstand vieles aus dem Stegreif.

"Captain Marvel" und die Skrulls - "Thor 3" größtenteils improvisiert

Wieder liegt eine Comic-Con hinter uns, aber sie hallt noch nach. Vor allem das Marvel Cinematic Universe betreffend.

Thor 3 - Tag der Entscheidung protzte mit einem neuen Trailer, der die humorige Handschrift von Regisseur Taika Waititi trägt. Er würde schätzen, dass etwa 80 Prozent des Films improvisiert sind. Nicht zuletzt von ihm selbst: Sein Drehstil sei es, hinter oder direkt neben der Kamera zu stehen und den Leuten Worte zuzurufen - "Sag dies, sag das!", "Sag es so!". Er habe auch kein Problem damit, Anthony Hopkins vorzusagen, wie er seine Zeilen zu sprechen hat, meint Waititi augenzwinkernd.

Bei ComicBook verriet er außerdem noch, dass Charakterdarsteller Clancy Brown eine Rolle in Thor 3 - Tag der Entscheidung hat: Brown leiht Surtur seine Stimme, dem gewaltigen Feuerdämon, dem sich der Hulk (Mark Ruffalo) am Ende des Trailers entgegenstürzt. Und wer spielt Surtur mittels Motion Capture? Waititi natürlich! Auf die gleiche Art und Weise verkörpert er ja auch den Felskrieger Korg, einen von Thors (Chris Hemsworth) Mit-Gladiatoren auf Sakaar.

Von Captain Marvel gab es auf der Comic-Con kein bewegtes Material zu sehen, wie auch, wenn noch keins existiert? Kevin Feige enthüllte aber Concept Art von Brie Larson als Titelheldin und ihren außerirdischen Widersachern, den Skrulls. Captain Marvel werde der 21. Film im MCU sein, und noch nie haben wir die Skrulls gesehen, erklärt er im Gespräch mit IGN. Eine ganze Sektion der Comics befasse sich mit dem Krieg zwischen Kree und Skrulls, was bisher völlig ignoriert wurde. Daher fand man, dass ein tolles, großes Stück Mythologie für Captain Marvel wäre.

Gedreht wird Marvels erster Superheldinnen-Solofilm in Kalifornien, gab die California Film Commission nun bekannt. Von den verlockenden Steuervergünstigungen, die der US-Bundesstaat Filmproduktionen bietet, wird auch Roland Emmerichs Midway profitieren, das nur am Rande. Captain Marvel soll in den 90ern und somit Jahre vor Iron Man spielen, als Nick Fury (Samuel L. Jackson) noch zwei intakte Augen hatte, weil dies laut Feige eine unerforschte Periode im MCU ist, die sie uns gerne präsentieren wollen. Und weil es einfach eine spaßige Zeit für einen Superheldenfilm ist. Mehr zu sagen, wäre ein Spoiler, so Feige.

Es bleibt dabei, das MCU ist langfristig angelegt und Geduld gefragt. Selbst die fiesesten Cliffhanger wie das Ende von Spider-Man - Homecoming werden so schnell nicht aufgelöst werden. Könnte noch ein paar Jahre dauern, bestätigt Feige. Als kleiner Trost hier noch ungenutzte Konzeptzeichnungen für den Film, die offenbaren, dass Vision (Paul Bettany) und War Machine (Don Cheadle) mal bei der Fähren-Szene aushelfen sollten:

 


 

Quelle: MTV

Bilder zum Film

Filmgalerie zu "Captain Marvel"Filmgalerie zu "Captain Marvel"

DVD & Blu-ray

Fast & Furious 8Fast & Furious 8 [Blu-ray]Game of Thrones - Die komplette zweite Staffel [5 DVDs]Game of Thrones - Die komplette dritte Staffel [5 DVDs]Game of Thrones - Die komplette erste Staffel [5 DVDs]

Horizont erweitern

Superheldenfilme, die fast gemacht worden wären - Teil 2: MarvelNachgetreten: Hollywood-Stars, die ihre eigenen Filme hassen - Teil 1Unser Ranking der Harry Potter-Filme

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.

8 Kommentare - Moviejones distanziert sich von Userbeiträgen.
Pantalaimon77
Moviejones-Fan
27.07.2017 | 13:58 Uhr27.07.2017 | Kontakt
Jonesi

@Duck-Anch-Amun

Danke! Das war sehr aufschlussreich.

Duck-Anch-Amun
Moviejones-Fan
Geschlecht | 27.07.2017 | 11:46 Uhr27.07.2017 | Kontakt
Jonesi

@Pantalaimon77
Bei den Skrulls scheint es so zu sein als dass Marvel und Fox sich die Rechte teilen, ähnlich wie bei den Maximoff-Zwillingen. Marvel hat somit Zugang zu den Skrulls, allerdings können sie keine spezifischen Charaktere nutzen - das Nutzen des Super-Skrulls z.B ist daher nicht möglich.

Pantalaimon77
Moviejones-Fan
27.07.2017 | 11:28 Uhr27.07.2017 | Kontakt
Jonesi

Die Skrulls kommen! Hach, was freu ich mich... Schon seit ich die "Rächer"-Comics in den 80ern gelesen hatte, wollte ich diesen galaktischen Konflikt verfilmt sehen.

Aber: Liegen die Rechte nicht bei Fox? Denn schließlich sind die Skrulls auch berüchtigte Gegner der Fantastic Four. Oder sind die Rechte auf beide Studios verteilt? Weiß jemand Bescheid darüber?

Duck-Anch-Amun
Moviejones-Fan
Geschlecht | 26.07.2017 | 08:00 Uhr26.07.2017 | Kontakt
Jonesi

@Ende Civil War
Ich finde, dass die Entwicklung zwischen den Teams sehr gut ausgearbeitet wurde. Nach CW ist es auch verständlich, dass zwischen Cap/Bucky und Tony ein heftiger Bruch besteht. Nur ist mir die Konsequenz zwischen Tony und den anderen Avengers doch etwas zu gering, eben weil es keine Verluste gab. So muss sich Team Cap eigentlich nur vor der Regierung verstecken, vor Tony muss sich eigentlich nur Cap hüten.
Wäre WarMachine gestorben wäre dies alles heftiger gewesen. Tony hätte sicher einen größeren Hass auf ale Avengers gehabt. Vision würde nicht nur an sich zweifeln, sondern auch daran verzweifeln und Tony würde wohl noch radikaler werden. So ist War Machines Absturz einfach nur ein Unfall gewesen, den man mit Hilfe von Star-Technik innerhalb weniger tagen repaieren konnte. Für mich persönlich war dies etwas faul.

@Duke
Bin ebenfalls gespannt, hab mir vorgenommen auch ne Kritik zu schreiben. Andere Kritiken habe ich bis auf Kal-Els deshalb auch noch nicht gelesen.

Hanky
Moviejones-Fan
Geschlecht | 26.07.2017 | 07:49 Uhr26.07.2017 | Kontakt
Jonesi

Fand jetzt auch nicht das da was kaputt war und schon garnicht weil es keine Verluste gab.

Mess with the best die like the rest !

theduke
Moviejones-Fan
Geschlecht | 26.07.2017 | 01:06 Uhr26.07.2017 | Kontakt
Jonesi

@Scarerow Wieso ... kaputter gemacht als es jetzt bereits ist ? Weil es in CW keine Verluste gab.

@Duck. ohne dich nun bremsen zu wollen, wir beide hatten bei GotG V2 schon unterschiedliche Meinungen, bin ich auf deine Spider Meinung gespannt.

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Scarecrow
Moviejones-Fan
Geschlecht | 25.07.2017 | 15:44 Uhr25.07.2017 | Kontakt
Jonesi

@ Duck

Wieso ... kaputter gemacht als es jetzt bereits ist ?

Duck-Anch-Amun
Moviejones-Fan
Geschlecht | 25.07.2017 | 14:33 Uhr25.07.2017 | Kontakt
Jonesi

Bei Thor 3 bin ich hin und hergerissen. Eigentlich hatte ich mich nach der Ankündigung auf etwas komplett anderes eingestellt. Die Aussagen und Bilder gehen vor allem was Hulk und die Szenen auf Sakaar betrifft in eine komplett andere Richtung. Andererseits sind die Bilder genial, man versucht berechtigerweise Thor 2 hinter sich zu lassen und mehr in die GotG-Schiene zu fahren was durch das Setting passt. Rein von den Trailern könnte dies der Film sein auf den ich persönlich schon seit Thor 1 warte. Wenn da nicht dieses aber wäre^^

Zu den Skrulls: wie schon in der letzten News geschrieben. Da kann man auch viel kaputt machen und man muss vorsichtig sein, gerade da vieles im MCU auf die Taten von Nick Fury aufbaut. Noch wissen wir natürlich nichts, aber ich halte es durchaus für möglich, dass Phase 4 uns die Secret Invasion bringt. Und wie schockierend wäre es, wenn nun bereits klar wäre (z.B am Ende von Avengers 4), dass einige unserer Helden schon länger ausgetauscht sind.

Zu Spider-Man: Den Film werde ich am Donnerstag endlich sichten. Schade, dass Vision und War Machine nicht vorkamen. So gesehen sind sie ja mit Tony gemeinsam "die Avengers" und es wäre schon zu sehen, was mit Team IM so passiert ist. Andererseits: Spidey selbst kann einen Film locker stemmen UND paar Monate nach CW schon wieder einen Rhodey in Aktion zu zeigen hätte das Ende von CW noch kaputter gemacht, als es jetzt bereits ist